Advertisement

Zerspantechnik pp 336-355 | Cite as

Läppen

  • Eberhard Paucksch

Zusammenfassung

Läppen ist eins der ältesten Bearbeitungsverfahren. Bereits in der Steinzeit haben die Menschen Werkstücke und Geräte durch Läppen bearbeitet, indem sie einen rotierenden Holzstab darauf setzten und Sand mit Wasser als Läppmittel dazugaben (Bild H–l). Der Läppdorn (Bohrer) war aus Holz. Er nutzte sich natürlich mit ab, sogar mehr als das Werkstück, wenn dieses aus Stein war. Auch die verstärkende Wirkung durch Belastung des „Bohrers’ war bekannt. Alles, was man dazu brauchte, lieferte die Natur: Äste von Bäumen, Steine, Sand, Wasser und die Sehnen aus erlegten Tieren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig/Wiesbaden 1993

Authors and Affiliations

  • Eberhard Paucksch
    • 1
  1. 1.KasselDeutschland

Personalised recommendations