Advertisement

Signalisierungs-Prozesse im GSM-System

  • Jacek Biala
Chapter

Zusammenfassung

In diesem Kapitel wird auf die Hauptfunktionen und -Prozeduren des GSM-Systems eingegangen. Es wird im allgemeinen zwischen Prozeduren und Subprozeduren (elementare Prozeduren) nicht unterschieden. Die Bezeichnung Prozedur selbst wird in den folgenden Kapiteln zur Spezifizierung von Protokollabläufen verwendet und ist nicht im Sinne einer strengen Definition innerhalb eines Programmpakets aufzufassen. Manche der strukturierten Systemabläufe wie Location Registration, MTC, MOC oder HOV werden in dieser Arbeit als Prozesse bezeichnet. In der Regel können sowohl Prozeduren als auch Prozesse parallel ablaufen. Protokolle wie TCAP oder DTAP unterstützen diese Art von Operationen. Es werden hier die wichtigsten der komplexen Signalisierungs-Prozesse, die mehrere Schnittstellen betreffen, beschrieben. Diese Darstellung der Grundfunktionen soll dabei helfen, die Zusammenhänge des GSM-Systems einschließlich der Informationsverarbeitung zu verstehen. Es werden u.a. Netzfunktionen für den zellularen Netzbetrieb wie das Handover oder die Aufenthaltserfassung (LR) genauer erklärt. Des weiteren werden andere wichtige Begriffe, wie Sicherheitsmaßnahmen im MF erörtert. Manche der komplexen Prozeduren, Abläufe und Signalisierungen sind in anderen Abschnitten beschrieben, so ist z.B. der Kurznachrichtendienst im Kapitel 6 und zugehörige Signalisierung im Kapitel 13 zu finden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

  1. 1.
    Das GSM-System ist bei der Definition der Mobility-Aspekte sogar wegweisend für IN-Operationen.Google Scholar
  2. 2.
    Der Timer ist in der GSM Phase 1 auf der SIM-Karte vorhanden. In der Phase 2 befindet er sich im ME und (aus Kompatibilitätsgründen) auf der SM-Karte.Google Scholar
  3. 3.
    Pseudo-synchronised HOV wird im GSM nachträglich spezifiziert.Google Scholar

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig/Wiesbaden 1994

Authors and Affiliations

  • Jacek Biala

There are no affiliations available

Personalised recommendations