Advertisement

Zur Planung der betrieblichen Altersversorgung

  • Wilhelm Strobel

Zusammenfassung

Die betriebliche Altersversorgung betrifft ganz unterschiedliche Versorgungsgruppen. Am Entwicklungsanfang ging es vorwiegend um die obersten Angestellten von Großunternehmen, zu denen sich seit Jahren Mittelstandsfälle der Gesellschaftergeschäftsführung und der Familienmitarbeit gesellen. Das öffentliche Interesse jedoch gilt den Großbelegschaftsfällen, für die mit Steuerverlockung vor Jahrzehnten verstärkt Betriebsrenten als beihilfefähige Sozialrentenergänzungen eingeführt wurden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Strobel, W. (1977): Die betriebliche Altersversorgung als Entscheidungsproblem. In: DB, Heft 17, 30, S. 781 – 787.Google Scholar
  2. Strobel, W. (1978): Betriebsrenten als Problem der Unternehmensplanung und Bilanzierung. In: ZfbF, 30, S. 671 – 88.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1989

Authors and Affiliations

  • Wilhelm Strobel
    • 1
  1. 1.Universität HamburgDeutschland

Personalised recommendations