Advertisement

Schmoller und die Lehre von der Unternehmungsverfassung vor der Betriebswirtschaftslehre

Ein Beitrag zur Integration von Organisationsanalytik und Wissenschaftsgeschichte
  • Dieter Schneider

Zusammenfassung

Eines der von Helmut Koch bisher unausgefüllt gelassenen Teilgebiete seiner „Betriebswirtschaftslehre als Wissenschaft vom Handeln“ ist die „Organisationsanalytik“, die über die herkömmliche Organisationslehre als Herausarbeitung und Beschreibung von anwendbaren Leitungsstrukturen hinausgeht, weil „bedingte Allgemeinaussagen über die Leitungsstruktur gebildet werden (sollen). Selbstverständlich gilt auch hier, daß derartige Allgemeinsätze nur tendenzielle Gültigkeit und obendrein nur eine zeitlich-räumlich beschränkte Anwendbarkeit beanspruchen können“1

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Boettcher,E./Hax, K./Kunze, 0./v. Nell-Breuning, 0./Ortlieb, H.-D./Preller, L. (1968): Unternehmensverfassung als gesellschaftspolitische Forderung, Berlin.Google Scholar
  2. Cantillon, R. (um 1725 ): Essai sur la nature du commerce en général. Deutsch: Abhandlung über die Natur des Handels im allgemeinen, mit einer Einleitung von Friedrich A. Hayek, Jena 1931.Google Scholar
  3. Debreu, G. (1959): Theory of Value, New York-London.Google Scholar
  4. King, M. (1977): Public Policy and the Corporation, London.Google Scholar
  5. Koch, H. (1975): Die Betriebswirtschaftslehre als Wissenschaft vom Handeln, Tübingen.Google Scholar
  6. von Mangoldt, H. (1855): Die Lehre vom Unternehmergewinn, Leipzig. ( Nachdruck Frankfurt/Main 1966 ).Google Scholar
  7. Marlo, K. (1859): Untersuchungen über die Organisation der Arbeit oder System der Weltökonomie. Erster Band, Erste Abtheilung, Kassel 1850, Zweite Abtheilung 1853; Zweiter Band, Kassel 1857; Dritter Band, Vierte Abtheilung, Kassel 1859.Google Scholar
  8. Marx, K. (1953): Das Kapital. Band 3, Nachdruck, Berlin.Google Scholar
  9. Mill, J. St. (1848): Principles of Political Economy, London (Nachdruck New York 1965 ).Google Scholar
  10. Popper, K. R. (1980): Die offene Gesellschaft und ihre Feinde. Band 2, 6. Aufl., München.Google Scholar
  11. Raiser, T. (1969): Das Unternehmen als Organisation, Berlin.Google Scholar
  12. Schäffle, A. (1869): Die Anwendbarkeit der verschiedenen Unternehmungsformen. In: Zeitschrift für die gesammte Staatswissenschaft, Bd. 25, S. 261–359.Google Scholar
  13. Schäffle, A. (1873): Das Gesellschaftliche System der menschlichen Wirthschaft. 3. Aufl., in 2 Bänden, Tübingen.Google Scholar
  14. Schäffle, A. (1875–78): Bau und Leben des socialen Körpers. Encyclopädischer Entwurf einer realen Anatomie, Physiologie und Psychologie der menschlichen Gesellschaft mit besonderer Rücksicht auf die Volkswirthschaft als socialen Stoffwechel. 1. Aufl., 4 Teile, Tübingen; 2. Aufl., als „Allgemeine“ bzw. „Specielle Sociologie”, 2 Bände 1896.Google Scholar
  15. Schmoller, G. (1870): Zur Geschichte der deutschen Kleingewerbe im 19. Jahrhundert, Halle.Google Scholar
  16. Schmoller, G. (1874): Die Natur des Arbeitsvertrags und der Kontraktbruch. Schriften des Vereins fürGoogle Scholar
  17. Socialpolitik. Bd. 7. Hier zitiert nach dem Wiederabdruck in: ders.: Zur Social-und Gewerbepolitik der Gegenwart, Leipzig 1890, S. 64–130.Google Scholar
  18. Schmoller, G. (1889): Über Wesen und Verfassung der großen Unternehmungen. In: ders.: Zur Social-und Gewerbepolitik der Gegenwart, Leipzig 1890, S. 372–440.Google Scholar
  19. Schmoller, G. (1890 al): Die geschichtliche Entwicklung der Unternehmung, I und II. Die älteren Arbeitsgenossenschaften und die ältere agrarische Familienwirtschaft. In: Jahrbuch für Gesetzgebung, Verwaltung und Volkswirtschaft im Deutschen Reich. 14. Jg., S. 1–49 (735–783).Google Scholar
  20. Schmoller, G. (1890 a2): Die geschichtliche Entwicklung der Unternehmung, III-V. Handel, Handwerk und Hausindustrie. In: Jahrbuch für Gesetzgebung, Verwaltung und Volkswirtschaft im Deutschen Reich. 14. Jg., S. 1–42 (1035–1076).Google Scholar
  21. Schmoller, G. (1890 b): Das Wesen der Arbeitsteilung und der socialen Klassenbildung. In: Jahrbuch für Gesetzgebung, Verwaltung und Volkswirtschaft im Deutschen Reich. 14. Jg., S. 45–105.Google Scholar
  22. Schmoller, G. (1890 c): Über Gewinnbeteiligung. In: ders.: Zur Social-und Gewerbepolitik der Gegen-wart, Leipzig, S. 441–461.Google Scholar
  23. Schmoller, G. (1891 a): Die geschichtliche Entwicklung der Unternehmung VI und VII. Recht und Verbände der Hausindustrie. Antike Großindustrie. In: Jahrbuch für Gesetzgebung, Verwaltung und Volkswirtschaft im Deutschen Reich. 15. Jg., S. 1–47 (1–47).Google Scholar
  24. Schmoller, G. (1891 b): Die geschichtliche Entwickelung der Unternehmung. VIII und IX. Das mittelalterliche Genossenschaftswesen und die deutsche Bergwerksverfassung von 1150–1400. In: Jahrbuch für Gesetzgebung, Verwaltung und Volkswirtschaft im Deutschen Reich. 15. Jg., S. 1–76 (635–710).Google Scholar
  25. Schmoller, G. (1891 c): Die geschichtliche Entwickelung der Unternehmung X. Die deutsche Bergwerksverfassung von 1400–1600. In: Jahrbuch für Gesetzgebung, Verwaltung und Volkswirtschaft im Deutschen Reich. 15. Jg., S. 1–67 (963–1029).Google Scholar
  26. Schmoller, G. (1892): Die geschichtliche Entwickelung der Unternehmung XI. Die Handelsgesellschaften des Altertums. In: Jahrbuch für Gesetzgebung, Verwaltung und Volkswirtschaft im Deutschen Reich. 16. Jg., S. 87–104 (731–748).Google Scholar
  27. Schmoller, G. (1893 a): Die geschichtliche Entwickelung der Unternehmung XII Die Handelsgesellschaften des Mittelalters und der Renaissancezeit. In: Jahrbuch für Gesetzgebung, Verwaltung und Volkswirtschaft im Deutschen Reich. 17. Jg., S. 1–33 (359–391).Google Scholar
  28. Schmoller, G. (1893 b): Die geschichtliche Entwickelung der Unternehmung XIII. Die Handelsgesellschaften des 17.-18. Jahrhunderts, hauptsächlich die großen Kompagnien. In: Jahrbuch für Gesetzgebung, Verwaltung und Volkswirtschaft im Deutschen Reich. 17. Jg., S. 1–60 (959–1018).Google Scholar
  29. Schmoller, G. (1908): Grundriß der Allgemeinen Volkswirtschaftslehre. Erster, größerer Teil. Erste his dritte Aufl., Leipzig 1900, hier zitiert nach erster Teil, siebentes bis zehntes Tausend, ergänzt und vermehrt, Leipzig.Google Scholar
  30. Schmoller, G. (1918): Die soziale Frage. Klassenbildung, Arbeiterfrage, Klassenkampf, München und Leipzig.Google Scholar
  31. Schneider, D. (1986): Unternehmer und Unternehmung in der heutigen Wirtschaftstheorie und der deutschsprachigen Nationalökonomie der Spätklassik. In: Studien zur Entwicklung der ökonomischen Theorie V, hrsg. von H. Scherf, Berlin, S. 29–79.Google Scholar
  32. Schneider, D. (1987): Allgemeine Betriebswirtschaftslehre. 3. Aufl., München und Wien.Google Scholar
  33. Schneider, D. (1989): Marktwirtschaftlicher Wille und planwirtschaftliches Können: 40 Jahre Betriebs-wirtschaftslehre im Spannungsfeld zur marktwirtschaftlichen Ordnung. In: ZfbF, Jg. 41, S. 1I - 43.Google Scholar
  34. Schumpeter, J. (1908): Das Wesen und der Hauptinhalt der theoretischen Nationalökonomie. 2. Autl., Berlin 1970.Google Scholar
  35. Seidel, E. (1979): Unternehmensverfassung und Unternehmensräson. In: Betriebswirtschaftslehre und Recht, hrsg. von A. Heigl, P. Uecker, Wiesbaden, S. 173–191.Google Scholar
  36. Smith, A. (1974): An Inquiry into the Nature and Causes of the Wealth of Nations, London; deutsch: Der Wohlstand der Nationen, hrsg. von H. C. Recktenwald, München 1974.Google Scholar
  37. Steinmann, H. (1969): Das Großunternehmen im Interessenkonflikt, Stuttgart.Google Scholar
  38. Steinmann, H./Gerum, E. (1979): Die Koalitionstheorie als Paradigma für betriebswirtschaftliche und rechtliche Reformüberlegungen zur Unternehmensordnung? In: Betriebswirtschaftslehre und Recht, hrsg. von A. Heigl, P. Uecker, Wiesbaden, S. 195–217.Google Scholar
  39. Steinmann, H./Schreyögg, G./Dütthorn, C. (1983): Managerkontrolle in deutschen Großunternehmen — 1972 und 1979 im Vergleich. In: ZfB. Jg. 53, S. 4–25.Google Scholar
  40. Stiglitz, J.E. (1985): Credit Markets and the Control of Capital. In: Journal of Money, Credit and Banking. Vol. 17, S. 133–152.Google Scholar
  41. Wagner, A. (1894): Grundlegung der politischen Oekonomie. Zweiter Theil. Volkswirtschaft und Recht, besonders Vermögensrecht, Leipzig.Google Scholar
  42. Wiedemann, H. (1975): Grundfragen der Unternehmensverfassung. In: Zeitschrift fur Unternehmens-und Gesellschaftsrecht, Jg. 4, S. 385–432.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1989

Authors and Affiliations

  • Dieter Schneider
    • 1
  1. 1.Universität BochumDeutschland

Personalised recommendations