Advertisement

Die Fabrik als Präge- und Zivilisierungsinstanz in der Migration

Zivilisationstheoretische Betrachtungen zur Rolle der Industriearbeit in der Integration der ausländischen Arbeitnehmer
  • Elçin Kürsat-Ahlers
Chapter

Zusammenfassung

„Im Prozeß des Zivilisierens erlernen Menschen aufgrund ihrer natürlichen Anlagen zur Selbstregulierung persönlich ihre Trieb- und Affektregelung im Sinne gesellschaftsspezifischer Zivilisierungsmuster … Die Notwendigkeit für alle Menschen, Fremdzwänge in Selbstzwänge umsetzen zu müssen, macht es zu einer soziologischen Aufgabe, die Wandlungen wichtiger Erzeuger von Fremdzwängen genauer zu bestimmen.“ (Gleichmann 1990)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Abadan N. (1966): Studie über die Lage und die Probleme der türkischen Gastarbeiter in der Bundesrepublik Deutschland, in: Schloesser W. R. (Hrsg.), Arbeitsplatz Europa. Köln.Google Scholar
  2. Abadan-Unat N. (1974): Turkish External Migration and Social Mobility, in: Benedict P. (Hrsg.), Turkey, Geographic and Social Perspectives. Leiden.Google Scholar
  3. Bell D. (1975): Die nachindustrielle Gesellschaft. Frankfurt/Main.Google Scholar
  4. Büchtermann Chr. F. (1984): Der Arbeitslosigkeitsprozeß, Theorie und Empirie strukturierter Arbeitslosigkeit in der BRD, in: Bonß et al. (Hrsg.), Arbeitslosigkeit in der Arbeitsgesellschaft. Frankfurt/Main.Google Scholar
  5. Collatz J. (1989): Gesundheit und Alter in der Fremde, in: Niedersächsisches Sozialministerium (Hrsg.), Altwerden in der Fremde. Hannover.Google Scholar
  6. Der Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung (Hrsg.): Statistisches Jahrbuch 1986.Google Scholar
  7. Der Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung. Forschungsbericht: Situation der ausländischen Arbeitnehmer und ihrer Familienangehörigen in der Bundesrepublik Deutschland (Repräsentativuntersuchung 85).Google Scholar
  8. Elias N. (1976): Über den Prozeß der Zivilisation, 2 Bände. Frankfurt/Main.Google Scholar
  9. Elias N. (1978): Was ist Soziologie? München.Google Scholar
  10. Elias N. (1983): Engagement und Distanzierung. Frankfurt/Main.Google Scholar
  11. Elias N. (1984): Über die Zeit — Arbeiten zur Wissenssoziologie II. Frankfurt/Main.Google Scholar
  12. Elias N. (1986): Zivilisation, in: Schäfers B. (Hrsg.). Grundbegriffe der Soziologie. Opladen.Google Scholar
  13. Elias N. (1987): Die Gesellschaft der Individuen. Frankfurt/Main.Google Scholar
  14. Elias N. (1990): Etablierte und Außenseiter. Frankfurt/Main.Google Scholar
  15. Engler W. (1991): Vom Deutschen. Reflexive Contra Selbstdestruktive Zivilisierung, in: Sinn und Form, Heft 2.Google Scholar
  16. Frey M./ Müller U.N. (Hrsg., 1982): Ausländer bei uns — Fremde oder Mitbürger-. Bundeszentrale für Politische Bildung. Bonn.Google Scholar
  17. Gaugler E./ Gille G./ Martin A./ Weber W. (1985): Ausländerintegration in deutschen Industriebetrieben. Materialien zur Arbeitsmigration und Ausländerbeschäftigung. Königstein.Google Scholar
  18. Gleichmann P. R. (1983): Entwicklungszüge der körperlichen Gewalt als Machtquelle, in: Heckmann F./ Winter P. (Hrsg.). 21. Deutscher Soziologentag 1982. Bamberg, Opladen.Google Scholar
  19. Gleichmann P. R. (1988): Zur Historisch-Soziologischen Psychologie von Norbert Elias, in: Jüttemann G. (Hrsg.). Wegbereiter der Historischen Psychologie. München.Google Scholar
  20. Gleichmann P. R. (1990): Militarisierung und Zivilisieren: Zehn Thesen, bzw. Fragen. Vortrag in der ad-hoc Gruppe: Friedens-und Militärsoziologie, 25. Dt. Soziologentag, 11. Okt. 1990. Frankfurt/Main.Google Scholar
  21. Gleichmann P. R. (1991): Soziale Wandlungen der Affekt-und Verhaltensstandarde sowie der Identitätsgemeinschaften — Zur Zivilisation eines vereinten Deutschlands, in: Ev. Akademie Loccum (Hrsg.), Die Deutsche Einheit als europäische Frage — Loccumer Protokolle, Tagung 28.–30. Sept. 1990. Rehburg-Loccum.Google Scholar
  22. Grinberg L. und R. (1990): Psychoanalyse der Migration und des Exils. München.Google Scholar
  23. Krane R. E. (1975): Effects of International Migration upon Occupational Mobility, Acculturation and the Labor Market in Turkey, in: ders. (Hrsg.), Manpower Mobility Across Cultural Boundaries: Social, Economic and Legal Aspects. The Case of Turkey and West Germany. Leiden.Google Scholar
  24. Kürsat-Ahlers E. (1990): Zur Lebenssituation älterer Migrantinnen in der Bundesrepublik, in: Informationsdienst zur Ausländerarbeit (ISS), 3/90.Google Scholar
  25. Kürsat-Ahlers E. (1991): Migration — Abschiednehmen von den Wurzeln, in: Pflüger P. (Hrsg.), Abschiedlich Leben — Umsiedeln — Entwurzeln-Identität suchen. Olten.Google Scholar
  26. Kürsat-Ahlers E. (1992): Das Stigma des Einwanderers: Über die Macht, Kultur und Abwehr in Einwanderungsprozessen, in: ders. (Hrsg.), Die multikulturelle Gesellschaft: Ein Weg zur Gleichstellung? Frankfurt/Main.Google Scholar
  27. Kuzmics H. (1990): Die Zivilisierung von Arbeit und Arbeitslosigkeit, in: Buchegger R./ Rothschild K. W./ Tichy G. (Hrsg.), Arbeitslosigkeit. Heidelberg.Google Scholar
  28. Markefka M. (1984): Vorurteile, Minderheiten, Diskriminierung. Neuwied, Darmstadt.Google Scholar
  29. Offe C. (1984): Arbeit als soziologische Schlüsselkategorie?, in: Arbeitsgesellschaft, Strukturprobleme und Perspektiven. Frankfurt/Main, New York.Google Scholar
  30. Öztürk N./ Schäfer H. (1989): Vom Gastarbeiter zum Einwanderer. DGB-Bildungswerk e.V. (Hrsg.). Düsseldorf, Dortmund.Google Scholar
  31. Presseinformation Nr. 50/91 vom 4. Okt. 1991 des Landesarbeitsamtes Nordrhein-Westfalen.Google Scholar
  32. Schulte A./ Tan D. (1989): Zur Lebenssituation älterer Ausländer in Niedersachsen, in: Niedersächsisches Sozialministerium (Hrsg.), Altwerden in der Fremde. Hannover.Google Scholar
  33. Treiber H./ Steinert H. (1980): Die Fabrikation des zuverlässigen Menschen. München.Google Scholar
  34. Waldhoff H.-P. (1983): Deutsche und Türken: Eine Etablierten-Außenseiter-Figuration, Unveröffentlichte Magisterarbeit. Hannover.Google Scholar
  35. Waldhoff H.-P. (1985): Das Leben nach der Uhr. Norbert Elias: Arbeiten zur Wissenssoziologie II, (Rezension). Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 3. August 1985.Google Scholar
  36. Weber M. (1965): Die protestantische Ethik und der ‘Geist’ des Zentrums für Türkeistudien (Hrsg., 1991): Ausländische Betriebe in Nordrhein-Westfalen. Opladen.Google Scholar

Copyright information

© Manzsche Verlags- und Universitätsbuchhandlung, Wien and Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. gabler GmbH, Wiesbaden 1993

Authors and Affiliations

  • Elçin Kürsat-Ahlers

There are no affiliations available

Personalised recommendations