Advertisement

Problemstellung

  • Wolfram Braun
Chapter

Zusammenfassung

Die Standortbestimmung der Unternehmenspolitik gehört zur Formulierung unternehmenspolitischer Rahmenkonzepte, die im Unterschied zu einzelnen strategischen Programmen das Verhältnis der Unternehmung zu den verschiedenen Interessenten und Beteiligten regeln. Elementarer und grundlegender Bestandteil der Standortbestimmung ist die Unternehmensverfassung als Summe aller konstitutiven und unternehmensrechtlichen Regelungen der unternehmensinternen Transaktionsbeziehungen. Sie betreffen die betrieblichen Hauptfunktionen einerseits, die Marktbeziehungen andererseits und sie verorten die Unternehmenspolitik im gesamtwirtschaftlichen, wirtschaftsordnungspolitischen und gesellschaftlichen Zusammenhang, der seinerseits in der Staats- und Wirtschaftsverfassung des jeweiligen Landes verankert ist. Die Unternehmensverfassung beinhaltet im einzelnen: Erstens gesetzliche Regelungen, insbesondere die des Wettbewerbs-, Gesellschafts-, Arbeits-, Mitbestimmungs-, Kapitalmarkt-, Steuer-, Verbraucherschutz- und Konkursrechtes sowie Gläubigerschutzrechte und Vorschriften der Sozialgesetzgebungen. Sie enthält zweitens kollektivvertragliche Vereinbarungen wie Firmentarifverträge und Betriebsvereinbarungen. Bestandteil der Unternehmensverfassung sind drittens privatautonome Rechtssetzungen wie Gesellschaftsvertrag, Satzung, Geschäftsordnung oder Unternehmensverträge. Einfluß auf die Ausgestaltung der Verfassung haben viertens höchstrichterliche Entscheidungen, z. B. im Falle von Tarifkonflikten oder des Mitbestimmungsurteils.

Anmerkung

  1. 1.
    Zur Unternehmensentwicklung im europäischen Binnenmarkt als Gegenstand europäischen Unternehmensrechts vgl. Jacquemin, A. et al., Horizontale Konzentration, Fusion und Wettbewerbspolitik in der Europäischen Gemeinschaft, in: Europäische Wirtschaft, Nr. 40 (1989).Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1991

Authors and Affiliations

  • Wolfram Braun
    • 1
  1. 1.Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der UniversitätWuppertalDeutschland

Personalised recommendations