Advertisement

PSSC Physik pp 632-650 | Cite as

Umwandlung von Atomen und Kernen

  • Joachim Grehn

Zusammenfassung

Wir haben unser Augenmerk bisher nur auf die Stabilität der Atome, die Gleichartigkeit der Energieniveaus aller Atome des gleichen Elements und die bestimmten, festen Energien der Energieniveaus von Atomen, Molekülen und Kernen gerichtet. Wir wissen aber sehr gut, daß die Welt nicht still steht, insbesondere nicht die Welt des Atoms und des Kerns. Alles, was wir über ihre Energieniveaus wissen, haben wir durch die Beobachtung von Atomen erfahren, die von einem Energieniveau in ein anderes übergingen. Wir sollten uns nun etwas genauer damit befassen, wie sich Veränderungen in Quantensystemen vollziehen können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

References

  1. 1.
    Tatsächlich sind dieses die Massen der neutralen Atome. Da aber die Anzahl der Elektronen in Li gleich der Summe der Elektronen in H und He ist, brauchen wir sie hier nicht zu berücksichtigen (Kapitel 32, Tabelle 2).Google Scholar
  2. 1.
    Das Symbol 78/36 Kr bedeutet, daß der Krypton-Kern 78 Protonen und Neutronen enthält, also die Massenzahl A = 78 hat. Die Kernladungszahl für alle Krypton isotope ist Z = 36.Google Scholar

Copyright information

© Education Development Center, Inc. 1968

Authors and Affiliations

  • Joachim Grehn

There are no affiliations available

Personalised recommendations