Advertisement

PSSC Physik pp 413-434 | Cite as

Das elektrische Feld; die Elementarladung

  • Joachim Grehn
Chapter

Zusammenfassung

Bisher wurden die elektrischen Kräfte nur qualitativ untersucht. Die Ergebnisse waren Anhaltspunkte für folgende Annahme: Anziehung und Abstoßung zwischen geladenen Körpern lassen sich auf Anziehung und Abstoßung zwischen den subatomaren Teilchen, aus denen sie aufgebaut sind, zurückführen. Nun sollen Versuche diskutiert werden, die quantitative Aussagen über die elektrischen Kräfte liefern.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

References

  1. 1.
    Wenn geladene Körper einen im Vergleich mit ihrer Ausdehnung großen Abstand haben, spricht man von Punktladungen. Die Lage der einzelnen geladenen Teilchen auf den Körpern ist dann unwichtig.Google Scholar
  2. 1.
    Zur Zeit Millikans gab es noch keine Plastikkugeln gleicher Größe und noch kein Elektronenmikroskop, mit dem man die Gleichheit der Kugeln hätte erkennen können. Millikan war daher gezwungen, anders vorzugehen.Google Scholar

Copyright information

© Education Development Center, Inc. 1968

Authors and Affiliations

  • Joachim Grehn

There are no affiliations available

Personalised recommendations