Advertisement

Rentabilitätswirkungen der Besteuerung auf Innen- und Außenfinanzierung

  • Dieter Schneider

Zusammenfassung

Die betriebswirtschaftliche Vorstellung vom Gewinn und die wirtschaftswissenschaftliche Vorstellung vom Einkommen sind nicht mit den steuerrechtlichen Vorstellungen vom zu versteuernden Einkommen identisch. Das zu versteuernde Einkommen errechnet sich derzeit aus 22 Einzelpositionen über verschiedene Zwischensummen. Die Berechnung beginnt mit der Summe der Einkünfte aus 7 Einkunftsarten: Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft, aus Gewerbebetrieb, aus selbständiger Arbeit, aus nichtselbständiger Arbeit, aus Kapitalvermögen, aus Vermietung und Verpachtung und die vom Gesetz aufgezählten sonstigen Einkünfte. Hier interessieren vor allem die Einkünfte aus Gewerbebetrieb.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 33.
    Der Vermögensvergleich nach § 5 EStG bestimmt den Gewinn im Regelfall der Einkünfte aus Gewerbebetrieb. Diesen Vermögensvergleich nennt man in der Praxis „Steuerbilanz“. 33 BFH vom 27.5.1981, BStBl II 1982, S. 192–197, hier S. 196.Google Scholar
  2. 35.
    Vgl. Franz W. Wagner, H. Dirrigl: Die Steuerplanung der Unternehmung. Stuttgart-New York 1980, S. 277–311, mit weiteren Literaturverweisen.Google Scholar
  3. 36.
    Vgl. Rolf Bering: Prüfung der Deckungsstockfähigkeit von Industriekrediten durch das Bundesaufsichtsamt für das Versicherungswesen. In: ZfB, Jg. 45 (1975), S. 25–54, bes.S. 48–51.Google Scholar
  4. 37.
    Vgl. Dieter Schneider: Sofortiger Verlustausgleich statt Teilwertabschreibung - ein Problem der Steuerreform. In: Wpg, Jg. 23 (1970), S. 68–72.Google Scholar
  5. Günter Wöhe: Betriebswirtschaftliche Steuerlehre. Bd. 1,2. Halbband, 6. Aufl., München 1986, S. 180 f. im Anschluß an die Steuerreformkommission 1971. Widerlegt wurden deren Argumente schon in Dieter Schneider: Eine Reform der steuerlichen Gewinnermittlung? In: StuW, Jg. 48 (1971), S. 326–341, hier S. 338 f.Google Scholar
  6. 39.
    Vgl. erstmals Evsey D. Domar, Richard A. Musgrave: Proportional Income Taxation and Risk-Taking. In: The Quarterly Journal of Economics, Vol. 58 (1943/44), S. 388–422, bes.S. 422.CrossRefGoogle Scholar
  7. Christian Seidl: Krise oder Reform des Steuerstaates? In: StuW, Jg. 64(1987), S. 185–214, hier S. 209 (Hervorhebungen im Original kursiv). Diese Auffassung übergeht eine jahrzehntelange Diskussion hierzu, vgl. z. B. Neumark: Grundsätze, S. 164 f.Google Scholar
  8. 41.
    Vgl. z. B. Jochen Sigloch: Grundfragen steuerbegünstigter Kapitalanlagen - dargestellt am Beispiel der Kom- manditbeteiligungen. In: Unternehmung und Steuer, hrsg. von L. Fischer. Wiesbaden 1983, S. 221–251.Google Scholar
  9. 43.
    Vgl. Theodor Siegel: Die Schütt-aus-hol–zurück-Politik unter Berücksichtigung der Finanzierungs-Aneutralität der Besteuerung. In: WISU, Jg. 17 (1988), I. Teil S. 603–608, II. Teil S. 670–675, bes. S. 672.Google Scholar
  10. 44.
    Vgl. HansDirrigl: Die Bewertung von Beteiligungen an Kapitalgesellschaften - Betriebswirtschaftliche Methoden und steuerlicher Einfluß. Hamburg 1988, S. 344–347; Hans Dirrigl, Wolf gang Schauen: Ausschüttungsplanung nach der Steuerreform 1990. In: ZfB, Jg. 59 (1989), S. 291–309.Google Scholar
  11. 45.
    Vgl. Norbert Herzig: Das Leg-ein-Hol-zurück-Verfahren bei der Liquidation von Kapitalgesellschaften. In: BFuP, Jg. 31 (1979), S. 325–339.Google Scholar
  12. 47.
    Vgl. Günter Wöhe: Betriebswirtschaftliche Steuerlehre. Bd. I, 1. Halbband, 6. Aufl., München 1988, S. 295 f.Google Scholar
  13. 48.
    Vgl. David C. Mauer, Wilbur G. Lewellen: Debt Management under Corporate and Personal Taxation. In: The Journal of Finance, Vol. 42 (1987), S. 1275–1291.Google Scholar
  14. 49.
    Vgl. BFH vom 13.10. 1987. In: Der Betrieb Jg. 42 (1988), S. 478–481, hier S. 480 f.Google Scholar
  15. 50.
    Vgl. Schreiben des BMF vom 24.11. 1986, BStBl I 1986, S. 539f.Google Scholar
  16. 51.
    Vgl. Schreiben des BMF vom 24.1. 1985, BStBl I 1985, S. 77–81, hier S. 78.Google Scholar
  17. 52.
    Vgl. näher Franz W. Wagner, Ekkehard Wenger, Sief an Höf lâcher: Zero-Bonds. Wiesbaden 1986; Günter Pfleger: Eine Steuersparmodell mit Zerobonds für mittelständische Unternehmer. In: Deutsches Steuerrecht, Jg. 25 (1987), S. 453–458.Google Scholar
  18. 53.
    Vgl. Schreiben des BFM vom 5.3. 1987, BStBl I 1987, S. 394.Google Scholar
  19. 54.
    Vgl.z.B. BFH-Urteile vom 21.7.1981, BStBl II 1982, S. 36, 37, 40.Google Scholar
  20. 55.
    Vgl. Walther Busse von Cölbe: Handelsrechtliche Bilanzierung von Optionsanleihen und Optionsentgelten aus betriebswirtschaftlicher Sicht. In: Bilanzierung von Optionsanleihen im Handelsrecht, hrsg. von J. F. Baur u. a., Heidelberg 1987, S. 47–82; sowie die Literaturübersicht bei Hans-Wolf gang Arndt, Manfred Muhler: Optionsanleihen im Ertragsteuerrecht. In: Der Betrieb, Jg. 41 (1988), S. 2167–2173.Google Scholar
  21. 56.
    So BrigitteKnobbe-Keuk: Steuerrechtliche Fragen der Optionsanleihen. In: ZGR, Jg. 16(1987), S. 312–323, hier S. 321.Google Scholar
  22. 57.
    Vgl. Erlaß des Finanzministeriums Nordrhein-Westfalen vom 27.4. 1977. In: Der Betrieb, Jg. 30 (1977), S. 889f.Google Scholar
  23. 58.
    Vgl. dazu die Vorteilsberechnungen bei Ulrich Schreiber, Karl-Friedrich Kaupp, Frank Krebok: Investitionen in festverzinsliche Wertpapiere - Grundlagen und Konstruktion eines entscheidungsünterstützenden Systems. Diskussionspapier Nr. 120, Mai 1988, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Universität Hannover.Google Scholar
  24. 60.
    Entgegen Beschönigungen (auch aus Kreisen der Bundesbank) zeigt eine Stichprobenuntersuchung des Bundesrechnungshofs 1984/85, daß nur etwa ein Viertel der Kapitalerträge (mit einer Schwankungsbreite von 3,7% bis 47,7%) bei 827 Erbfällen, die zu Kontrollmitteilungen der Banken an die Finanzämter führten, angegeben worden waren. Vgl. dazu und zu einer rechtlichen Würdigung Klaus Tipke: Die rechtliche Misere der Zinsbesteuerung. In: Betriebs-Berater, Jg. 44 (1989), S. 157–159.Google Scholar
  25. 61.
    Vgl. Entwurf eines Steuerreformgesetzes 1990. Bundestags-Drucksache 11/2157, vom 19.4.1988, S. 117 f.Google Scholar
  26. 62.
    Vgl. Deutscher Bundestag: Öffentliche Anhörung des Finanzausschusses. 11. Wahlperiode - 7. Ausschuß - Az.: 2450, Protokoll Nr. 21, S. 176.Google Scholar
  27. 63.
    Vgl. näher Rudolf Federmann: Zulässigkeit und Vorteilhaftigkeit einer quellensteuerbedingten Herabsetzung der Einkommen- und Körperschaftsteuer-Vorauszahlungen. In: Der Betrieb, Jg. 42 (1989), S. 439–443.Google Scholar
  28. 64.
    Vgl.z.B. Wagner, Dirrigl, S. 62; Theodor Siegel: Steuerwirkungen und Steuerpolitik in der Unternehmung. Würzburg-Wien 1982, S. 72; WinfriedMellwig: Investition und Besteuerung. Wiesbaden 1985, S. 11; Georgi, S. 27.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1990

Authors and Affiliations

  • Dieter Schneider
    • 1
  1. 1.Ruhr-Universität BochumDeutschland

Personalised recommendations