Advertisement

Methode

  • Éva Hédervári
Chapter
  • 69 Downloads

Zusammenfassung

Die Gesamtstichprobe, die sich ursprünglich aus 39 Mutter-Kind Paaren zusammensetzte, wurde Anfang 1989 im Rahmen der DFG-Längsschnittstudie unter der Projektleitung von Frau Prof. Dr. Klann-Delius erhoben. Die ältesten Kinder wurden im März 1988, die jüngsten im August 1988 geboren. Die Größe der ursprünglichen Stichprobe setzte sich während der fünf Erhebungszeiten folgendermaßen zusammen: Im Alter von 12 Monaten N=39, im Alter von 17 Monaten N=33, im Alter von 23 Monaten N=31, im Alter von 30 Monaten N=31 und im Alter von 36 Monaten N=34 Kinder. Die Varianz der Stichprobengröße erklärt sich folgendermaßen:
  • Von den ursprünglich 39 Mutter-Kind Paaren des DFG-Projektes, die an der “Fremden Situation” im 12. Lebensmonat des Kindes teilgenommen haben, konnten drei Paare für die hier vorgelegte Arbeit nicht berücksichtigt werden. Eine Mutter verstarb, eine konnte aus beruflichen Gründen an keiner der Erhebungen mit Separationsstimuli teilnehmen, und eine Familie verlegte ihren Wohnsitz ins Ausland.

  • Die restlichen 36 Mutter-Kind Paare konnten aus verschiedensten privaten Gründen (Geburt eines zweiten Kindes, Urlaub, Krankheit, Umzug innerhalb der Bundesrepublik) nicht an jedem der insgesamt vier Erhebungszeitpunkte teilnehmen. 25 (70%) Mutter-Kind Paare erschienen an allen, 8 (22%) Paare an 3, 2 (5%) Paare an 2 und 1 (3%) Paar nur an einem der vier Erhebungstermine. Die insgesamt 11 (31%) Mutter-Kind Paare, die an einem, an zwei oder in einem Fall an drei der vier Terminen gefehlt haben, waren ohne Ausnahme aus der Gruppe der sicher (B) gebundenen Kinder. Die Mutter-Kind Paare der unsicheren (A/C) Bindungsgruppe waren immer anwesend.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag GmbH, Wiesbaden 1995

Authors and Affiliations

  • Éva Hédervári

There are no affiliations available

Personalised recommendations