Advertisement

Klärschlammentsorgung — Verfahrensvergleiche an Beispielen

  • Bernd Genenger
  • Günter Schock

Zusammenfassung

In der Bundesrepublik Deutschland fallen jährlich Klärschlämme mit ca. 3 Mio t Trok-kensubstanz (TS) an. Die gesamte Klärschlammenge wird z. Z. über die folgenden Wege entsorgt:
  • landwirtschaftliche Verwertung,

  • Kompostierung,

  • Deponierung und

  • Verbrennung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. /Bab91/.
    Babcock Trocknung und Verbrennung von Schlämmen Firmenprospekt Krefeld 1991Google Scholar
  2. /Car94/.
    Carl, J.; P. Fritz Noell-Konversionsverfahren zur Verwertung und Entsorgung von Abfällen EF-Verlag für Energie- und Umwelttechnik Berlin 1994Google Scholar
  3. /LAG90/.
    Länderarbeitsgemeinschaft Abfall Alternativen der Klärschlammentsorgung 1990Google Scholar
  4. /Rüm94/.
    Rümmele, St. Schlamm auf die Äcker UmweltMagazin 9 (1994), 105Google Scholar
  5. /Tel94/.
    Teller, F.; M. Püschel; F. Wittchen Klärschlammverwertung und -behandlung Teil 1 : Thermische Verwertung von Klärschlamm als Konsequenz der gesetzlichen Weichenstellungen Abfallwirtschaftsjouraal 6 (1994) 10, 678–688Google Scholar

Copyright information

© B. G. Teubner Verlagsgesellschaft Leipzig 1995

Authors and Affiliations

  • Bernd Genenger
  • Günter Schock

There are no affiliations available

Personalised recommendations