Advertisement

Zusammensetzung und Arbeitsweise des Bundesrates

  • Ursula Münch
  • Heinz Laufer
Part of the Uni-Taschenbücher 2003 book series (UT23)

Zusammenfassung

In fast allen Bundesstaaten ist die Beteiligung der Gliedstaaten an der Willensbildung des Zentralstaats durch eine eigene parlamentarische Kammer institutionell gesichert. Ihre Funktion ist es, die Gliedstaaten zu repräsentieren und es ihnen zu ermöglichen, ihre Interessen gegenüber dem des Gesamtstaats zu wahren. Damit wirkt sie als Mittler und Verbindungsorgan zwischen Zentralstaat und Gliedstaaten. Mit der Existenz eines handlungsfähigen föderativen Organs auf der Ebene des Zentralstaats wird automatisch ein gewaltenhemmender Effekt erreicht: Es besteht ein Gegengewicht sowohl zur zentralstaatlichen Regierung als auch zum zentralstaatlichen Parlament.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske+Budrich, Opladen 1998

Authors and Affiliations

  • Ursula Münch
    • 1
  • Heinz Laufer
    • 1
  1. 1.Geschwister-Scholl-Institut für politische WissenschaftUniversität MünchenDeutschland

Personalised recommendations