Advertisement

Forschungsdesign

  • Peter Berger
Chapter
  • 38 Downloads

Zusammenfassung

Habermas unterscheidet drei Hauptmotivationen für die wissenschaftliche Suche nach Erkenntnis: das Interesse an Vorhersagen und Kontrolle der Wirklichkeit, das Interesse am Verstehen der Wirklichkeit und das Interesse an der Verändemng und Verbessemng der (sozialen) Wirklichkeit.255 Die vorliegende Untersuchung ist interessiert am Verstehen von Weltbildern, ihrer Struktur und ihrer Genese, nicht an Vorhersage- oder Kontrollmöglichkeiten, und positioniert sich bereits dadurch in jenem Teil der Sozialforschung, den man als qualitativ bezeichnet und die in den beiden letzten Jahrzehnten in einer „stillen methodologischen Revolution“ innerhalb der Sozialwissenschaften etabliert wurde.256 Neben der konzeptuellen Affinität dieser Studie zur qualitativen Sozialforschung bietet auch deren methodisches Repertoire besonders geeignete Instmmente zur Erfassung des multiperspektivischen Konstmkts ’Weltbild’ — wie im Folgenden eingehend begründet werden soll.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Peter Berger

There are no affiliations available

Personalised recommendations