Advertisement

Weltbild als multiperspektivisches Konstrukt

  • Peter Berger
Chapter
  • 38 Downloads

Zusammenfassung

Im alltäglichen, vorwissenschaftlichen Gebrauch wird der Begriff ‘Weltbild’ zumeist so verwendet, dass mit ihm das Bild, die Summe der Vorstellungen eines Individuums oder einer Gruppe von ’der Welt’ als einem mehr oder weniger sinnvollen Ganzen bezeichnet wird. Dieses extrospektive Weltbild ergänzt die Psychologie um ein introspektives Selbstbild zu einem Modell der Gesamtperspektivik des Individuums.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Peter Berger

There are no affiliations available

Personalised recommendations