Advertisement

Gen-Welten — Diskurse zu Technik und Wissenschaft

  • Wenzel Jacob
  • Klaus Vogel
  • Lothar Suhling
  • Hans-Albert Treff

Zusammenfassung

Vom Frühjahr 1998 bis Anfang 1999 fand in fünf Museen und Ausstellungshäusern aus der Schweiz und der Bundesrepublik Deutschland ein einzigartiges Ausstellungsprojekt statt: Parallel haben die folgenden Institutionen unter dem Titel „Gen-Welten“ jeweils eine eigene Ausstellung zum Thema Genetik präsentiert: die Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn, das Deutsche Hygiene-Museum, Dresden, das Landesmuseum für Technik und Arbeit in Mannheim, das Museum Mensch und Natur, München, und das Alimentarium im schweizerischen Vevey. Es war der gemeinsame Versuch, das Museum oder die Ausstellungshalle wieder zu einem öffentlichen Forum für die zentralen Fragen unserer Gesellschaft zu machen. Den Begleitveranstaltungen wuchs deshalb eine besondere Rolle zu. Hier hatte die Auseinandersetzung ein öffentliches Forum, bei dem Experten und Publikum miteinander ins Gespräch kommen konnten. Die Veranstaltungen sollten zur Diskussion über die Themen der Ausstellungen anregen und damit über die Präsentation hinausweisen.

Anmerkung

  1. 1.
    Die Dokumentation zu dieser Veranstaltung ist unter dem gleichen Titel erschienen in Köln, DuMont, 2000Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Wiesbaden 2000

Authors and Affiliations

  • Wenzel Jacob
    • 1
  • Klaus Vogel
    • 2
  • Lothar Suhling
    • 3
  • Hans-Albert Treff
    • 4
  1. 1.Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik DeutschlandBonnDeutschland
  2. 2.Deutsches Hygiene-MuseumDresdenDeutschland
  3. 3.Landesmuseum für Technik und ArbeitMannheimDeutschland
  4. 4.Museum Mensch und NaturMünchenDeutschland

Personalised recommendations