Advertisement

Medienausstattung und Medienbudgets der Haushalte

  • Otto Altendorfer

Zusammenfassung

Die Vollversorgung deutscher Haushalte mit Femseh- und Hörfunkgeräten gehört in Westdeutschland seit 1980, in Ostdeutschland seit 1990 zum Standard.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Feierabend, Sabme/ Khngler, Walter, Jugend, Information, (Multi-) Media 2000, 2000Google Scholar
  2. Keinath, Annette, Fernsehempfang und PC/Onhne-Ausstattung m Europa, 2000Google Scholar
  3. Feierabend, Sabme/ Khngler, Walter, Kinder und Medien 1999,1999Google Scholar
  4. Berg, Klaus/ Kiefer, Marie-Luise, Massenkonununikation V, 1996Google Scholar

Literatur

  1. Bericht der Bundesregierung über die Lage der Medien in der Bundesrepubük Deutschland 1998,1998Google Scholar
  2. Hamischfeger, Monika/ Kolo, Castulus/ Zoche, Peter, Mediennutzung der Zukunft im privaten Sektor, 1998Google Scholar

Literatur

  1. Blödorn, Sascha/ Gerhards, Maria/ Khngler, Walter, Femsehen un neuen Jahrtausend — ein Informationsmedium?, 2000Google Scholar
  2. Berg, BQaus/ Kiefer, Marie-Luise, Massenkonmiunikation V, 1996Google Scholar

Literatur

  1. Darschin, Wolfgang/ Zubayr, Camille, Warum sehen die Ostdeutschen anders fem als die Westdeutschen?, 2000Google Scholar
  2. Darschin, Wolfgang/ Kayser, Susanne, Tendenzen im Zuschauerverhalten, 2000Google Scholar
  3. Pollack, Detlef, Pickel, Gert, Die ostdeutsche Identität — Erbe des DDR-Soziahsmus oder Produkt der Wiedervereinigung?, 1998Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Otto Altendorfer

There are no affiliations available

Personalised recommendations