Advertisement

Die Gebühreneinzugszentrale (GEZ)

  • Otto Altendorfer

Zusammenfassung

Bis zum 31. Dezember 1975 erfolgte der Einzug der Rundfunkgebühren durch die Deutsche Bundespost. Die Post hatte dazu ein dezentrales System von 23 Rundfunkabrechnungsstellen auf dem Gebiet der damaligen Bundesrepublik aufgebaut, die im Auftrag der öffentlich-rechtlichen Rundfimkanstalten gegen Kostenerstattung die Gebühren einsanmielten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Oppennann, Karl Stefan, Das Gebühreneinzugssystem der Rundfiinkanstalten in der Bundesrepublik Deutschland, 1978Google Scholar
  2. Wagner, Egon, Auf der Basis eines neuen Rechtsverhältnisses, 1974Google Scholar
  3. Ingensand, Harald, Gebührenemzugszentrale der öffenthch-rechthchen Rundfunkanstalten in der Bundesrepublik Deutschland, 1975Google Scholar
  4. Sell, Friedrich-Wilhehn Freiherr von. Ohne die Post, 1974Google Scholar

literatur

  1. Gebührenemzugszentrale der öffentüch-rechtüchen Rundfimkanstalten in der Bundesrepubük Deutschland, Geschäftsberichte 1996–1999,1997–2000Google Scholar
  2. Sommerer, Thomas, Kampf gegen Windmühlen, 1999Google Scholar
  3. Grupp, Alfred, Grundfragen des Rundfimkgebührenrechts, 1983Google Scholar
  4. Oppermann, Karl Stefan, Das Gebühreneinzugssystem der Rundfimkanstalten in der Bundesrepubük Deutschland, 1978Google Scholar

literatur

  1. Gebülu-enemzugszentrale der öffentüch-rechtüchen Rundfimkanstalten in der Bundesrepubük Deutschland, Geschäftsbericht 1999,2000Google Scholar
  2. Römer, Dieter, Lauscher an der Wand, 1998Google Scholar
  3. Jarass, Hans D., Zur Verfassungsmäßigkeit der regehnäßigen Nutzung von Einwohnermeldedaten für den Rundfunkgebühreneinzug, 1992Google Scholar

literatur

  1. GEZ der öffentl.-rechtl. Rundfimkanstalten m der BRD, Geschäftsberichte 1996–1999Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Otto Altendorfer

There are no affiliations available

Personalised recommendations