Advertisement

Entwicklung in der Bundesrepublik Deutschland seit 1949

  • Otto Altendorfer

Zusammenfassung

Nach der Gründung der Bundesrepublik und der Verkündung des Grundge setzes (GG) am 23. Mai 1945 galten bis zur Übertragung der vollen staatlichen Souveränität an Deutschland durch den „Deutschland-Vertrag“ vom 05. Mai 1955 weiterhin alliierte Vorbehaltsrechte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Hickethier, Knut, Geschichte des deutschen Femsehens, 1998Google Scholar
  2. Ricker, Reinhart/Schiwy, Peter, Rundfimkverfassungsrecht, 1997Google Scholar
  3. Hartstein, Reinhard/Ring, Wolf-Dieter/Kreile, Johannes/Dörr, Dieter/Stettner, Rupert, Rundfunkstaatsvertrag, 1995Google Scholar
  4. Bausch, Hans, Rundfunkpolitik nach 1945, 1980Google Scholar
  5. Wehmeier, Klaus, Die Geschichte des ZDF, 1979Google Scholar
  6. Fischer, Kurt E., Dokumente zur Geschichte des deutschen Rundfunks und Femsehens, 1957Google Scholar

Literatur

  1. Löffler, Martin/Wenzel, Karl Egbert/Sedehneier, Klaus, Fresserecht, 1997Google Scholar
  2. Hurwitz, Harold, Die Pressepoütik der Alüierten, 1965Google Scholar
  3. Fischer, Kurt E., Dokumente zur Geschichte des deutschen Rundfunks und Femsehens, 1957Google Scholar

Literatur

  1. Bullinger, Martin/Mestmäcker, Emst-Joachim, Multimediadienste, 1997Google Scholar
  2. Kuch, Hansjörg, Der Staatsvertrag über Mediendienste, 1997Google Scholar
  3. Engel-Flechsig, Stefan, Das Informations- und Kommunikationsdienstegesetz des Bundes und der Mediendienstestaatsvertrag der Bundesländer, 1997Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Otto Altendorfer

There are no affiliations available

Personalised recommendations