Advertisement

Zweites Rundfunkurteil 1971

  • Otto Altendorfer

Zusammenfassung

Das Umsatzsteuergesetz (UStG) von 1951 hatte die Umsätze des Bundes im Post- und Femmeldewesen einschließlich des Rundfunks für steuerfrei erklärt; diese Bestimmung wurde 1957 ergänzt. Danach waren die Umsätze der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten jedoch nur umsatzsteuerfrei, soweit sie in Rundfunkhörer- und Femsehteilnehmergebühren bestanden. Durch die Einführung des Mehrwertsteuersystems im Umsatzsteuergesetz von 1967 wurde die Umsatzbesteuemng der Rundfunkanstalten aufgehoben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. www.uni-wuerzburg.de/dfr/ Google Scholar

Literatur

  1. www, uni-wuerzburg. de/dfr/ Google Scholar

Literatur

  1. Becker, Udo, Existenzgrundlagen öffentlich-rechtlicher und privater Rundfunkveran- staltemach dem Rundfimkstaatsvertrag, 1992Google Scholar
  2. Kuli, Edgar, Verschüttung und Ausgrabung der Rundfunkfreiheit, 1971Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Otto Altendorfer

There are no affiliations available

Personalised recommendations