Advertisement

„Einigkeit und Recht und Freiheit“

Forderungen und „Errungenschaften“ der 48er Revolution in Hessen
  • Eckhart G. Franz

Zusammenfassung

Die dritte Strophe des Texts, den der wegen seiner nur angeblich „unpolitischen Lieder“ abgesetzte Germanistikprofessor Hoffmann von Fallersle-ben 1842 im selbstgewählten Exil auf Helgoland geschrieben hat, ist von Theodor Heuß 1949 zur Hymne unserer jetzt fast 50jährigen Bundesrepublik bestimmt worden. Die Anfangsworte, fassen die verschiedenartigen und zum Teil gegensätzlichen Forderungen zusammen, die sich in den revolutionären Bewegungen des Jahres 1848 verflochten haben: Da war zum einen, auch im Rückblick lange Zeit vorangestellt, das Streben nach der nationalen Einigung, dem deutschen Nationalstaat mit einem gesamtdeutschen Parlament, der Traum der „Freiheitskrieger“ von 1813, aus dem damals dank der geschickten Regie des österreichischen Staatskanzlers Metternich nur der „Deutsche Bund“ mit dem Gesandtenkongreß des Frankfurter Bundestages geworden war. Punkt zwei war die Realisierung der zumindest in den südwestdeutschen Staaten bereits verfassungsmäßig fixierten Menschen- und Bürgerrechte, die das Recht auf Mitwirkung an der Regierung einschlossen. Der dritte Strang war die demokratisch-soziale Bewegung, die über die sogenannten „bürgerlichen Freiheiten“ hinaus auch oder vorrangig die Freiheit von wirtschaftlicher Unterdrückung und Benachteiligung forderte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Vgl. u. a. C. Jansen/Th. Mergel (Hg.): Die Revolutionen von 1848/49, Göttingen 1998. — „Das Tolle Jahr“ war Titel des 1900 erschienenen Erinnerungsbandes von Alexander Büchner.Google Scholar
  2. 2.
    Vgl. E. G. Franz: Der Weg nach Großhessen. Staatsbildung und Landesbewußtsein im Hessischen 1803–1946, in: Bll.f. dte. Landesgeschichte 132 (1996), S. 71–90, hier S. 74ff.Google Scholar
  3. 3.
    F. L. Weidig: Gesammelte Schriften, hg. von H. J. Müller, Darmstadt 1987, S. 277 f. (nach: Teutsches Gesangbuch, 1831).Google Scholar
  4. 4.
    Vgl. K. Esselborn: Hundert Jahre Historischer Verein für Hessen, in: AHG NF 18 (1934), S. 10 f.Google Scholar
  5. 5.
    Vgl. E. G. Franz/K. Murk (Hg.): Verfassungen in Hessen 1807–1946. Verfassungstexte der Staaten des 19. Jh., des Volksstaats und des heutigen Bundeslandes Hessens, Darmstadt 1998;Google Scholar
  6. 5a.
    dazu B. Heidenreich/K. Böhme (Hg.): Hessen. Verfassung und Politik, Stuttgart 1997.Google Scholar
  7. 6.
    Vgl. insbes. V. Eichler (Hg.): Nassauische Parlamentsdebatten, Bd. 1. Restauration und Vormärz 1818–1847, Wiesbaden 1985;Google Scholar
  8. 6a.
    E. G. Franz/P. Fleck (Hg.): Der Landtag des Großherzogtums Hessen 1820–1848. Reden aus den parlamentarischen Reformdebatten des Vormärz, Darmstadt 1998;Google Scholar
  9. 6b.
    H. Seier/E. Grothe (Hg. u. Bearb.): Akten und Briefe aus den Anfängen der kurhess. Verfassungszeit 1830–1837, Marburg 1992;Google Scholar
  10. 6c.
    H. Seier/B. Weber (Hg. u. Bearb.): Akten und Eingaben aus dem kurhess. Vormärz 1837–1848, Marburg 1996.Google Scholar
  11. 7.
    Vgl. auch E. G. Franz: Transformation mit Hindernissen. Die Staaten des heutigen Hessen im Vormärz, in: Hessen 1848. Zur Vorgeschichte der Revolution, Wiesbaden 1998.Google Scholar
  12. 8.
    Vgl. E. Zimmermann: Für Freiheit und Recht! Der Kampf der Darmstädter Demokraten im Vormärz, Darmstadt 1987, S. 207 f., 232 f.Google Scholar
  13. 9.
    Vgl. Th. Lange: „Besorgt man einen Aufstand der Bürger? “. Die Revolution von 1848/49 in Darmstadt und im Odenwald. Dokumente 1847–1849, Darmstadt 1998, Dok. 2a.Google Scholar
  14. 10.
    Zum Vereinswesen auch im Vormärz grundlegend M. Wettengel: Die Revolution von 1848/49 im Rhein-Main-Raum. Politische Vereine und Revolutionsalltag im Großherzogtum Hessen, Herzogtum Nassau und der Freien Stadt Frankfurt, Wiesbaden 1989, hier S. 39–42;Google Scholar
  15. 10a.
    dazu D. Düding: Organisierter gesellschaftlicher Nationalismus in Deutschland 1808–1847. Bedeutung und Funktion der Turner- und Sängervereine für die deutsche Nationalbewegung, München 1984.Google Scholar
  16. 11.
    Vgl Wettengel: Die Revolution von 1848/49, S. 42–44; auch F. W. Graf: Die Politisier rung des religiösen Bewußtseins. Die bürgerlichen Religionsparteien im deutschen Vormärz: Das Beispiel der Deutschkatholiken, Stuttgart 1978.Google Scholar
  17. 12.
    Vgl- dazu E. G. Franz: Zeitung in bewegter Zeit. „Der Odenwälder“ in Michelstadt und sein Redakteur Leonhard Delp, in: Der Odenwälder, Jahrgänge 1846–1952, ND anläß-lich der 150. Wiederkehr der Revolutionsereignisse im Odenwald, Michelstadt 1998;Google Scholar
  18. 12a.
    auch: F. Wolf/E. G. Franz, Zeit in der Zeitung. Hessen im Spiegel seiner Presse vom 16.–20.Jh ., Katalog, Marburg 1995; zu den Lesegesellschaften auch Wettengel: Die Revolution von 1848/49, S. 36–38.Google Scholar
  19. 13.
    Vgl. Wettengel: Die Revolution von 1848/49, S. 46 f.Google Scholar
  20. 14.
    Vgl. M. Köhler: Im Feuer der sozialen Republik. Lebensbild des demokratischen Achtundvierzigers Christian Heldmann (1808–1866), Darmstadt 1998.Google Scholar
  21. 15.
    Vgl. U. v. Hirschhausen: Liberalismus und Nation. Die Deutsche Zeitung 1847–1850. Düsseldorf 1998, S. 67 f.Google Scholar
  22. 16.
    Vgl. R. Hoede: Die Heppenheimer Versammlung vom 10. Okt. 1847, Frankfurt 1997; dazu Wettengel: Die Revolution von 1848/49, S.48 f.Google Scholar
  23. 17.
    Vgl. W. Scheinert: Theodor Reh: Theodor Reh (1801–1868). Ein liberaler Politiker aus Darmstadt, in: AHG NF 40 (1982), S. 187–249, hier S. 207f.Google Scholar
  24. 18.
    Vgl. Rheinischer Volksfreund, 2. Probenr. 18. 12. 1847; zit. auch Wettengel: Die Revolution von 1848/49, S. 50.Google Scholar
  25. 19.
    W. J. Mommsen: 1848. Die ungewollte Revolution. Die revolutionären Bewegungen in Europa 1830–1849, Frankfurt 1998;Google Scholar
  26. 19a.
    für den Titel bereits W. Schieder: 1848/49. Die ungewollte Revolution, in: Wendepunkte deutscher Geschichte 1848–1996, NA Frankfurt 1996, S. 17 ff.Google Scholar
  27. 20.
    Vgl. Hoede: Die Heppenheimer Versammlung, S. 132.Google Scholar
  28. 21.
    Belege bei E. G. Franz: Die hessischen Arbeitervereine im Rahmen der politischen Arbeiterbewegung der Jahre 1848–1850, in: AHGNF 33 (1975), S. 165 ff., hier S. 171 f.Google Scholar
  29. 22.
    Abdruck bei Franz/Fleck: Der Landtag des Großherzogtums Hessen, S. 448–450.Google Scholar
  30. 23.
    Vgl. zum folgenden den Überblick bei Wettengel: Die Revolution von 1848/49, S. 50 ff (Die städtischen Märzrevolutionen...), sowie die Belege zu den folgenden Regionalbeiträgen.Google Scholar
  31. 24.
    Vgl. auch das etwas später verteilte Flugblatt „Drei Hessen unter einen Hut“; dazu Franz: Der Weg nach Großhessen, S. 76.Google Scholar
  32. 25.
    Für die Ereignisse im Odenwald auch E. G. Franz: Michelstadt wird großherzoglich. Die letzten Jahrzehnte der Erbacher Standesherrschaft zwischen Reaktion und Revolution, 1806–1849, in: Michelstadt — vom Mittelalter zur Neuzeit, Michelstadt 1986, 119 ff, hier S. 134 ff.Google Scholar
  33. 26.
    Texte im Verordnungsblatt für das Herzogthum Nassau, Jg. 1848; vgl. auch den Folgebeitrag von M. Wettengel.Google Scholar
  34. 27.
    Vgl. Kurhessische Gesetzsammlung, Jg. 1848.Google Scholar
  35. 28.
    Texte in: Großherzoglich Hessisches Regierungsblatt, Jg. 1848.Google Scholar
  36. 29.
    Vgl. die gedr. Verhandlungen. Landtag Großherzogtum Hessen, XI/2, Prot. Nr. 95 vom 24.7.1848, S. 34; dazu Köhler: Im Feuer der sozialen Republik, S. 308.Google Scholar
  37. 30.
    Zum politischen Vereinswesen generell M. Wettengel: Die Revolution von 1848/49.Google Scholar
  38. 31.
    Vgl. Franz: Der Weg nach Großhessen, S. 77 f.; Abb. im Ausstellungskatalog: Hessen 1848. Revolution für Freiheit und Einheit, Recht und Gerechtigkeit, Marburg 1998, S. 37.Google Scholar
  39. 32.
    Vgl. den Katalog: Zeit in der Zeitung, 1995.Google Scholar
  40. 33.
    Zur „zwiespältigen“ Rolle der Eisenbahnen im Revolutionsgeschehen vgl auch H. H. Knittels Beitrag „Mit Volldampf in die Zukunft voran! “ im Begleiy-Magazin der Wan-derausstellung Zeitzug 1848, Karlsruhe 1998, S. 18–21.Google Scholar
  41. 34.
    Vgl die statistischen Daten bei Wettengel: Die Revolution von 1848/49, S. 275 ff.Google Scholar
  42. 35.
    Zitiert im „Promemoria über die politisch-revolutionären Verbindungen 1816–1852“ des Gießener Polizeikommissars L. Nover, StA Darmstadt Abt. C 1 C Nr. 54, Bl. 144 v.Google Scholar
  43. 36.
    Vgl. Köhler: Im Feuer der sozialen Republik, S. 450; zur „Reichsverfassungskampgane“ insgesamt auch Wettengel: Die Revolution von 1848/49, S. 461 ff.Google Scholar
  44. 37.
    Vgl. K. Geisel: Die Hanauer Turnerwehr. Ihr Einsatz in der badischen Mairevolution von 1849 und der Turnerprozeß, Hanau 1974;Google Scholar
  45. 37a.
    dazu der Katalog: 150 Jahre Revolution und Turnerbewegung Hanau 1848–1998, Hanau 1998.Google Scholar
  46. 38.
    Texte bei Franz/Murk: Verfassungen in Hessen, S. 59–83.Google Scholar
  47. 39.
    Text der Verfassung ebenfalls bei Franz/Murk: Verfassungen..., S. 322–30.Google Scholar
  48. 40.
    Text des im Dezember angenommenen Verfassungsentwurfs vom März 1849 ebd. S. 364 ff. (mit S. 336).Google Scholar
  49. 41.
    Text bei Franz/Murk: Verfassungen..., S. 272–78.Google Scholar
  50. 42.
    Vgl. H. Seier/U. v. Nathusius (Hg. u. Bearb.): Akten und Dokumente zur kurhessischen Parlaments- und Verfassungsgeschichte 1848–1866, Marburg 1987.Google Scholar
  51. 43.
    Vgl. E. Radbruch: Offiziere im Konflikt um Eid und Gehorsam, in: GWU 19 (1968), S. 137–45.Google Scholar
  52. 44.
    Text Franz/Murk: Verfassungen..., S. 279–292.Google Scholar
  53. 45.
    Texte ebd., S. 113 ff.Google Scholar
  54. 46.
    Vgl. Köhler: Im Feuer der sozialen Republik, S. 481 ff.Google Scholar
  55. 47.
    Großherzoglich. Hessisches Regierungsblatt 1850, S. 371–390.Google Scholar
  56. 48.
    Vgl. H. G. Ruppel/B. Groß: Hessische Abgeordnete 1820–1933. Biographische Nach-weise für die Landstände des Großherzogtums Hessen (2. Kammer) und den Landtag des Volksstaats Hessen, Darmstadt 1980;Google Scholar
  57. 48a.
    für A. Becker vgl. E. Kickartz: „Der Rote Becker“. Das politisch-publizistische Wirken des Büchner-Freundes August Becker (1812–1871), Darmstadt 1997, insbes. S. 63–74.Google Scholar
  58. 49.
    W. H. Riehl, Land und Leute, 1854, S. 270; vgl. Franz: Der Weg nach Großhessen, S. 77.Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen/Wiesbaden 1999

Authors and Affiliations

  • Eckhart G. Franz

There are no affiliations available

Personalised recommendations