Advertisement

Recherchieren bei einer Nachrichtenagentur

  • Guido Rijkhoek

Zusammenfassung

Es geht vielleicht nicht um Sekunden, aber oft genug um Minuten. Bei reinen Nachrichten haben Agenturjournalisten permanent Redaktionsschluß. Eine brandheiße News muß so schnell es geht raus, auf den Draht, wie man in der Branche in Anlehnung an die Zeit sagt, als Nachrichten noch per Telegraf verbreitet wurden. Die Folgen für das Sammeln und Kontrollieren von Informationen sind klar. Tiefschürfende Recherchen, bei denen man Dutzende von Informanten trifft, Archive aller Art durchforstet, tagelang im Internet surft und verhörähnliche Interviews führt, kennt der gemeine Agenturjournalist entweder nur vom Hörensagen oder aus früherer Berufserfahrung. Investigativjournalismus jedenfalls ist unter dem permanenten Zeitdruck, unter dem man bei AP, dpa, Reuters, afp oder einer der übrigen kleineren Agenturen steht, praktisch unmöglich.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen/Wiesbaden 1998

Authors and Affiliations

  • Guido Rijkhoek

There are no affiliations available

Personalised recommendations