Advertisement

Zum methodischen Zugriff auf ökologische Kommunikation

  • Klaus Eder

Zusammenfassung

Eine Erklärung ökologischer Kommunikation läßt sich zunächst einmal historisch angehen. Ökologische Kommunikation ist—wie jede Kommunikation—in Zusammenhänge eingebettet, die strukturell kontingent sind. Dazu gehören politische Großwetterlagen, Ereignisse (etwa deutsche Wiedervereinigung) oder Persönlichkeitsfaktoren (Charisma). Dennoch läßt sich selbst an solchen kontingenten Bedingungszusammenhängen die Wirkung struktureller Faktoren studieren. Expertendiskurse sind als notwendige Bedingung der Möglichkeit ökologischer Kommunikation benannt worden. Sie sind aber nicht zureichende Bedingung. Was hinzukommt, ist die Skandalisierung von Expertenwissen durch öffentliche Moralisierung von Wissen, durch Mobilisierung von Akteuren, durch mediale Verstärkung, durch moralische Unternehmer. Damit wird die öffentliche Thematisierung zum Ausgangspunkt einer empirischen soziologischen Analyse.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1997

Authors and Affiliations

  • Klaus Eder

There are no affiliations available

Personalised recommendations