Advertisement

Vorwort

  • Barbara P. Hazard
Chapter
  • 49 Downloads

Zusammenfassung

Die Studiengruppe „Umwelt und Gesundheit“der Deutschen Gesellschaft fiir Humanökologie (DGH)1 organisierte im Mai 1995 in Sommerhausen die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft fiir Humanökologie (DGH) und ein Fachgespräch zum Thema „humanökologische Perspektiven in der Gesundheitsforderung“, an denen Wissenschaftler und Praktiker aus den Bereichen der Medizin, Soziologie, Psychologie, Ökologie, Kommunikationswissenschaften und Politik teilnahmen. Die Beiträge des vorliegenden Bandes dokumentieren die dort geführten Gespräche und Auseinandersetzungen. Die Themen der Jahrestagung und des Fachgesprächs konzentrierten sich auf die Fragestellung, inwiefern die 1986 von der Weltgesundheitsorganisation in der kanadischen Hauptstadt verabschiedete „Ottawa Charta“zur Gesundheitsförderung verwirklicht worden ist, und welche Ansätze aus einer humanökologischen Perspektive hierzu weitere Anregung geben könnten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Die Studiengruppe, geleitet von Karl Aurand, Barbara Hazard und Felix Tretter, hat sich zuvor mit Fragen der psychischen und medizinischen Auswirkungen von Umweltbelastungen befaßt. Die Ergebnisse sind in einem von ihnen herausgegebenen Buch zusammengefaßt (Westdeutschen Verlag: „Umweltbelastungen und Ängste. Erkennen, Bewerten, Vermeiden“).Google Scholar
  2. 2.
    Glaeser, B., Vorwort der Deutschen Gesellschaf für Humanökologie. In: Aurand, K., Hazard, B.P., Tretter, F. (Hrsg.), Umweltbelastungen und Ängste. Erkennen, Bewerten, Vermeiden. Opladen: Westdeutscher Verlag, 1993, S. 9Google Scholar
  3. 2a.
    Tretter, F., Umweltmedizin und Humanökologie. In: ebda., S. 35f.Google Scholar
  4. 3.
    modifizert aus: B. Hazard, 1994, Humanökologische Aspekte der Gesundheitsförderung, GAIA 3 (6): 361–363.Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1997

Authors and Affiliations

  • Barbara P. Hazard

There are no affiliations available

Personalised recommendations