Advertisement

Virtual Reality: Kommunikations- und Werbemedium von morgen?

  • Ralph Anweiler

Zusammenfassung

Der Wandel von der Industrie- zur Informationsgesellschaft wird von einer Vielzahl von Neologismen bzw. Anglizismen wie etwa ‚Multimedia‘, ‚Cyberspace ‘oder ‚globales Dorf ‘begleitet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Art+Com: Informationsbroschüre. Ferasehgrafik. Berlin 1996.Google Scholar
  2. Bormann, Sven: Virtuelle Realität. Genese und Evalution. Bonn usw. 1994.Google Scholar
  3. Buddemeier, Heinz: Leben in künstlichen Welten. Cyberspace, Videoclips und das tägliche Fernsehen. Stuttgart 1993.Google Scholar
  4. Bullinger, Hans-Jörg: Virtual Reality — eine innovative Technologie an der Schwelle zum 3. Jahrtausend. In: Wedde, Horst F.: Cyberspace. Virtual Reality. Fortschritt und Gefahr einer innovativen Technologie. Unveröffentlichtes Manuskript des Urachhaus Verlages. Stuttgart 1996.Google Scholar
  5. Bullinger, Hans-Jörg; Bauer, Wolfgang: Strategische Dimensionen der Virtual Reality. In: Warnecke, H. J.; Bullinger, H.-J.: IPA/ IAO-Forum. Virtual Reality ‘94. Eichhorn, Erik: Virtuelle Realität. Medientechnologie der Zukunft? In: Bollmann, S. (Hrsg.): Kursbuch Neue Medien. Trends in Wirtschaft und Politik, Wissenschaft und Kultur. Mannheim 1995.Google Scholar
  6. Eicke, Ulrich: Die Werbelawine. Angriff auf unser Bewußtsein. München 1991.Google Scholar
  7. Felger, Wolfgang; Waehlert, Armin: Employment potential and application of Virtual Reality in the domain of business management. In: Computer Woche (Hrsg.): Virtual Reality World. München 1995.Google Scholar
  8. Frühauf, Thomas et al.: VR-Show auf der IAA ‘95 in Frankfurt und der Nordamerikanischen Auto-Show ‘96 in Detroit. In: Computer Graphik Topics. (1996), Nr. 1.Google Scholar
  9. Göbel, Martin: Thesenpapier. In: Wedde, Horst F.: Cyberspace. Virtual Reality. Fortschritt und Gefahr einer innovativen Technologie. Unveröffentlichtes Manuskript des Urachhaus Verlages. Stuttgart 1996.Google Scholar
  10. Graff, Bernd: Im Club der Untoten. In: Süddeutsche Zeitung. Nr. 112/ 17.–19. Mai 1997.Google Scholar
  11. Halbach, R.W.: Reality Engines. In: Bolz, N.; Friedrich, A.; Tholen, C.: Computer als Medium. München 1994.Google Scholar
  12. Hardenberg, Bodo: Hardenberg Lexikon. Dortmund 1994.Google Scholar
  13. Kinnebrock, Werner: Marketing mit Multimedia: neue Wege zum Kunden. Landsberg und Lech 1994.Google Scholar
  14. Mittelstraß, Jürgen: Kommt eine neue Kultur? In: Universitas. Zeitschrift für interdisziplinäre Wissenschaft (1996). Nr. 600.Google Scholar
  15. Pimentel, Ken; Teixeira, Kevin: Virtual Reality. Through the new looking glass. New York usw. 1993.Google Scholar
  16. Poetzsch, Hans: Das Werk. Wo Illusionen laufen lernen. In: Max Werbebuch 1996/97. Hamburg 1997.Google Scholar
  17. Rempeters, Georg: Die Technikdroge des 21. Jahrhunderts. Virtuelle Welten im Computer. Frankfurt a.M. 1994.Google Scholar
  18. Schräge, Michael: Die Zukunft der (Medien ist die) Werbung. In: Bollmann, S. (Hrsg.): Kursbuch Neue Medien. Trends in Wirtschaft und Politik, Wissenschaft und Kultur. Mannheim 1995.Google Scholar
  19. Stengel, Damaris: Cybermania. In: Hartmann, H. A.; Haubl, R. (Hrsg.): Freizeit in der Erlebnisgesellschaft. Amüsement zwischen Selbstverwirklichung und Kommerz. Opladen 1996, S. 245-263.Google Scholar
  20. Superscape (GB): Case Study Promotion. (Presseinformation). London 1995.Google Scholar
  21. Thalmann, Nadia; Thalmann, Daniel: Virtual Worlds and Multimedia. Chichester 1994.Google Scholar
  22. Thürmel, Sabine: Virtuelle Realität. Ursprung und Entwicklung eines Leitbildes in der Computertechnik. In: Steinmüller, Karlheinz (Hrsg.): Wirklichkeitsmaschinen. Cyberspace und die Folgen. Weinheim und Basel 1993.Google Scholar
  23. Willim, Bernd: Designer im Bereich Animation und Cyberspace. Berlin 1992.Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen/Wiesbaden 1998

Authors and Affiliations

  • Ralph Anweiler

There are no affiliations available

Personalised recommendations