Advertisement

Risikokontroversen auf dem Boden der TatSachen — in den Händen der Sozialwissenschaften

  • Birgit Kleinwellfonder
Chapter
  • 24 Downloads

Zusammenfassung

Der Risikodiskurs hat in der Ausdifferenzierung der Risikoforschung auf den Boden der Tat-Sachen gefunden, sprich: die soziale Konstruktion von Realität. So führt sein Weg konsequent in die Sozialwissenschaften1, die nun erklären sollen, warum Risiken zum Fokus der gesellschaftlichen Aufmerksamkeit werden. Sie schauen dabei — aus Angst, den Boden zu schauen (?) — nur auf die Sache, die den Risikodiskurs hervortreibt: Unsicherheit! Sie überführen den Risikodiskurs in eine bis heute wirksame Debatte um Risikosensibilität und Risikotoleranz, in der man sich schließlich selbst über die Einschätzung der realen Risikolage entzweit.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1996

Authors and Affiliations

  • Birgit Kleinwellfonder

There are no affiliations available

Personalised recommendations