Advertisement

Bauphysik pp 51-67 | Cite as

Formänderungen

  • Erich Schild
  • H.-F. Casselmann
  • Günter Dahmen
  • Rainer Pohlenz

Zusammenfassung

Zahlreiche Arten der Formänderungen von Bauteilen werden wirksam und können, wenn sie sich nicht ungehindert einzustellen vermögen, zu Bauschäden führen. Die erste Planungsaufgabe besteht in der Ermittlung der Gesamtdehnung der Wand bzw. der Dachdecke, die sich zusammensetzt aus der Wärmedehnung und der Schwinddehnung, wobei zwei wichtige Tatbestände zu berücksichtigen sind:
  1. 1.

    daß die Wärmedehnung auf Dauer wiederkehrende Bewegungen, die Schwinddehnungen einmalig auftreten und über einen bestimmten Zeitraum hinweg wirksam werdende Bewegungen darstellen,

     
  2. 2.

    daß durch Erwärmung eintretende Längenänderungen ggf. durch Schwindbewegungen verringert werden können.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig 1990

Authors and Affiliations

  • Erich Schild
  • H.-F. Casselmann
  • Günter Dahmen
  • Rainer Pohlenz

There are no affiliations available

Personalised recommendations