Advertisement

Matrizenrechnung. Lineare Gleichungssysteme

  • Hans Jörg Dirschmid

Zusammenfassung

Viele Grundgleichungen der Physik zählen zu der wichtigen Klasse der sogenannten linearen Gleichungen. Ursache hierfür ist in der Regel das Prinzip von der Überlagerung der Wirkungen, das man auch das Superpositionsprinzip nennt. Wenn sich bei einem physikalischen System Einzelwirkungen additiv zu einer Gesamtwirkung zusammensetzen, so findet dies in linearen Beziehungen zwischen den einzelnen Größen seinen mathematischen Ausdruck.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Vgl. die Bemerkung auf Seite 507 im Anschluß an den Beweis von (20.31).Google Scholar
  2. 1).
    Charles Hermite, franz. Mathematiker, 1822–1901.Google Scholar

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig 1990

Authors and Affiliations

  • Hans Jörg Dirschmid

There are no affiliations available

Personalised recommendations