Advertisement

Epilog

  • Robert Kanigel
Chapter
  • 52 Downloads

Zusammenfassung

Als Hardy die Nachricht von Ramanujans Tod erhielt, war er nicht mehr in Trinity. Im Dezember 1919, also etwa zu der Zeit, als sich Ramanujan auf Drängen seines Arztes daran machte, von Kumbakonam nach Madras zu ziehen, schrieb Hardy an J. J. Thomson, den Direktor des Trinity College, einen Brief, in dem er ihm mitteilte, daß er den Ruf auf die Savilian-Professur in Oxford angenommen habe. „Die Stelle ist verbunden mit der Position eines Fellows am New College, und die Annahme dieser Position wird meine Stelle als Fellow hier automatisch frei machen“, schrieb er. Ein Grund für den Umzug war die ständig zunehmende Last von administrativer Verantwortung, die er in Cambridge zu tragen hatte. „Wenn ich mir meine Möglichkeiten für Forschung erhalten möchte, die der hauptsächliche dauerhafte Grund meines Lebensglücks ist“, so war seine Entscheidung, dann brauchte er eine Stelle, die ihm „mehr Muße und weniger Verantwortung“ brachte. In Oxford, so wurde ihm zugesichert, würde dies so sein.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig/Wiesbaden 1995

Authors and Affiliations

  • Robert Kanigel

There are no affiliations available

Personalised recommendations