Advertisement

Lärm

  • Egbert Boeker
  • Rienk van Grondelle

Zusammenfassung

Lärmbelästigung ist eines der Phänomene, gegenüber dem manche Menschen empfindlicher sind als andere. Der Besitzer eines Werkstatt wird gut schlafen können, wenn seine Maschinen alle arbeiten (und wahrscheinlich aufwachen, wenn sie alle stillstünden), wohingegen seine Nachbarn dieses als extreme Lärmbelästigung empfinden werden. Trotzdem werden von den Regierungen Meßkriterien benutzt, um Lärm zu kontrollieren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

Referenzen

  1. [1]
    G. Shedd, Sound, Alders Books, London, 1970.Google Scholar
  2. [2]
    Roger Brown und Richard J. Hernstein, Psychology, Methuen, London, 1975. Man beachte die interessante Diskussion der Bilder 7–52 bis 7–56.Google Scholar
  3. [3]
    Lawrence E. Kinsler, Austin R. Frey, Alan B. Coppers und James V. Sanders, Fundamentals of Acoustics, 3. Aufl., John Wiley, New York, 1982. Ein allgemeines Lehrbuch auf gleichem Niveau wie das vorliegende aber mit speziellen Kapiteln zur Umwelt- und ArchitekturakustikGoogle Scholar
  4. [4]
    P. A. Nelson und S. J. Elliot, Active Control of Sound, Academic Press, 1992. Auf einem etwas weiter fortgeschrittenen Niveau geschrieben als das vorliegende Buch handelt es sich um einen detaillierten Text mit zahlreichen wichtigen Informationen. Kann in Zusammenhang mit Abschnitt 6.1 und insbesonder 6.4 benutzt werden, für die weitere Anwendungen gegeben werden.Google Scholar

Weiterführende Literatur

  1. Morse, Philip M.,Vibration and Sound, American Institute of Physics, 1983. Ein klassisches und seit der Erstauflage 1936 weit verbreitetes Lehrbuch. Es legt einen Schwerpunkt auf akustische Impedanz und äquivalente elektrische Kreisläufe.Google Scholar
  2. Moser, M., Vorlesungen technische Akustik, T. U. Berlin, Fachbereich 21, Umwelttechnik, 1991.Google Scholar

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig/Wiesbaden 1997

Authors and Affiliations

  • Egbert Boeker
    • 1
  • Rienk van Grondelle
    • 1
  1. 1.Vrije Universiteit AmsterdamNetherlands

Personalised recommendations