Advertisement

Literatur

  • Hermann Appel
  • Gerald Krabbel
  • Dirk Vetter
Chapter

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [ACEA 98]
    Appel, H., Deter, T.: Analysis of Safety Criteria and Standards for Vehicle Crash Compatibility.Technical University Berlin, Report in Order of ACEA, Brussels 1998Google Scholar
  2. [Adomeit 96]
    Adomeit, D.: Neue Methoden und neue Ziele bei der Entwicklung von Insassenschutzsystemen. ATZ 97 (1995)Nr. 7/8, ATZ 98 (1996) Nr. 12Google Scholar
  3. [AGU 96]
    AGU:Standards und Schutzkriterien fur die Fahrzeugsicherheit Zusammenstellung der Arbeitsgruppe für Unfallmechanik an der Universität und ETH Zürich, Zürich, 1996 (unveröffentlicht)Google Scholar
  4. [AGU 97]
    AGU: Sicherheit von Leichtfahrzeugen. Bericht der Arbeitsgruppe für Unfallmechanik an der Universität und ETH Zürich, Zürich, 1997Google Scholar
  5. [Albertshofer 01]
    Albertshofer, G.: Insassenschutzeinrichtungen der neuen MAN-Lkw-Baureihe. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 2001, Heft 5, S. 147–153Google Scholar
  6. [Anselm 97]
    Anselm, D.: Die Pkw-Karosserie: Konstruktion, Deformationsverhalten, Unfallinstandsetzung.ISBN 3-8023–1706-8, Vogel Verlag, Würzburg, 1997Google Scholar
  7. [Anselm 98]
    Anselm, D., Sporner, A.: Kollisionstypen bei Motorradunfällen - Unterschiede in Entstehung und Folgen. No.8 Proceedings of the 1998 International Motorcycle Conference, Institut für Zweiradsicherheit e.V., Bochum, 1998, S. 7–24Google Scholar
  8. [Anselm 00]
    Anselm, D., Langwieder, K., Gwehenberger, J.: Neueste Tendenzen der Unfallentwicklung von Lkw. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 2000, Heft 2, S. 71–80Google Scholar
  9. [Appel 73]
    Appel, H. und Assistenten: Manuskripte zu den Vorlesungen „Unfallforschung und Unfallmechanik“ und „Biomechanik und Kraftfahrzeugsicherheif“, Technische Universität Berlin, 1973 bis 1999Google Scholar
  10. [Appel 77/1]
    Appel, H.: Möglichkeiten und Grenzen von örtlichen Unfallerhebungen. In: Unfall- und Sicherheitsforschung Straßenverkehr, Heft 14, Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt), Bergisch-Gladbach, 1977Google Scholar
  11. [Appel 77/2]
    Appel, H., Wanderer, U., Blödorn, J.: Unfallforschung: Westeuropäische Forschungsprogramme und ihre Ergebnisse. Eine Übersicht. Schriftenreihe FAT, Heft 14, Frankfurt, 1977Google Scholar
  12. [Appel 83]
    Appel, H., Kramer, F., Heger, A., Otte, D.: Bewertung der äußeren Sicherheit von Kraftfahrzeugen - Möglichkeiten und Grenzen. In: Bewertungsverfahren für die Sicherheit von Personenwagen. Verlag TÜV Rheinland, Köln, 1983Google Scholar
  13. [Appel 84/1]
    Appel, H.: Unfallaufklärung aus technischer Sicht. In: Verkehrsmedizin. Hrsg.: Wagner, H.-J.,Springer Verlag, Berlin, 1984, S. 423–434Google Scholar
  14. [Appel 84/2]
    Appel, H.: Rekonstruktionsverfahren des Technischen Sachverständigen - Ein Überblick. 26. AFO/GUVU-Seminar, Köln, 1984Google Scholar
  15. [Appel 84/3]
    Appel, H. u.a.: Mechanik und Biomechanik des Unfalls. In: Verkehrsmedizin.Hrsg.: Wagner, H.-J., Springer Verlag, Berlin, 1984, S. 438–466Google Scholar
  16. [Appel 84/4]
    Appel, H., Wanderer, U., Otte, D., Suren, E.G.: Folgerungen aus einer Systembetrachtung der Unfallanalyse. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 1984, Heft 3, S. 67–72Google Scholar
  17. [Appel 86]
    Appel, H., Otte, D., Wanderer, U.: Unfallforschung in der Bundesrepublik Deutschland und ihre nutzbaren Ergebnisse. In: Unfall- und Sicherheitsforschung Straßenverkehr, Heft 56, BASt, 1986Google Scholar
  18. [Appel 94]
    Appel, H., Krabbel, G.: Unfallforschung, Unfallmechanik und Unfallrekonstruktion.Verlag Information Ambs GmbH, Kippenheim, 1994, ISBN 3-88550-028-0,1. AuflageGoogle Scholar
  19. [Appel 98]
    Appel, H., Krabbel, G.: Grundsätzliches über die Rückhaltung von Insassen im Pkw.Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 1998, Heft 1, S. 9–14Google Scholar
  20. [Appel 99]
    Appel, H., Deter, Th.: Kollisions-Kompatibilität bei Personenkraftwagen erreichen, aber wie? VDI Berichte Nr. 1471, 1999, S. 3–42Google Scholar
  21. [Appel 00]
    Appel, H., Deter, Th.: Crash Compatibility of Passenger Cars Achievable, But How? International Conference on Vehicle Safety 2000. IMECHE Conference Transactions 2000-2, IMECHE HQ, London, UK, ISSN 1356-1448, ISBN 1 86058 271 0, pp. 55–68Google Scholar
  22. [AAAM 90]
    Association for the Advancement of Automotive Medicine: The Abbreviated Injury Scale 1990 Revision. 1990, Des Plaine, IL (USA )Google Scholar
  23. [Baker 74]
    Baker, SP., O’Neill, B., Haddon Jr., W., Long, W.B.: The Injury Severity Score: A Method for Describirig Patients with Multiple Injuries and Evaluation Emergency Care. Journal of Trauma, 1974, 14, S. 187–196CrossRefGoogle Scholar
  24. [BASt 86]
    Straßenverkehrsunfallstatistik. Fachdienst Straßenverkehrsforschung, Bundesanstalt für Straßenwesen, Bergisch-Gladbach, 1986Google Scholar
  25. [Bäumler 89]
    Bäumler, H., Ungerer, H.: Die Anwendungsmöglichkeiten von Energierastern für den Bug von Personenkraftwagen in der Unfallrekonstruktion. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 1989, Heft 9, S. 245-248, Heft 10, S. 277–282Google Scholar
  26. [Bäumler 95]
    Bäumler, H.: Energetische Betrachtungen zur Rekonstruktion von Straßenverkehrsunfällen. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 1995, Heft 1, S.5-8, Heft 4, S. 101–106Google Scholar
  27. [Beermann 91]
    Beermann, H.J.: Auslaufwege und Stoßendgeschwindigkeiten bei Pkw-Pkw-Einfachkollisionen. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 1991, Heft 9, S. 236–240Google Scholar
  28. [Beermann 93]
    Beermann, H.J.: Auswirkungen unsicherer Bedingungen bei Rekonstruktionen von PkwBegegnungskollisionen. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 1993, Heft 1, S. 2–10Google Scholar
  29. [Berg 98/1]
    Berg, F.A., Bürkle, H., Schmidts, F.: Analyse der passiven Kraftradsicherheit mit Unfallanalysen und Crashtests. No.8 Proceedings of the 1998 International Motorcycle Conference, Institut für Zweiradsicherheit e.V., Bochum, 1998, S. 25–64Google Scholar
  30. [Berg 98/2]
    Berg, F.A., Walz, F., Muser, M., Bürkle, H., Eppie, J.: Implications of Velocity Change Av and Energy equivalent Speed EES for Injury Mechanism Assessment in Various Collision Configurations. Proceedings IRCOBI Conference, pp. 57–72. Göteborg 1998, IRCOBI Secretariat Bron, FranceGoogle Scholar
  31. [Berg 99]
    Berg, F.A., Walz, F., Muser, M., Bürkle, H., Epple, J.: Kollisionsbedingte Geschwindigkeitsänderung Av und Energy Equivalent Speed EES zur Beschreibung der Technischen Unfallschwere in verschiedenen Kollisionskonfigurationen. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 1999, Heft 10, S. 265–272, Heft 11, S. 284–288Google Scholar
  32. [BMFT 76]
    BMFT (Hrsg.): Technologien für die Sicherheit im Straßenverkehr.Verlag TÜV Rheinland GmbH, Köln 1976, ISBN 3-524-10015-5Google Scholar
  33. [Böhm 68]
    Böhm, F., Hörz, E.: Der nichtzentrale Stoß von zwei luftbereiften Fahrzeugen, 1968, ATZ 70, Teil 1, S. 385–389, Teil 2, S. 428–432Google Scholar
  34. [Bosshard 00]
    Bosshard, R., Walz, F., Muser, M.H.: Delta-v- und EES-Bewertung nach Schadenfotos. Ergebnisse einer Feldstudie in der Schweiz - Beurteilung von Weichteilverletzungen im HWS- Bereich. In: 9. Jahrestagung des Europäischen Vereins für Unfallforschung und Unfallanalyse e.V. ( EVU ), Berlin 2000, S. 393–406Google Scholar
  35. [Brüderlin 41]
    Brüderlin, A.: Die Mechanik des Verkehrsunfalls bei Kraftfahrzeugen. Zürich, 1941Google Scholar
  36. [Burg 80/1]
    Burg, H.: Experimenteller Nachweis der Anwendbarkeit der EES-Unfall-Rekonstruktionsmethode und deren Bedeutung für die Unfallforschung und Fahrzeugsicherheit. Diplomarbeit, TU Berlin, 1980Google Scholar
  37. [Burg 80/2]
    Burg, H., Zeidler, F.: EES - Ein Hilfsmittel zur Unfallrekonstruktion und dessen Auswirkungen auf die Unfallforschung. Der Verkehrsunfall, 1980, Heft 4, S. 75–78Google Scholar
  38. [Burg 81]
    Burg, H., Rau, H.: Handbuch der Verkehrsunfall-Rekonstruktion. ISBN 3 88550020 5, Verlag Information Ambs GmbH, Kippenheim, 1981Google Scholar
  39. [Burg 82]
    Burg, H., Lindemann, M.: Unfallversuche Pkw-Pkw Kollisionen, Grundlagenuntersuchung. ISBN 3-88550-021-3, Verlag Information Ambs GmbH, Kippenheim, 1982Google Scholar
  40. [Burg 84]
    Burg, H.: Rechnerunterstützte Rekonstruktion von PKW/PKW-Unfällen.Dissertation, TU Berlin, 1984Google Scholar
  41. [Burg 99/1]
    Burg, H.: Zum Unterschied zwischen Rückwärts- und Vorwärtsrechnung bei der Kollisionsanalyse. In: Handbuch CARAT Version 3, Grundlehrgang/Seminarunterlagen des IbB, 1999Google Scholar
  42. [Burg 99/2]
    Burg, H.: Kollisionsanalyse in Vorwärtsrechnung. In: Handbuch CARAT Version 3, Grundlehrgang/Seminarunterlagen des IbB, 1999Google Scholar
  43. [Burg 00]
    Burg, H., Golovics, E., Halm, J., Kasanicki, G., Niederer, P.: Simulationsprogramme und Animationstechniken bei der Rekonstruktion von Straßenverkehrsunfällen. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 2000, Heft 4, S. 115–120Google Scholar
  44. [Burkart 80]
    Burkart, F., Eberhardt, W., Himbert, G., Hör, E., Löhle, U.: Rekonstruktion von Verkehrsunfällen.DAT Stuttgart, 1980Google Scholar
  45. [Campbell 74]
    Campbell K.L.: Energy Basis for Collision Severity. Proceeding 3rd International Conference on Occupant Protection. Troy, Michigan, 1974CrossRefGoogle Scholar
  46. [Committee 71]
    Committee on Medical Aspects of Automotive Safety: Rating the Severity of Tissue Damage.The Abbreviated Injury Scale. The Journal of the American Medical Association, 1971, 215, S. 277–280CrossRefGoogle Scholar
  47. [Danne 99]
    Danne, A.: Vergleich und Bewertung von computergestützten Verfahren zur Rekonstruktion von Fahrzeugkollisionen. Diplomarbeit Nr. 7/99, TU Berlin, 1999Google Scholar
  48. [Danner 77]
    Danner, M.: Methode und Ergebnisbereiche der retrospektiven Untersuchung von realen Unfällen in der Unfallforschung der deutschen Autoversicherer. In: Unfall- und Sicherheitsforschung Straßenverkehr, Heft 14, BASt, 1977Google Scholar
  49. [Danner 82]
    Danner, M., Halm, J.: Technische Analyse von Straßenverkehrsunfällen. Kraftfährzeugtechnischer Verlag München, 1982Google Scholar
  50. [Danner 94]
    Danner, M., Halm, J.: Technische Analyse von Verkehrsunfällen. EUROTAX (International) AG, Pfäffikorn, Schweiz, 1994, 2. AuflageGoogle Scholar
  51. [Decker 90]
    Decker, J., Grösch, L., Justen, R., Schwede, W.: Realitätsnahe frontale Crash-Versuche und daraus abgeleitete Schutzmaßnahmen in Mercedes-Benz Fahrzeugen. ATZ 92 (1990), Heft 11 S. 616–625, Heft 12 S. 728–733Google Scholar
  52. [Deppe 91]
    Deppe, SN.: Der Einfluß der Kontaktpunktlage beim Drall-Spiegelverfahren - das kontaktpunkt-variierte Drallfeld. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 1991, Heft 3, S. 71–72Google Scholar
  53. DIN 92] FAKRA-Handbuch, Normen für den Kraftfahrzeugbau. Hrsg.: DIN, VDA. Beuth Verlag GmbH 1994, ISBN 3-410–41011-2 DIN 75204 Verkehrsunfallrekonstruktion und Verletzungsmechanik Teil 1: Begriffe der Unfallrekonstruktion Teil 2: Begriffe zu Spuren und Spurenmerkmalen Teil 3: Merkmale der DatenerhebungGoogle Scholar
  54. [Dubbel 97]
    Dubbel Taschenbuch für Ingenieure. Hrsg.: W. Beitz und K.-H. Grote, 19. Aufl., Springer, 1997Google Scholar
  55. Eberan 62] Eberan von Eberhorst, R.: Über die Mechanik des Kraftfahrzeug-Verkehrsunfalls. Österreicherische Ingenieur-Zeitschrift, Jahrg. 5,1962, S. 160 ff.Google Scholar
  56. [EDCRASH 97]
    Users Manual. Engineering Dynamics Corporation, Beaverton, Oregon, USA 1997Google Scholar
  57. EEVC 98] Improved Test Methods to Evaluate Pedestrian Protection Afforded by Passenger Cars.European Enhanced Vehicle Safety Comittee Working Group 17 Report, 1998Google Scholar
  58. [Eggers 91]
    Eggers, R., Compes, P.C.: Risikology of Motorcycle Riding: Strategic Aspects of Risc Analysis and Rise Control. No. 7 Proceedings of the 1991 International Motorcycle Conference, Institut für Zweiradsicherheit e.V., Bochum, 1991, S. 427–446Google Scholar
  59. [ESV 98]
    16th International Technical Conference on the Enhanced Safety of Vehicles. Proceedings 1998. National Highway Safety Administration, Washington D.C., USAGoogle Scholar
  60. [EUCAR 99]
    Midterm (18 Monthly) Report, BRITE EURAM BE97-4049,1999Google Scholar
  61. [EVU 92]
    Vorstellung PC-CRASH. 1992, EVU-Zeitschrift, Heft 8Google Scholar
  62. [Faerber 76]
    Faerber, E., Gülich, H.-A., Heger, A., Rüter, G.: Biomechanische Belastungsgrenzen, Literaturstudie über die Belastbarkeit des Menschen beim Aufprall. Bundesanstalt für Straßenwesen, Unfall- und Sicherheitsforschung Straßenverkehr, Heft 3, Köln 1976Google Scholar
  63. [Faerber 91]
    Faerber, E.: Influence of Rigid Wall Impact Speed on Dummy and Vehicle Loadings. 13th International Technical Conference on Experimental Safety Vehicle (ESV), Paris, 1991Google Scholar
  64. [FAT 84]
    Fußgängersicherheit - Ergebnisse eines Symposiums über konstruktive Maßnahmen am Auto.Schriftenreihe der FAT, 1984, Heft Nr. 42, FrankfurtGoogle Scholar
  65. [Fechner 83]
    Fechner, H.: Ermittlung volkswirtschaftlicher Kosten von Verletzungsfolgen aus Straßenverkehrsunfällen. Diplomarbeit, TU Berlin, 1983Google Scholar
  66. [Friedewald 01]
    Friedewald, Kl.: Realbezogene Fahrzeugsicherheit. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 2001,Heft 4, S. 115–123Google Scholar
  67. [Friedrich 01]
    Friedrich, H., Hoffmann, J., Kreft, J., Semmler, C., Witte, B.: Auf dem Weg zum intelligenten Auto - Steer-by-Wire als Basis zukünftiger Assistenzfunktionen. VDI-Berichte Nr. 1613, 2001, S. 277–296Google Scholar
  68. Fucik, R. (Hrsg.) u.a.: Unfallaufklärung und Fahrzeugschaden, Handbuch des Verkehrsunfalls.Verlag Information Ambs GmbH, Kippenheim, 1998, ISBN 3-214-12894-9Google Scholar
  69. [Fürbeth 00]
    Fürbeth, V., Großer, SN., Ammer, V.: Die Reaktionsaufforderung - eine mehr oder weniger lange Phase vor dem Reaktionspunkt. In: 9. Jahrestagung des Europäischen Vereins für Unfallforschung und Unfallanalyse e.V. ( EVU ), Berlin 2000, S. 295–304Google Scholar
  70. [Gnadler 86]
    Gnadler, R., Schmidt, A., Habich, K.: CARAT: Ein Programmsystem zur rechnerunterstützten Unfallrekonstruktion dargestellt am Beispiel einer Kollisionsanalyse. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 1986, Heft5, S. 121–129Google Scholar
  71. [Gögler 68]
    Gögler, E.: Chirurgie der Verkehrsmedizin. Klinik, Mechanik und Biomechanik des Unfalls. In[Wagner 68], 1968, S. 417–512Google Scholar
  72. [Gratzer 00]
    Gratzer, W.: Bedeutung der Struktursteifigkeiten und EES-Werte, Kontrollparameter bei der Kollisionsanalyse. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 2000, Heft 2, S. 49–59Google Scholar
  73. [Gronau 97]
    Gronau, F.: EDV-Programme, Unfallrekonstruktion in der Praxis, Programm Analyser Pro.Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 1997, Heft 2, S. 39–42Google Scholar
  74. [Gronau 98]
    Gronau, F.: PC-Crash - Ein Unfall-Rekonstruktionsprogramm. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 1998, Heft 4, S. 99–102Google Scholar
  75. GTÜ 01] GTÜ-Schriftenreihe: Technische Analyse von Verkehrsunfällen anhand von Beispielen, Band 1.Verlag Information Ambs GmbH, Kippenheim, 2001, ISBN 3-9807206-0-8Google Scholar
  76. Gummert 86] Gummert, P., Reckling, K.-A.: Mechanik. Verlag Friedrich Vieweg & Sohn,Braunschweig/Wiesbaden 1986, ISBN 3-528-08904-0zbMATHGoogle Scholar
  77. [Hagen 65]
    Hagen, H.: Stoßvorgänge bei Verkehrsunfällen von Personenwagen, untersucht an Modellfahrzeugen. Dissertation, TU München, 1965Google Scholar
  78. [Harris 91]
    Harris, J.: Proposals for Test Methods to Evaluate Pedestrian Protection for Cars. EEVC Working Group 10 Report on Pedestrian Protection. 13th International Technical Conference on Experimental Safety Vehicle (ESV), Paris, 1991Google Scholar
  79. [Hautzinger 85]
    Hautzinger, H. u.a.: Genauigkeit der amtlichen Straßenverkehrsunfallstatistik. BASt Forschungsprojekt 8003, Bergisch-Gladbach, 1985Google Scholar
  80. [Heger 82]
    Heger, A., Appel, H.: Korrelationsmöglichkeiten von Unfallgeschehen und Versuch am Beispiel des Fußgängerunfalls. In: Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin, 1982, Bundesanstalt für Straßenwesen, KölnGoogle Scholar
  81. [Helms 71]
    Helms, E.: Ökonomische Grundlagen zur Erfassung der Unfallkosten im Straßenverkehr.Dissertation, Universität Bonn, 1971Google Scholar
  82. Hochschularbeits- Hochschularbeitsgemeinschaft IKA Aachen, IFT Berlin, FKFS Stuttgart, FZD Darmstadt:gemeinschaft 83] Schlußbericht zum UNI-CAR für das BMFT, 1983Google Scholar
  83. [Hugemann 92]
    Hugemann, W.: Die eindimensionale Kollision als dreidimensionale Abbildung.Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 1992, Heft 4, S. 103-107 und S. 135–137Google Scholar
  84. [HUK 94]
    HUK Verband: Fahrzeugsicherheit 90. Analyse von Pkw-Unfällen, Grundlagen für künftige Forschungsarbeiten. Hrsg.: Büro für Kfz-Technik des HUK-Verbandes, München, 1994Google Scholar
  85. [IRCOBI 98]
    Proceedings: 1998 International IRCOBI Conference on the Biomechanics of Impact.Göteborg, Sweden. IRCOBI Secretariat Bron, FranceGoogle Scholar
  86. [ISO 95]
    Road Vehicles - Traffic Accident Analysis, Terminology. ISO/TC 22/SC 12 N 383,ISO/CD 12353 - 1, 1995Google Scholar
  87. [ISO 98]
    Risk Management Terminology. ISO/TC 22/SC 9, ISO/TMB WG on Risk Management Terminology, 1998Google Scholar
  88. [ISO 99]
    ISO/CD 12353-2: Road vehicles - Traffic accident analysis - Part 2: Determination of impact severity. ISO 1999Google Scholar
  89. [Jäger 77]
    Jäger, W., Lindenlaub, K.-H.: Nutzen/Kosten-Untersuchungen von Verkehrssicherheitsmaßnahmen. FAT-Schriftenreihe Nr. 5, Frankfurt/Main, 1977Google Scholar
  90. Jankovic 96] Jankovic, A., Simic, D.: Bezbednost Automobila (Kraftfahrzeug-Sicherheit). Verlag SKVER- Kragujevac, 1996, ISBN 86-82095-09-02Google Scholar
  91. [Kalthoff 00]
    Kalthoff, W., Schimmelpfennig, K.-H.: Verzögerungs-Substitutions-Methode (VSM).Eine Methode zur Bestimmung der Kollisionsgeschwindigkeit bei Frontalkollisionen. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 2000, Heft 4, S. 111–114Google Scholar
  92. Kandler 01]Kandler, M., Frost, U., Bach, E., Langwieder, Kl., Gwehenberger, J.: Heckunterfahrschutz kontra Unfallfolgen. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 2001, Heft 4, S. 105–108Google Scholar
  93. [Kast 98]
    Kast, A.: Der Unfalldatenspeicher(UDS)Technik und Funktion. Ein Hilfsmittel der Unfallrekonstruktion. In: UDS-Fachtagung, Berlin 1998, Kurzberichte. Hrsg.: Rau, H., 1998Google Scholar
  94. [Klebeisberg 82]
    Klebeisberg, D.: Verkehrspsychologie. Springer Berlin, 1982Google Scholar
  95. [Koob 82]
    Lenz, K.-H. u.a.: Joint Biomechanical Research Project KOB (Forschungsverbund Biomechanik). Bundesanstalt fur Straßenwesen, Bereich Unfallforschung, Schriftenreihe Unfall-und Sicherheitsforschung, Heft 34, Köln, 1982, ISSN 0341-5732Google Scholar
  96. [Kocherscheidt 91]
    Kocherscheidt, H.: Methoden, Ziele und Ergebnisse der BMW-Unfallforschung. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 1991, Heft 12, S. 343–347Google Scholar
  97. [Koob 86]
    Koob, J.-P.: Vergleich von modernen Unfallrekonstruktionsverfahren für PKW-PKW- Kollisionen. Diplomarbeit, TU Berlin, 1986Google Scholar
  98. [Koob 91]
    Koob, J.-P.: Stoß- und Energiebetrachtungen beim Massenpunktstoß und beim exzentrischen Scheibenstoß. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 1991, Heft 3, S. 64-68 und Heft 5, S. 139–142Google Scholar
  99. [Krabbel 98]
    Krabbel, G.: Ein rechnerisches Schädel-Hirn-Modell zur Untersuchung dynamischer Belastungen des Kopfes. Dissertation, TU Berlin, 1998Google Scholar
  100. [Kramel 82]
    Kramer, F., Wanderer, U.: Die Abgrenzung von Unfallschwere und Unfallfolgenschwere bei Straßenverkehrsunfällen. Automobil-Industrie, 1982, Heft 1, S. 49–55Google Scholar
  101. [Kramel 88]
    Kramer, F.: Analyse des Unfallgeschehens zur Ermittlung der Unfallkenngröße für Frontalkollisionen und der Verletzungsschwere sagittal belasteter PKW-Insassen. Forschungsbericht Nr. 325/88, TU Berlin, 1988Google Scholar
  102. [Kramer 90]
    Kramer, F.: Schutzkriterien für den Fahrzeug-Insassen im Falle sagittaler Belastung. Dissertation, TU Berlin. VDI-Fortschrittberichte, Reihe 12, Nr. 137, Düsseldorf, 1990Google Scholar
  103. [Kramer 98]
    Kramer 98]Kramer, F.: Passive Sicherheit von Kraftfahrzeugen. Vieweg Braunschweig/Wiesbaden, 1998, ISBN 3-528-06915-5Google Scholar
  104. [Kuhnel 80]
    Kühnel, A.: Der Fahrzeug-Fußgänger-Unfall und seine Rekonstruktion. Dissertation, TU Berlin, 1980Google Scholar
  105. [LAI 91]
    Krebsrisiko durch Luftverunreinigungen. Abschlußbericht der Arbeitsgruppe des Länderausschusses für Immissionsschutz, 1991Google Scholar
  106. [Lamby 98]
    Lamby, M.: Fahrsimulationsprogramme für die Verkehrsunfallrekonstruktion am Beispiel des Programms CARAT 2.0. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 1998, Heft 7/8, S. 215–224Google Scholar
  107. [Langwieder 75]
    Langwieder, K.: Aspekte der Fahrzeugsicherheit anhand einer Untersuchung von realen Unfällen. Dissertation, TU Berlin, 1975Google Scholar
  108. [Langwieder 76]
    Langwieder, K.: Bewertung der Verkehrsunfälle. In: BMFT (Hrsg.): Technologien für die Sicherheit im Straßenverkehr. 1976, TÜV Rheinland, Köln, S. 53Google Scholar
  109. [Langwieder 01]
    Langwieder, K., Hummel, T.: Verletzungen von airbaggeschützten Insassen und Unfallcharakteristika. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 2001, Heft 5, S. 141-146, Heft 6, S. 160–166Google Scholar
  110. [Lenz 90]
    Lenz, K.-H.: Gefährdung und Maßnahmen. Zur Entwicklung der Unfallrisiken und der Unfallforschung. In: BMV (Hrsg.): Vier Jahrzehnte Verkehrssicherheit, Bonn, 1990Google Scholar
  111. [Lipa 90]
    Lipa, R.: Die Festlegung der Kollisionsstellung und des Kontaktpunktes bei dem 90 Grad Kreuzungsunfall unter Beachtung der Verformung des Vorbaues. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 1990, Heft 12, S. 323–331Google Scholar
  112. [Lossagk 58]
    Der Zusammenstoß. Berichte der Technischen Überwachungsvereine (BTÜ), 1958, S. 256 ff.Google Scholar
  113. [Luff 84]
    Luff, K.: Rekonstruktion von Verkehrsunfällen aus gerichtsärztlicher Sicht. In Wagner (Hrsg): Verkehrsmedizin. Springer 1984. ISBN 3 540-12373-3. S. 412–422Google Scholar
  114. [Mackay 68]
    Mackay, G.M.: Injury And Collision Severity. SAE Trans., Vol. 77, Paper 68 07 79, 1968Google Scholar
  115. [Mao 01]
    Mao, Y.: Auswirkungen unterschiedlicher Gewebefaltungen auf das Gefährdungs-/Schutz- potential von Airbags. Dissertation, TU Berlin 2001Google Scholar
  116. [Marquard 62]
    Marquard, E.: Zur Mechanik des Zusammenstoßes von Fahrzeugen. 1962, ATZ 64, S. 141–148Google Scholar
  117. [Mattem 88]
    Mattern, R., Eichendorf, W., Reiss, S., Alt, B., Miksch, T.: Verletzungsfolgekosten nach Straßenverkehrsunfällen. Schriftenreihe der Forschungsvereinigung Automobiltechnik (FAT), Heft Nr. 73, Frankfurt, 1988Google Scholar
  118. [Mattem 91]
    Mattem, R., Pletschen, B., Zeidler, F.: ICS - eine Verletzungsfolgenskala zur Festlegung von Sicherheitspriorititen in der Fahrzeugentwicklung. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 1991, Heft 1, S. 25–30Google Scholar
  119. McHenry 73] McHenry, R.R.: Computer Program for Reconstruction of Highway Accidents. Proceedings 17. Stapp Car Crash Conference, 1973, Oklahoma, S. 409CrossRefGoogle Scholar
  120. [McHenry 75]
    McHenry, R.R.: The CRASH-Program - A Simplified Collision Reconstruction Program. Motor Vehicle Collision Investigation Symposium. Calspan, Buffalo NY, 1975Google Scholar
  121. [Meyer 00]
    Meyer-Gramko: Der Beitrag der Verkehrspsychologie an der Unfallaufklärung. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 2000, Heft 2, S. 81–84Google Scholar
  122. [Moser 97]
    Moser, A., Steffan, H.: Unfallrekonstruktionsdatenbank. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, Heft 4, S. 115–116, 1997Google Scholar
  123. [Moser 98/1]
    Moser, A., Steffan, H., Kasanicky, G.: Das Fußgängermodell in PC-Crash 5.1 - Validierung in Crashtests. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 1998, Heft 11, S. 305–308Google Scholar
  124. [Moser 98/2]
    Moser, A., Steffan, H.: Automatische Optimierung der Stoßeinlaufparameter unter Verwendung von Auslaufspuren und Endlagen. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, Heft 10, S. 287–292, 1998Google Scholar
  125. [Müller 94]
    Müller, J.: Einfache graphisch-rechnerische Ermittlung der Kollisionsgeschwindigkeiten mit dem Geschwindigkeitsdiagramm. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 1994, Heft 11, S. 297–300Google Scholar
  126. [Müller 98]
    Müller, J.: Zum vektoriellen Geschwindigkeitsdiagramm. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 1998, Heft 9, S. 245–249Google Scholar
  127. [Nagel 89]
    Nagel, U.: Entwicklung eines Programms zur Rekonstruktion von Fahrzeugunfällen unter Anwendung der Stoßrechnung. Studienarbeit, TU Berlin, 1989Google Scholar
  128. [Nagel U]
    Nagel, U.: Rechnergestützte Unfallrekonstruktion - Programmsystem auf der Basis der Stoß- und der Kraftrechnung. Diplomarbeit, TU Berlin, 1991Google Scholar
  129. [NHTSA 99]
    NHTSA: Safety Fact Sheet. Washington DC, November 1999Google Scholar
  130. [Niklas 70]
    Niklas, J.: Nutzen/Kosten-Analysen von Sicherheitsprogrammen im Bereich des Straßenverkehrs. Schriftenreihe des VDA, Nr. 7, Frankfurt/Main, 1970Google Scholar
  131. Otte, D., Kühnel, A., Suren, E.G., Weber, H., Götzen, L., Schockenhoff, G., Vu-Han, V.: Erhebungen am Unfallort. Unfall- und Sicherheitsforschung Straßenverkehr, Heft 37, BASt, 1982Google Scholar
  132. [Otte 89]
    Otte, D.: Bedeutung und Aktualität von Wurfweiten, Kratzspuren und Endlagen für die Unfallrekonstruktion. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 1989, Heft 11, S. 294–300Google Scholar
  133. [Otte 91]
    Otte, D., Feiten, G.: Requirements on Chin Protection in Full-Face for Motorcyclist Impact and Injury Situations. No.7 Proceedings of the 1991 International Motorcycle Conference, Institut für Zweiradsicherheit e.V., Bochum, 1991, S. 229–266Google Scholar
  134. [Otte 98]
    Otte, D., Willeke, H., Chinn, B., Doyle, D., Schuller, E.: Anprallmechanismen von Helmgeschützten Köpfen - Unfallstudie COST 327. No.8 Proceedings of the 1998 International Motorcycle Conference, Institut für Zweiradsicherheit e.V., Bochum, 1998, S. 83–112Google Scholar
  135. [Otte 00]
    Otte, D., Richter, M., Kühnsebeck, H.-W., Mössinger, E., Blauth, M.: Einfluss der Unfallschwere und Art der Schmerzverarbeitung auf das Beschwerdebild der HWS-Distorsion. In: 9. Jahrestagung des Europäischen Vereins für Unfallforschung und Unfallanalyse e.V. ( EVU ), Berlin 2000, S. 467–491Google Scholar
  136. [Otte 01]
    Otte, D.: Besonderheiten des Kollisionsablaufes von Pkw bei Airbag-Nichtauslösung. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 2001, Heft 4, S. 96–104Google Scholar
  137. [PC-CRASH 98]
    PC-CRASH, ein Simulationsprogramm für Verkehrsunfälle. Bedienunpshandbuch. DSD (Dr. Steffan Datentechnik ), Linz, Österreich, 1998Google Scholar
  138. [Pfeufer 00]
    Pfeufer, H.: Die Drehimpufserhaltung - einige grundsätzliche Überlegungen. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 2000, Heft 2, S. 39–44Google Scholar
  139. [Plarkeristeirer 94]
    Plarkeristeirer 94] Plankensteiner, K.: Theorie und Praxis der forensischen Unfallanalyse. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 1994, Heft 3, S. 79–83, Heft 4, S. 103-108, Heft 6, S. 169–172, Heft 7/8, S. 217–226Google Scholar
  140. [Rathgelb 80]
    Rathgelb, G. (Hrsg.): Handbuch des Verkehrsunfalls - UfaHa. Richard Boorberg Verlag Stuttgart, 1980, ISBN 3-415-00729-4Google Scholar
  141. [Rau 75]
    Rau, H.: Rekonstruktion von Fahrzeugkollisionen mit Hilfe von Bewegungsgleichungen.Dissertation, TU Berlin, 1975Google Scholar
  142. [Rau 76/1]
    Rau, H.: Möglichkeiten zur Verbesserung der Unfallerfassung. In: BMFT (Hrsg.): Technologienfür die Sicherheit im Straßenverkehr. 1976, TÜV Rheinland, Köln, S. 43 ff.Google Scholar
  143. [Rau 76/2]
    Rau, H.: Manuskripte zur Lehrveranstaltung „Unfallanalyse I“, 1997 und „Unfallanalyse II“, 1999.Technische Universität Berlin, laufende Fortschreibung seit 1976Google Scholar
  144. [Rau 89]
    Rau, H., Leser, H.: Vergleichende Untersuchung von Aufwand und Genauigkeit herkömmlicher und neuerer graphischer Rekonstruktionsverfahren. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 1989, Heft 11, S. 313–319Google Scholar
  145. [Rau 98]
    Rau, H. (Hrsg.): UDS - Fachtagung, Berlin 1998, KurzberichteGoogle Scholar
  146. [Richter 84]
    Richter, B., Appel, H., Hoefs, R., Langwieder, K.: Entwicklung von PKW im Hinblick auf einen volkswirtschaftlich optimalen Insassenschutz. Abschlußbericht zum Forschungsprojekt TV 8036 im Auftrag des Bundesministers für Forschung und Technologie (BMFT), 1984Google Scholar
  147. [SAE J224]
    Collision Deformation Classification. SAE J224 MAR 80, SAE Recommended Practice. 1992,SAE Handbook, Vol 4., pp. 34.175-34. 185, Society of Automotive Engineers, Inc. Warrendale, PA, USAGoogle Scholar
  148. [SAE J885]
    Human Tolerance to Impact Conditions as Related to Motor Vehicle Design. SAE Information Report, July 1986,1992 SAE Handbook, 1994, Vol. 4, pp. 34.251-34. 268, Society of Automotive Engineers, Inc. Warrendale, PA, USAGoogle Scholar
  149. [Schaper 79]
    Schaper, D.: Ist die Fahrzeugdeformation ein Maß für die Geschwindigkeitsänderung von Unfallfahrzeugen? Der Verkehrsunfall, 1979, Heft 7/8, S. 138–142Google Scholar
  150. [Schimmelpfennig 80]
    Schimmelpfennig, K.-H., Becke, M.: Ausnutzung der Symmetriebedingungen beim Impuls- Diagramm zur engeren Eingrenzung der Kollisionsgeschwindigkeiten unter gleichzeitiger Berücksichtigung des Drallsatzes. Der Verkehrsunfall, 1980, Heft 10, S. 206–208Google Scholar
  151. [Schimmelpfennig 82/1]
    Schimmelpfennig, K.-H., Hebing, N.: Das Energie-Ring-Verfahren - Grafische Lösung der Stoßgleichungen unter Einbeziehung der Formänderungsenergie. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 1982, Heft 9, S. 168–172Google Scholar
  152. [Schimmelpfennig 82/2]
    Schimmelpfennig, K.-H.: Kollisionsgeschwindigkeitsberechnung bei eindimensionalen Fahrzeug/Fahrzeug-Kollisionen. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 1982, Heft 11, S. 225–227Google Scholar
  153. [Schimmelpfennig 83]
    Schimmelpfennig, K.-H., Hebing, N.: Der eindimensionale nicht plastische Stoß. Erweitertes Band-Schnitt-Verfahren. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 1983, Heft 12, S. 337–340Google Scholar
  154. [Schimmelpfennig 84]
    Schimmelpfennig, K.-H.: Die Analyse von Serien-Auffahrunfällen mit Hilfe des Delta V-Schritt- Verfahrens. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 1984, Heft 3, S. 73–75Google Scholar
  155. [Schimmelpfennig 88]
    Schimmelpfennig, K.-H., Weber, M.: Sekundärstoß-Betrachtung. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 1988, Heft 6, S. 159–160Google Scholar
  156. [Schimmelpfennig 89]
    Schimmelpfennig, K.-H., Schmedding, K.: Tangentialkomponentenverfahren. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 1989, Heft 10, S. 264–267Google Scholar
  157. [Schimmelpfennig 91]
    Schimmelpfennig, K.-H., Hebing, N.: Die Kontaktpunktproblematik in der Unfallrekonstruktion - Energie-Doppelring- und Drehimpuls-Spiegel-Verfahren. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 1991, Heft 9, S. 259–263Google Scholar
  158. [Schmidt 00]
    Schmidt-Cotta: Rechtliche und politische Aspekte der Unfalldatenspeicherung. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, Nr. 11, 2000, S. 260–264Google Scholar
  159. [Scholpp 88]
    Scholpp, G.: Entwicklung eines Modells zur Simulation von Fahrzeugunfällen und Anpassung an Crashtests. Diplomarbeit, TU Berlin, 1988Google Scholar
  160. [Seiffert 74]
    Seiffert, U.: Probleme der Automobilsicherheit. Dissertation, TU Berlin, 1974Google Scholar
  161. [Seiffert 85]
    Seiffert, U.: Unfallfolgenmindernde Fahrzeugsicherheit. VDI Fortschrittberichte, Reihe 12,Nr. 59, VDI-Verlag, Düsseldorf, 1985Google Scholar
  162. [Slibar 64]
    Slibar, A.: Die mechanischen Grundsätze des Stoßvorganges und ihre Anwendung. Zweite Arbeitstagung der GUVU, Karlsruhe, 1964Google Scholar
  163. [Slibar 66]
    Slibar, A.: Mechanische Grundgesetze des Stoßvorganges bei Verkehrsunfällen. Archiv für Unfallforschung, 1966, 2. Jg., S. 31–53Google Scholar
  164. [Slibar 73]
    Slibar, A.: Das Antriebs-Balance-Diagramm als optimales Hilfsmittel der Unfallanalyse. Der Verkehrsu nfall, 1973, Heft 2, S. 25–30Google Scholar
  165. [Slibar 79]
    Slibar, A.: Aussagewert und Schranken der Kollisionsrückanalyse nach Indizienstand. Der Verkehrsunfall, 1979, Heft 10, S. 200–204Google Scholar
  166. [STAPP 99]
    43rd STAPP Car Crash Conference. 1999 Proceedings. Society of Automotive Engineers, Inc.Warrendale, PA, USAGoogle Scholar
  167. [States 80]
    States, J.D., Huelke, D.F., Baker S.P. et. al.: The Abbreviated Injury Scale 1980 Revision.American Association of Automotive Medicine, Morton Grove, Illinois 60053 USAGoogle Scholar
  168. [StBA 94]
    Verkehrsunfälle 1993. Fachserie 8, Reihe 7, Statistisches Bundesamt, Wiesbaden, 1994Google Scholar
  169. [StBA 99]
    Verkehrsunfälle 1998. Fachserie 8, Reihe 7, Statistisches Bundesamt, Wiesbaden, 1999Google Scholar
  170. [Steffan 93]
    Steffan, H.: PC-Crash Ein Computerprogramm zur Simulation von Verkehrsunfällen.Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 1993, Heft 7/8, S. 215–222Google Scholar
  171. [Steffan 94]
    Steffan, H.: Bedienungshandbuch für das Verkehrsunfall-Simulationsprogramm PC-CRASH 4.0,Graz, 1994Google Scholar
  172. [Steffan 00]
    Steffan, H., Moser, A.: Die Integration der elektronischen Fahrhilfen in Unfallsimulationsprogramme. In: 9. Jahrestagung des Europäischen Vereins für Unfallforschung und Unfallanalyse e.V. ( EVU ), Berlin 2000, S. 151–160Google Scholar
  173. [Struble 87]
    Struble, D.E.: Generalizing CRASH3 for Reconstruction Specific Accidents.SAE 870041, 1987CrossRefGoogle Scholar
  174. [Stürtz 81]
    Stürtz, G.: Das Kind im Verkehrsunfall: Biomechanik, Anforderungen an die äußere und innere Sicherheit von Kraftwagen. Dissertation, TU Berlin, 1981Google Scholar
  175. [Szabo 66]
    Szabo, I.: Einführung in die Technische Mechanik. 7. Aufl., Springer-Verlag, 1966Google Scholar
  176. [Szabo 72]
    Szabo, I.: Höhere Technische Mechanik. 5. Aufl., Springer-Verlag, 1972zbMATHGoogle Scholar
  177. [Tarriere 75]
    Tarriere, C., Fayon, A., Hartemann, F.: The contribution of physical analysis of accidents towards interpretation of severe traffic trauma. 19th Stapp Car Crash Conference, San Diego, 1975CrossRefGoogle Scholar
  178. [VDI 97]
    VDI-Berichte 1354: Innovativer Insassenschutz im Pkw. VDI Verlag GmbH, Düsseldorf, 1997Google Scholar
  179. [VDI 99]
    VDI-Berichte 1471: Innovativer KFZ-Insassen- und Partnerschutz. VDI Verlag GmbH,Düsseldorf, 1999Google Scholar
  180. [VDI 01]
    VDI-Berichte 1637: Innovativer KFZ-Insassen- und Partnerschutz. VDI Verlag GmbH,Düsseldorf, 2001Google Scholar
  181. [Vehicle 92]
    Vehicle Crush Data. Accident Reconstruction Journal, Vol. 4, No. 3, 1992Google Scholar
  182. [Wagner 68]
    Wagner, K., Wagner, H.-J. (Hrsg.): Handbuch der Verkehrsmedizin. Springer-Verlag,Berlin, 1968Google Scholar
  183. [Wagner 84]
    Wagner, H.-J. (Hrsg): Verkehrsmedizin. Springer-Verlag, Berlin 1984, ISBN 3-540 12373 - 3Google Scholar
  184. [Wagner 00]
    Wagner, O., Rau, H.: Bandbreite bei der Unfallrekonstruktion - Studie über die Rekonstruktionsergebnisse von drei als Unfälle aufbereiteten Kollisionsversuchen. In: 9. Jahrestagung des Europäischen Vereins für Unfallforschung und Unfallanalyse e.V. ( EVU ), Berlin, 2000, S. 181–210Google Scholar
  185. [Walsh 91]
    Walsh, W.H.: Crash Data Plans for the United States. 13th International Technical Conference on Experimental Safety Vehicle ( ESV ), 1991, ParisGoogle Scholar
  186. [Wanderer 76]
    Wanderer, U.: Unfallerfassende Institutionen. In: Technologien für die Sicherheit im Straßenverkehr, BMFT (Hrsg.), Verlag TÜV Rheinland, 1976, Köln, S. 41Google Scholar
  187. [Wegner 00/1]
    Wegner, C., Otte, D., Rau, H.: Deformationscharakteristik und Einflußparameter von Fahrrädern bei Kollisionen mit der Pkw-Front. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 2000, Heft 2, S. 32-38 und Heft 3, S. 62–70Google Scholar
  188. [Wegner 00/2]
    Wegner, C., Otte, D., Rau, H.: Deformationscharakteristik und Einflußparameter von Fahrrädern bei Kollisionen mit der Pkw-Front. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 2000, Heft 4, S. 115–120Google Scholar
  189. [Weismayr 91]
    Weismayr, W.: EES-k Schnittverfahren. Berechnung der Geschwindigkeitsänderung bei Auffahr-und Frontalstößen, Auffinden des Kollisionsortes. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 1991, Heft 4, S. 105–107Google Scholar
  190. [Wilde 81]
    Wilde, G.J.S.: Objektive und subjektive Sicherheit im Wechselwirkungsbereich Fahrer - Straße.In: Verkehrssicherheit, Seminar der Forschungsgruppe der Daimler-Benz AG, Berlin, 1981Google Scholar
  191. [Woldrich 87]
    Woldrich, H.: k-Verfahren - Konstruktionsmöglichkeit bei einem skalaren Stoßvorgang.Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 1987, Heft 1, S. 29–30Google Scholar
  192. [Zeidler 79]
    Zeidler, F.: Deformationsverhalten von Kraftfahrzeugen bei Aufprallversuchen unterpraxisgerechten Versuchsbedingungen. Der Verkehrsunfall, 1979, Heft 4, S. 76–81, Heft 5, S. 109–112Google Scholar
  193. [Zeidler 82]
    Zeidler, F.: Die Analyse von Straßenverkehrsunfällen mit verletzten PKW-Insassen unter besonderer Berücksichtigung von versetzten Frontalkollisionen mit Abgleiten der Fahrzeuge. Dissertation, TU Berlin, 1982Google Scholar
  194. [Zeidler 84]
    Zeidler, F.: Die Bedeutung der Formänderungsenergie für die Unfallforschung und das EES- «Unfallrekonstruktionsverfahren. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 1984, Heft 4, S. 105–112Google Scholar
  195. [Zeidler 97]
    Zeidler, F., Knöchelmann, F.: Der Einfluß der Prüfgeschwindigkeit von Frontalaufpralltests auf die Kompatibilität von realen Pkw-Pkw-Kollisionen. In: Innovativer Insassenschutz im Pkw. VDI Berichte 1354, S. 37–54, 1997Google Scholar
  196. [Zeman 01]
    Zeman, V.: Beitrag zur Theorie des schiefen zentralen Stoßes von Körpern sowie zur Simulation eines Zusammenstoßes von Kraftfahrzeugen. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, Heft 3, 2001, S. 75–79Google Scholar
  197. [Zobel 98]
    Zobel, R.: Demands for Compatibility of Passenger Cars. The Sixteenth International Technical Conference on the Enhanced Safety of Vehicles. Windsor, USA, June 1998, Proceedings Paper No. 98-S3-0-10, pp. 729–741Google Scholar
  198. [Zomotor 87]
    Zomotor, A.: Fahrwerktechnik: Fahrverhalten. Vogel-Verlag, Würzburg, 1987Google Scholar

Copyright information

© Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2002

Authors and Affiliations

  • Hermann Appel
    • 1
  • Gerald Krabbel
    • 1
  • Dirk Vetter
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations