Advertisement

Großintegration

  • Klaus Waldschmidt
Chapter
  • 23 Downloads

Zusammenfassung

Auf dem Gebiet der integrierten Schaltkreistechnik hat die Großintegration in den vergangenen Jahren wesentlich an Bedeutung gewonnen. Von Großintegration wird gesprochen, wenn mehr als 100 Gatterfunktionen auf einer Halbleiterscheibe gemeinsam integriert werden. Diese Werte stellen jedoch eine untere Grenze dar. Der Einfluß der Großintegration wird umso größer, je mehr Gatterfunktionen auf einem Siliziumplättchen (Chip) integriert werden können. Diese Entwicklung wird von zwei Faktoren getragen, und zwar zum einen durch die Technologie selbst und zum anderen vermittels der Schaltungstechnik. Wir wollen beide Gesichtspunkte, die zur Großintegration führten, kurz beleuchten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. [1]
    Steinbuch, K.; Weber, W.: Taschenbuch der Informatik Band 1: Grundlagen der Technischen Informatik. Berlin 1974Google Scholar
  2. [2]
    Tietze, U.; Schenk, Ch.: Halbleiter-Schaltungstechnik, 3. neub. und erw. Aufl. Berlin 1974Google Scholar
  3. [3]
    Heywang, W.; Mülle r, R.: Halbleiter-Elektronik Bd. 1: Grundlagen der Halbleiter-Elektronik, 2. durchgs. Aufl. Berlin 1975Google Scholar
  4. [4]
    Müller, R.: Halbleiter-Elektronik Bd. 2: Bauelemente der Halbleiter-Elektronik. Berlin 1973Google Scholar
  5. [5]
    Baitinger, U.: Schaltkreistechnologien für digitale Rechenanlagen. Berlin 1973Google Scholar
  6. [6]
    Barna, A.; Pora t, D.: Integrated Circuits in Digital Electronics. New York 1973Google Scholar
  7. [7]
    Lenk, J. D.: Manual for MOS Users. Virginia 1975Google Scholar
  8. [8]
    Shah, A.; Saglini, M.; Weber, Ch.: Integrierte Schaltungen in Digitalen Systemen. Basel 1977Google Scholar
  9. [9]
    Levine, M. E.: Digital Theory and Practice Using Integrated Circuits. Englewood Cliffs 1978Google Scholar
  10. [10]
    Allison, J.: Electronic integrated Circuits. Maidenhead 1975Google Scholar
  11. [11]
    Benson, F. A.: Problems in Electronics with Solutions. London 1976CrossRefGoogle Scholar
  12. [12]
    Schumny, H.: Digitale Datenverarbeitung für das technische Studium. Braunschweig 1975Google Scholar
  13. [13]
    Walston, J.A.; Miller, J.R.: Transistor Circuit Design. Texas Instruments Inc., New York 1963Google Scholar
  14. [14]
    Morris, R. L.; Miller, J. R.: Designing with TTL Integrated Circuits. Texas Instruments Inc. New York 1971Google Scholar
  15. [15]
    Crawford, R. M.: MOS FET in Circuit Design. New York 1967Google Scholar
  16. [16]
    Kesse1, W.: Digitale Elektronik. Wiesbaden 1976Google Scholar
  17. [17]
    Hahn, W.: Elektronik-Praktikum für Informatiker. Berlin 1971CrossRefGoogle Scholar
  18. [18]
    Dokter. F.: Steinhauer, J.: Digitale Elektronik in der Meßtechnik und Datenverarbeitung. Hamburg 1973Google Scholar
  19. [19]
    Carr, W. N.; Mize, J. P.: MOS/LSI Design and Application. Texas Instruments, New York 1972Google Scholar

Copyright information

© B. G. Teubner, Stuttgart 1980

Authors and Affiliations

  • Klaus Waldschmidt
    • 1
  1. 1.Universitä DortmundDeutschland

Personalised recommendations