Advertisement

Das Panik-Syndrom: Ein Syndrom der infektiösen Art

Chapter
  • 19 Downloads

Zusammenfassung

Haben Sie schon einmal mit einem Kollegen zusammengearbeitet, bei dem alles immer zu spät fertig war, Termine nie eingehalten wurden? Wo der Aufwand für nachträgliche Aufarbeitungen, für Diskussionen und für die schadensbegrenzenden Maßnahmen, die danach notwendig wurden, in keinem Verhältnis mehr stand zur noch zur Verfügung stehenden Zeit für effiziente Arbeit, ganz zu schweigen von Planungstätigkeiten? Da alles immer flexibel gehalten werden mußte, für die Katastrophenfälle, die sowieso immer dazwischenkamen, war jede planerische Aktivität reine Zeitverschwendung und landete garantiert in der Schublade. Unabhängig davon, was gerade gemacht wurde, es gab immer etwas Wichtigeres, was zu tun gewesen ware. Im Endeffekt beschuldigte jeder jeden, daß nichts rechtzeitig fertig wurde. Wenn Sie eine solche Situation selbst erlebt haben, kennen Sie das Panik-Syndrom aus eigener Erfahrung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1996

Authors and Affiliations

  1. 1.GrevenbroichDeutschland

Personalised recommendations