Advertisement

Multimedia-Marketing — Kommunikative Rationalisierung

  • Hagen Backhaus
  • Herbert J. Glomb
Chapter
  • 74 Downloads

Zusammenfassung

Die Firma Intel, einer der führenden Hersteller für PC-Chips — und Hersteller der DVI-Boards, mit denen die PCs Bewegtbilder produzieren können, hatte in einer großangelegten Marktanalyse von 1987 den endgültigen Durchbruch für Interaktive Multimedia-Systeme weltweit für das Jahr 1989 prognostiziert. Der weltweite Durchbruch blieb aus — und seitdem wird das jeweils nächste Kalenderjahr als Break-Even-Jahr postuliert. Die Entwicklungen und Systemimplementierungen laufen auf den nationalen Märkten zwar sehr unterschiedlich ab — Japan und USA liegen einsam an der Spitze, Deutschland liegt in der EG im Schlußdrittel. Vom bevorstehenden „endgültigen“ Durchbruch der Multimedia-Systeme in der Customer-Nutzung bisher kann nicht die Rede sein. Und dennoch sind alle mit der Systementwicklung befaßten Anbieter vom Erfolg mehr denn je überzeugt, wenn auch die Gründe für eine solche Überzeugung durchaus unterschiedlich sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Backhaus, Hagen: Interaktives Multimedia-Marketing: ASKOT - ein Tourismusbeispiel, in: Arnold, U./Eierhoff, K. (Hg.), Marketingfocus: Produktmanagement, Schäffer-Poeschel Verlag, Stuttgart 1993, S. 215ffGoogle Scholar
  2. Backhaus, Hagen/Glomb, Herbert J.: Interaktive Absatzsysteme - Multimedia im Marketing, Arbeitspapiere des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft der Uni Wuppertal, Nr. 166, Wuppertal 1994Google Scholar
  3. Becker, Lutz: Integrales Informationsmanagement als Funktion einer marktorientierten Unternehmensführung, Verlag Josef Eul, Berg. Gladbach, Köln, 1994Google Scholar
  4. Börner, W./Schnellhardt, G.: Multimedia, 1992, te-wi Verlag Gmbh, MünchenGoogle Scholar
  5. Knoll, J. A.: Das multimediale Museum, In: Lehmann, R. G. (Hrsg.), Corporate AV – Sonderausgabe Medienreport – AV – Branche, Waiblingen, 1993, S. 42–46Google Scholar
  6. Kroeber-Riel, Werner: Informationsüberlastung durch Massenmedien und Werbung in Deutschland, DBW–Die Betriebswirtschaft, 47, Nr. 3, S. 257–264, 1987Google Scholar
  7. Rock, Reinhard/Rosenthal, Klaus: Marketing = Philosophie, Peter Lang Verlag, Frankfurt/M, 1986Google Scholar
  8. Ulrich, Peter: Kommunikative Rationalisierung - ein neuer Rationalisierungstyp jenseits der technikgestützten Systemsteuerung - Zur Entwicklungslogik betriebswirtschaftlicher Rationalisierungsmuster; in: Rock, R./Ulrich, P./Witt, F. (Hg.): Strukturwandel der Dienstleistungsrationalisierung; Frankfurt/M./ New York 1990;Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1994

Authors and Affiliations

  • Hagen Backhaus
  • Herbert J. Glomb

There are no affiliations available

Personalised recommendations