Advertisement

Ökologische Standortbestimmung der Materialwirtschaft in Theorie und Praxis

Chapter
  • 67 Downloads

Zusammenfassung

Materialwirtschaft ist keine Erfindung der Betriebswirtschaftslehre, sondern wurde bereits in frühgeschichtlicher Zeit betrieben. So fand man im Quellgebiet zwischen Euphrat und Tigris Tontafeln mit Gravuren als eine Art Buchhaltungsbelege. Die Tempelwirtschaft des Tempels Dublal-mach in Ur verfügte bereits über eine fortlaufend geführte Inventur ähnlich einer monatlichen Gewinn- und Verlustrechnung4. In der Zeit des Thutmosis I. (1500 v. Chr.) wurden zum Bau von Häusern und Palästen Ziegel mit einheitlichen Abmessungen von 41 × 20 × 13 Zentimetern verwendet. Derartige Materialstandardisierungen wurden auch im 15. Jahrhundert durchgeführt in der Republik Venedig: beim Bau der Kriegsflotte, mit gleicher Größe, Takelage und Bauart. So waren die Kosten geringer und die Versorgung mit Ersatzteilen besser5.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Anmerkungen zu den Kapiteln 1 und 2

  1. 1.
    Vgl. z. B. Binswanger, H. C., Frisch, H., Nutzinger, H. G., u. a., Arbeit ohne Umweltzerstörang, Frankfurt/M. 1983.Google Scholar
  2. Siebert, H., Ökonomische Theorie der Umwelt, Tübingen 1978.Google Scholar
  3. K. E., The Economics of the Coming Spaceship Earth, in: Environmental Quality in a Growing Economy, H. Jarett (Hg.), Baltimore 1968.Google Scholar
  4. 2.
    Vgl. z.B. Strebel, H., Umwelt und Betriebswirtschaft, Berlin 1980.Google Scholar
  5. Schultheiß, B., Umweltschutz-und Rohstoffprobleme in der Unternehmensplanung, Berlin 1978.Google Scholar
  6. Pfriem, R., (Hg.), Ökologische Unternehmenspolitik, Frankfurt/New York 1986.Google Scholar
  7. 3.
    Vgl. z. B. BJU, Umweltschutz als Teil der Unternehmensstrategie, Bonn o. J..Google Scholar
  8. Winter, G. (Hg.), Das umweltbewußte Unternehmen, München 1987 (gegründet wurden von der Fa. Winter der Arbeitskreis BAUM — Bundesdeutscher Arbeitskreis für umweltbewußtes Management — sowie von der Fa. Bischof & Klein der Arbeitskreis FUTURE).Google Scholar
  9. 4.
    Vgl. Wooley, C. L., Vor 5000 Jahren, 3. Aufl. Stuttgart 1929, S. 88.Google Scholar
  10. 5.
    Borch, Fürböck, Mansfeld, Winje, Energiemanagement, Bd. I, Berlin-New York-Heidelberg-Tokyo 1986, S. 242.Google Scholar
  11. 6.
    Aristoteles, Politik, Buch I, 125 a, übers. v.Ol of Gigon, 2. Aufl., Bibliothek der Alten Welt, Zürich 1971.Google Scholar
  12. 7.
    Vgl. auch Binswanger, H. C., Perspektiven der verantwortlichen Wahrnehmung der Natur in der Wirtschaft, in: Meyer-Abich, K. M., Frieden mit der Natur, Freiburg 1979, S. 149 ff.Google Scholar
  13. 8.
    Wegbereiter waren hierbei Leonardo Fabonachi Pisano mit dem 1202 erschienenen Buch „Liber abachi“ sowie Luca Pacioli’s „Summa de Arithmetica, Geometria, Proportioni et Proportionalita“ (1494), vgl. Löffelholz, J., Geschichte der Betriebswirtschaft und der Betriebswirtschaftslehre, Stuttgart 1935.Google Scholar
  14. 9.
    Vgl. z.B. Savary, J., Le Parfait Negociant, 1675.Google Scholar
  15. 10.
    Vgl. Kühner, A., Materialienverwaltung für das Berg-, Hütten-und Maschinenwesen, ZfhF IV Jg. 1909/10, S. 318 ff.Google Scholar
  16. 11.
    Vgl. Kühner, A., Das Einkaufswesen in Betrieben der Hütten-und Maschinenindustrie, ZfhF 1910/11, S. 525 ff.Google Scholar
  17. 12.
    Vgl. Bauer, M. H., Materialwirtschaft, München 1949.Google Scholar
  18. 13.
    Vgl. Kalveram, W., Industriebetriebslehre, 8. Aufl. Wiesbaden 1972.Google Scholar
  19. 14.
    Vgl. Henzel, Lagerwirtschaft, Essen 1950.Google Scholar
  20. 15.
    Vgl. Gutenberg, E., Einführung in die Betriebswirtschaftslehre, Wiesbaden 1954.Google Scholar
  21. 16.
    Vgl. Grochla, E., Materialwirtschaft, Wiesbaden 1958.Google Scholar
  22. 17.
    Vgl. Kosiol, E., Einkaufsplanung und Produktionsumfang, Berlin 1956.Google Scholar
  23. 18.
    Vgl. z.B. Fieten, R., Integrierte Materialwirtschaft, in: BME-Wissen und Beraten, o.O. 1984.Google Scholar
  24. 19.
    Vgl. z.B. Pfohl, H. C., Hoffmann, H., Logistik-Controlling, in: ZfB Ergänzungsheft 2, 1984, S. 42 ff.Google Scholar
  25. 20.
    Vgl. z.B. Busch, H., Materialmanagement in Theorie und Praxis, Lage/Lippe 1984.Google Scholar
  26. Grupp, B., Materialwirtschaft mit Bildschirmeinsatz, Wiesbaden 1983.Google Scholar
  27. Mertens, D., Industrielle Datenverarbeitung 1,5. Aufl. Wiesbaden 1983.Google Scholar
  28. 21.
    Vgl. z. B. v. Bennigsen-Foerder, Umweltschutz in der Sozialen Marktwirtschaft, Vortrag auf der Mittagsveranstaltung des Düsseldorfer Wirtschaftsrates, Düsseldorf 1985.Google Scholar
  29. Dürr, H., Der Wandel in der Gesellschaft — eine Herausforderung an kreative Unternehmen, in: Die ökologische Wende, hg. v. G. Kunz, München 1983, S. 211 ff.Google Scholar
  30. v. Siemens, P., Ökologie mit Ökonomie — Wirtschaftswachtum für eine saubere Umwelt, Vortrag im Rahmen des Bayr. Juniorentages Erlangen 1982.Google Scholar
  31. 22.
    Andeutungen zu solch einer 2. Phase der Sozialen Marktwirtschaft finden sich bereits beim „Vater“ dieser Ordnungsidee, Müller-Armack, A., Wirtschaftsordnung und Wirtschaftspolitik, in: Beiträge zur Wirtschaftspolitik, Bd. 4, hg. v. E. Tuchtfeldt, Freiburg/Brsg. 1966, S. 280 ff.Google Scholar
  32. 23.
    Vgl. Booz, Allen & Hamilton, Die Fehler der Europäer, Logistik (I) in: Wirtschaftswoche, Nr. 49, 1982, S. 38 ff.Google Scholar
  33. 24.
    Vgl. Grochla, E., Fieten, R., Puhlmann, M., Aktive Materialwirtschaft in mittelständischen Unternehmen, Köln 1984, S. 24.Google Scholar
  34. 25.
    ebenda, S. 20 f.Google Scholar
  35. 26.
    Vgl. Jänicke, M. (Hg.), Vor uns die goldenen neunziger Jahre? München 1985.Google Scholar
  36. 27.
    Vgl. Scheid, R., Wertschöpfung zum „Nulltarif“, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 139, 20. Juni 1987, S. 13.Google Scholar
  37. 28.
    Vgl. Rifkin, J., Entropie, Hamburg 1982.Google Scholar
  38. 29.
    Vgl. Meadows, D., Grenzen des Wachstums, Stuttgart 1972, S. 46 ff.Google Scholar
  39. 30.
    Vgl. Global 2000, Bericht an den Präsidenten, hg v. Council on Environmental Quality, 20. Aufl., Washington 1980, S. 68.Google Scholar
  40. 31.
    Vgl. Binswanger, H. C., Frisch, H., Nutzinger, H. G., a.a.O., S. 137.Google Scholar
  41. 32.
    Cloud, P. (Hg.), Wovon können wir morgen leben? München 1971, S. 212.Google Scholar
  42. 33.
    Vgl. Wicke, L., Die ökologischen Milliarden, München 1986.Google Scholar
  43. 34.
    Vgl. auch Vester, F., Neuland des Denkens, Stuttgart 1980.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1998

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations