Advertisement

Vorbemerkungen zur Geschichte des Wissensmanagements bei DaimlerChrysler

  • Christoph Soukup

Zusammenfassung

Bevor der inhaltliche Einstieg in das Thema erfolgt, soll für den interessierten Leser der Kontext, vor dem sich die Beobachtungen vollzogen haben, umrissen werden. Ausgangspunkt ist die Organisationsstruktur der Daimler-Benz AG, wie sie im Wesentlichen vom 1. April 1997 bis zum 17. November 1998 Gültigkeit hatte. Beide Daten waren Fusionsdaten; das erste Datum war die Verschmelzung der Mercedes-Benz AG mit der Daimler-Benz AG zur Daimler-Benz AG und das zweite Datum, der 17. November 1998, die Fusion der Daimler-Benz AG und der Chrysler Corporation zur DaimlerChrysler AG. Die Struktur des Unternehmens und auch der Zentralbereiche, die im Folgenden die Hauptrolle spielen werden, hatte davor und danach eine deutlich andere Gestalt, so dass diese Perioden hier keine Berücksichtigung finden sollen. Im Zeitraum zwischen Jahresbeginn 1997 und Jahresbeginn 1999 waren außerdem Entdeckung und Hochphase des Themas „Wissensmanagement“ in der ersten Welle zu verzeichnen; die in diesem Buch beschriebenen und ausgewerteten Praxiserfahrungen sind schwerpunktmäßig ebenso dieser Periode zuzurechnen. Um dem Leser eine Orientierung über das Unternehmen und die Verortung der hierin immer wieder auftauchenden Akteure zu ermöglichen, erfolgt hier eine knappe Darstellung der Strukturen des Unternehmens, wie sie zwischen den beiden Fusionsdaten bestanden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Christoph Soukup

There are no affiliations available

Personalised recommendations