Advertisement

Die schreckliche Wahrheit

Entscheidungen treffen ist nicht schwer, die Umsetzung dagegen sehr
  • Mark L. Feldman
  • Michael F. Spratt

Zusammenfassung

Ein sarkastischer Zeitungsjournalist sagte einmal: „Das erste Opfer in einem Krieg ist die Wahrheit.“ Übertragen auf grundlegende Veränderungsprozesse in Unternehmen ist das Opfer im Allgemeinen der Shareholder Value. Auf der Suche nach schnellem Wachstum jagen Unternehmen in der ganzen Welt einem Trend nach dem anderen hinterher und reihen einen Misserfolg an den nächsten. Jedes Jahr werden viele Milliarden Dollar in Übernahmen, Zusammenschlüsse und Joint Ventures investiert um Wettbewerbsvorteile zu erreichen. Insgesamt betrachtet ist die Erfolgsbilanz jedoch miserabel. Aufgrund einer Analyse unzähliger Transaktionen, die in der ersten Hälfte der 90er Jahre getätigt wurden, kam Business Week zu dem Schluss, dass selbst jene, die bereits einige Jahre zurücklagen, immer noch keine positive Wirkung gezeigt hatten. Von den 150 Fusionen und Übernahmen, deren Wert jeweils mit 500 Millionen Dollar oder mehr beziffert worden war, hatten ungefähr die Hälfte zu Vernichtung von Shareholder Value geführt. Ein weiteres Drittel brachte nur unwesentliche Verbesserungen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 2000

Authors and Affiliations

  • Mark L. Feldman
  • Michael F. Spratt

There are no affiliations available

Personalised recommendations