Advertisement

Relativer Vorteil bei mobilen Bezahlverfahren — mobiles Bezahlen aus Sicht der Diffusionstheorie

  • Key Pousttchi
  • Dietmar G. Wiedemann
Part of the Wirtschaftsinformatik book series (WI)

Abstract

Eine wichtige Vorraussetzung für den betriebswirtschaftlichen Erfolg von Mobile Commerce Angeboten im Business-to-Consumer Bereich ist die Verfügbarkeit breit akzeptierter mobiler Bezahlverfahren. Der Beitrag betrachtet mobiles Bezahlen aus dem Blickwinkel der Diffusionstheorie und untersucht, welche relativen Vorteile prinzipiell bei der Nutzung von mobilen Bezahlverfahren entstehen können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [BPT04]
    Bazijanec, B.; Pousttchi, K.; Turowski, K.: An Approach for Assessment of Electronic Offers. In ( Núnez, M.; Maamar, Z.; Pelayo, F. L.; Pousttchi, K.; Rubio, F., Hrsg.): Applying Formal Methods: Testing, Performance, and M/ECommerce. FORTE 2004 Workshops The FormEMC, EPEW, ITM, Toledo 2004. Springer LNCS 3236 2004; S. 44–57.CrossRefGoogle Scholar
  2. [DMÖ03]
    Dahlberg, T.; Mallat, N,; Öörni, A.: Consumer Acceptance of Mobile Payment Solutions — Ease of Use, Usefulness and Trust. In ( Giaglis, G. M.; Werthner, H.; Tschammer, V.; Foeschl, K., Hrsg): mBusiness 2003 — The Second International Conference on Mobile Business, Wien 2003; S. 211–218.Google Scholar
  3. [Ec04]
    Eco-Verband der deutschen Internetwirtschaft: Trendbarometer „M-Payment“ Juni 2004. Expertenbefragung, gemeinsam mit der Universität Augsburg durchgeführt anlässlich der Tagung des eco-Arbeitskreises mCommerce am 04.06.2004. Düsseldorf, 2004.Google Scholar
  4. [EPL04]
    Eisenmann, M.; Linck, K.; Pousttchi, K.: Nutzungsszenarien für mobile Bezahl verfahren. Ergebnisse der Studie MP2. In ( Pousttchi, K.; Turowski, K., Hrsg.): Mobile Economy: Transaktionen, Prozesse, Anwendungen und Dienste. Proceedings zum 4. Workshop Mobile Commerce, Augsburg 2004. Köllen Druck+Verlag, Bonn, 2004; S. 50–62.Google Scholar
  5. [GK02]
    Graumann, S.; Köhne, B. (2002). Monitoring Informationswirtschaft. 5. Faktenbericht 2002. NFO Infratest GmbH, München. http://www.nfo-bi.com/bmwa/Faktenbericht_5/main.asp, 2002, Abruf am 2004-07-13.Google Scholar
  6. [He02]
    Henkel, J.: Mobile Payment. In ( Silberer, G.; Wohlfahrt, J.; Wilhelm, T., Hrsg.): Mobile Commerce — Grundlagen, Geschäftsmodelle, Erfolgsfaktoren. Gabler, Wiesbaden, 2002; S. 327–352.CrossRefGoogle Scholar
  7. [KB192]
    Kotler, P.; Bliemel, F.: Marketing-Management: Analyse, Planung, Umsetzung und Steuerung. Schaeffer-Poeschel, Stuttgart, 1992.Google Scholar
  8. [KPT03]
    Kreyer, N.; Pousttchi, K.; Turowski, K.: Mobile Payment Procedures: Scope and Characteristics. In: eService Journal Vol. 2, No. 3, 2003; S. 7–22.CrossRefGoogle Scholar
  9. [KPW03]
    Khodawandi, D.; Pousttchi, K.; Wiedemann, D. G.: Akzeptanz mobiler Bezahlverfahren in Deutschland. In ( Pousttchi, K.; Turowski, K., Hrsg.): Mobile Commerce — Anwendungen und Perspektiven. Proceedings zum 3. Workshop Mobile Commerce, Augsburg 2003. Köllen Druck+Verlag, Bonn, 2003; S. 42–57.Google Scholar
  10. [Ku96]
    Kuhlen, R.: Informationsmarkt: Chancen und Risiken der Kommerzialisierung von Wissen. Universitätsverlag Konstanz, Konstanz, 1996.Google Scholar
  11. [LS03]
    Leibold, K.; Stroborn, K.: Internet-Zahlungssysteme aus Sicht der Verbraucher — Ergebnisse der Online-Umfrage IZV6. Institut fiir Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsforschung, Lehrstuhl Prof. Dr. Karl-Heinz Ketterer, Universität Karlsruhe. Karlsruhe, 2003.Google Scholar
  12. [Mo04]
    MobilMedia: MobilMedia-Barometer Nr. 2. Durch die Agentur Brodeur im Auftrag der BMWA-Initiative MobiMedia im September 2004 durchgeführte soziodemographisch repräsentative Umfrage mit 567 Befragten. Die inhaltliche Konzeption der Umfrage erfolgte durch Dr. Key Pousttchi. Originaldatensatz, Berlin, 2004.Google Scholar
  13. [Po03]
    Pousttchi, K.: Conditions for Acceptance and Usage of Mobile Payment Procedures. In ( Giaglis, G. M.; Werthner, H.; Tschammer, V.; Foeschl. K., Hrsg.): mBusiness 2003 — The Second International Conference on Mobile Business, Wien, 2003; S. 201–210.Google Scholar
  14. [Po04]
    Pousttchi, K.: An Analysis of the Mobile Payment Problem in Europe. In ( Branki, C.; Unland, R.; Wanner, G., Hrsg.): Multikonferenz Wirtschaftsinformatik (MKWI) 2004, Universität Duisburg-Essen, Band 3: Mobile Business Systems, Mobile and Collaborative Business, Techniques and Applications for Mobile Commerce ( TAMoCO ). Essen, 2004; S. 260–268.Google Scholar
  15. [PST02]
    Pousttchi, K; Selk, B.; Turowski, K.: Akzeptanzkriterien für mobile Bezahlverfahren. In ( Hampe, F.; Schwabe, G., Hrsg.): Mobile and Collaborative Business 2002. Köllen Druck+Verlag, Bonn, 2002; S. 51–67.Google Scholar
  16. [Ro95]
    Rogers, E. M.: Diffusion of Innovations. The Free Press, New York, 1995.Google Scholar
  17. [SHE99]
    Schnell, R.; Hill, P.; Esser, E.: Methoden der empirischen Sozialforschung. Oldenbourg Verlag, München, 1999.Google Scholar
  18. [SpOl]
    Speedfacts Online Research GmbH: mBanking — The Future of Personal Financial Transaction? Frankfurt, 2001.Google Scholar
  19. [TP03]
    Turowski, K.; Pousttchi, K.: Mobile Commerce — Grundlagen und Techniken. Springer, Heidelberg, 2003.Google Scholar
  20. [VTT03]
    Hawaii, 2003; S. 10–20.Google Scholar

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2005

Authors and Affiliations

  • Key Pousttchi
  • Dietmar G. Wiedemann

There are no affiliations available

Personalised recommendations