Thematische Grundlagen

  • Florian Stahl

Zusammenfassung

Die Preisgestaltung beim elektronischen Handel digitaler Inhalte unterscheidet sich — wie in Kapitel 1.1 erläutert wird — in mehrerlei Hinsicht von der Preisgestaltung physischer Güter oder Dienstleistungen auf traditionellen nicht-elektronischen Märkten. Für die Analyse und Entwicklung von Strategien der Preisgestaltung beim elektronischen Handel digitaler Inhalte ist die Berücksichtigung der Markt- und Produkteigenschaften und die Unterschiede zu traditionellen nicht-elektronischen Märkten, Gütern und Dienstleistungen wesentlich. In diesem Kapitel werden die zentralen thematischen Grundlagen für die Preisgestaltung beim elektronischen Handel digitaler Inhalte erläutert. Dazu werden im ersten Abschnitt elektronische Märkte und elektronische Medien definiert und deren ökonomische Eigenschaften vorgestellt und beschrieben. Im zweiten Abschnitt werden digitale Inhaltsgüter gegenüber Informationsgütern und anderen digitalen Produkten abgegrenzt und die Implikationen der ökonomischen Eigenschaften digitaler Inhalte für die Preisgestaltung vorgestellt. Basierend auf den ökonomischen Eigenschaften elektronischer Märkte und digitaler Inhaltsgüter werden im dritten Abschnitt des Kapitels die Marktstrukturen beim elektronischen Handel digitaler Inhalte erörtert und die generellen theoretischen Grundlagen der Preisgestaltung auf unvollkommenen Märkten erläutert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2005

Authors and Affiliations

  • Florian Stahl

There are no affiliations available

Personalised recommendations