Advertisement

Ausblick und Hinweis auf weiteren Forschungsbedarf

  • Marcus Riekeberg
Chapter
  • 66 Downloads
Part of the nbf neue betriebswirtschaftliche forschung book series (NBF, volume 307)

Zusammenfassung

In der vorliegenden Studie konnte gezeigt werden, daß der Erfolg von Sparkassen mehrdimensional ist und eindeutig kausal auf eine Gruppe von Erfolgsfaktorenkategorien zurückzuführen ist. Dabei wurde zunächst deutlich, daß — ausgehend von der zentralen exogenen Erfolgsfaktorenkategorie Management — eine Vielzahl von kausalen Abhängigkeiten innerhalb der Gruppe der Erfolgsfaktorenkategorien besteht. Gleichzeitig wurden kausale Abhängigkeitsbeziehungen zwischen Erfolgsfaktorenkategorien und Erfolgsdimensionen und kausale Abhängigkeiten zwischen den Erfolgsdimensionen identifiziert und durch das SEM-Modell empirisch überprüft. Als letztlich endogene Erfolgsdimension wurde die Rentabilität gewählt. Die Ergebnisse weisen darauf hin, daß das Modell nicht abzulehnen ist. Eine Bestätigung kann — wie mehrfach erwähnt — aus wissenschaftstheoretischen Gründen ohnehin nie erreicht werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag GmbH, Wiesbaden 2003

Authors and Affiliations

  • Marcus Riekeberg

There are no affiliations available

Personalised recommendations