Advertisement

Methoden und Verfahren zur Erforschung des Zusammenhangs zwischen erfolgsbeeinflussenden Faktoren und dem Erfolg von Kreditinstituten

  • Marcus Riekeberg
Chapter
  • 69 Downloads
Part of the nbf neue betriebswirtschaftliche forschung book series (NBF, volume 307)

Zusammenfassung

„Die Arbeit des Theoretikers ist immer und notwendig ein Denken in Modellen.“64 Diese Aussage ist allein schon deshalb problematisch, da der Modellbegriff hier unbestimmt ist. Bevor grundsätzliche Anforderungen an Modelle formuliert werden, muß der Begriff „Modell“ konkretisiert werden. Der Begriff des Modells wird inhaltlich in technischen Disziplinen oder in den Naturwissenschaften anders verwendet wird als in den Wirtschaftswissenschaften.65 Versteht man in der Technik unter einem Modell ein räumliches Abbild einer technischen Konstruktion, das — häufig verkleinert — zu belehrenden Zwecken, als Versuchsobjekt, als Hilfsmittel in der Produktion (z. B. im Formenbau) oder als Spielzeug Verwendung findet, so wird in den Naturwissenschaften unter einem Modell ein Abbild eines speziellen (Teil-) Aspektes der physischen Welt verstanden. Hat das Modell in der Technik das Ziel, ein möglichst präzises Abbild des zu modellierenden Gegenstandes zu sein, so wird in den Naturwissenschaften häufig von unwichtigen Details abstrahiert, um durch die Vereinfachung das Verständnis der physischen Welt zu erleichtern oder bestimmte Ereignisse prognostizieren zu können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag GmbH, Wiesbaden 2003

Authors and Affiliations

  • Marcus Riekeberg

There are no affiliations available

Personalised recommendations