Advertisement

Organisationale Metakompetenzen

  • Ricarda B. Bouncken
Chapter
Part of the nbf neue betriebswirtschaftliche forschung book series (NBF, volume 306)

Zusammenfassung

Die Bezeichnung „Meta“ bei organisationalen Kompetenzen ergibt sich, weil sie grundlegende Kompetenzen auf abstrakter Ebene darstellen, die darüber hinaus die dynamische Vernetzung und Entwicklung von Kompetenzen umfassen. Dabei handelt es sich um drei Formen von organisationalen Metakompetenzen:
  • die integrierte Arbeitsteiligkeit von mentalen Modellen und Handlungsschemata,

  • die Diffusion von mentalen Modellen und Handlungsschemata und

  • die gemeinsame Neukonstruktion von organisationalen mentalen Modellen und Handlungsschemata.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag GmbH, Wiesbaden 2003

Authors and Affiliations

  • Ricarda B. Bouncken

There are no affiliations available

Personalised recommendations