Advertisement

Schlußfolgerungen: Wahlrecht bezüglich des Rechnungslegungssystems für den Einzelabschluß?

  • Christoph Watrin
Part of the Beiträge zur betriebswirtschaftlichen Forschung book series (BBFDUV, volume 100)

Zusammenfassung

Gegen eine Externalisierung von Unternehmensrisiken können sich einige Gläubiger, vor allem langfristige Fremdkapitalgeber, durch vertragliche Regelungen in Form von Kreditsicherheiten und Ausschüttungsbeschränkungen absichern. Andere Gläubiger sind aber entweder aufgrund zu hoher Transaktionskosten oder weil keine Vertragsbeziehungen zum Unternehmen bestehen an einer privatautonomen Sicherung gegen negative externe Effekte gehindert. Dies rechtfertigt gesetzliche Regulierungen, welche zu einer Internalisierung der Unternehmensrisiken beitragen.

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag GmbH, Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Christoph Watrin

There are no affiliations available

Personalised recommendations