Advertisement

Zusammenfassung der Ergebnisse

  • Karin Roßkopf
Part of the NPO-Management book series (NPOM)

Zusammenfassung

Die Verbände in Deutschland stehen vor tiefgreifenden Herausforderungen. Ihre klassischen Aufgaben, die Interessensvertretung und das Lobbying, wandeln sich — beispielsweise aufgrund der Europäisierung der Gesetzgebung oder einem verschärften Wettbewerb um öffentliche Aufmerksamkeit. Der gesellschaftliche Wertewandel beeinflusst die Mitgliedergewinnung und das Engagement von Mitgliedern als ehrenamtliche Mitarbeiter im Verband. Verbände können sich dem Wandel der gesellschaftlichen Rahmenbedingungen nicht entziehen, sie sind Elemente unserer Wissensgesellschaft, deren Entwicklung darauf zurückzuführen ist, dass sich die Bedeutung der klassischen Produktionsfaktoren Boden, Arbeit und Kapital verändert haben und Wissen als Produktionsfaktor eine neue Stellung in dieser Gesellschaftsform erlangt hat. Es konnte allgemein aufgezeigt werden, dass in einer Wissensgesellschaft dem Wissensaustausch von Individuen, der innerhalb von Beziehungsgefügen stattfindet, eine immer größere Bedeutung zukommt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2004

Authors and Affiliations

  • Karin Roßkopf

There are no affiliations available

Personalised recommendations