Advertisement

Beratungsmarketing als spezielles Dienstleistungsmarketing

  • Christoph Barchewitz
  • Thomas Armbrüster

Zusammenfassung

Anknüpfend an die theoretischen Überlegungen im Kapitel 3 sollen in diesem Abschnitt die Konzepte des Dienstleistungs- und Beziehungsmarketing diskutiert und auf Unternehmensberatungsleistungen bezogen werden. Hiermit soll zum einen eine Operationalisierung der Marketing- und Akquisitionsaktivitäten als konzeptionelle Grundlage für die empirische Untersuchung dieses Themenbereichs geschaffen werden. Zum anderen soll dokumentiert werden, dass die deutschsprachige Literatur zum Dienstleistungsmarketing nur sehr begrenzt auf die vorliegenden organisationstheoretischen Konzepte zurückgreift. Insbesondere die soziologischen Konzepte wie der Embeddedness-Ansatz werden implizit häufig verwendet, jedoch kaum explizit erwähnt. Der Grund hierfür kann in einer generellen und inhaltlich nicht begründeten Abneigung der deutschen Betriebswirtschaftslehre gegenüber wirtschaftssoziologischen Konzepten vermutet werden. Wir werden in der abschließenden Diskussion der Ergebnisse darauf zurück kommen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2004

Authors and Affiliations

  • Christoph Barchewitz
  • Thomas Armbrüster

There are no affiliations available

Personalised recommendations