Advertisement

Einführende Überlegungen

  • Birgit Knaese
Chapter
  • 93 Downloads

Zusammenfassung

Mit der industriellen Revolution Ende des 18. Jahrhunderts wurde der bedeutende Schritt von der Agrar- zur Industriegesellschaft getan. Die Industriegesellschaft zeichnet sich durch einen immer höheren Anteil von Erwerbstätigen aus, die nicht länger landwirtschaftliche, sondern industrielle Güter produzieren. In Analogie zu dieser Entwicklung wird heute in den hochentwickelten Industrieländern der Übergang zur Informations- bzw. Wissensgesellschaft vollzogen.1 Wurden bspw. noch zu Beginn des letzten Jahrhunderts die entscheidenden Erfolgspotentiale in den Produktionsfaktoren Arbeit, Boden und Kapital gesehen, so ist derzeit eine Trendwende in Richtung immaterieller Faktoren zu beobachten, während die materiellen Produktionsfaktoren merklich an Bedeutung verlieren.2

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2004

Authors and Affiliations

  • Birgit Knaese

There are no affiliations available

Personalised recommendations