Advertisement

Netzwerke wissensintensiver Dienstleister

  • Vivien Lo

Zusammenfassung

In den letzten zwei Jahrzehnten hat es in fast allen wissenschaftlichen Disziplinen eine intensive Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Netzwerkarten gegeben. In den Wirtschaftswissenschaften lässt sich das gestiegene Interesse an Netzwerken sowohl auf empirische Phänomene als auch auf die vermehrte theoretische Auseinandersetzung mit ökonomischen Organisationsformen zurückführen (vgl. Podolny & Page 1998: 58).19 Seit den 1980ern erfordern steigender internationaler Wettbewerbsdruck und zunehmende Umweltvolatilitä;t von Unternehmen neue strategische Lösungen, Die Notwendigkeit des „doing more with less“ (Franke 1999: 203) bezieht sich nicht nur auf die Restrukturierung interner Betriebsabläufe, sondern auch auf die Anpassung der Beziehungen nach außen, den„ a more dynamic environment can render vertical integration inefficient, ineffective, and inflexible“ (Porter 2000a: 256, vgl. Auch Hellmer et al. 1999: 56). Zusätzlich erhöht die rasante Verbreitung von Informationsund Kommunikationstechnologien den Druck zur flexiblen Kooperation, bietet aber gleichzeitig auch das geeignete Mittel, urn eine solche Zusammenarbeit zu ermöglichen (vgl. Freeman 1994: 471).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2003

Authors and Affiliations

  • Vivien Lo

There are no affiliations available

Personalised recommendations