Advertisement

Wachsendes Qualitätsbewusstsein und die Definition der Qualität

  • Wolfgang Lücke
Chapter

Zusammenfassung

In der betrieblichen Güter- und Dienstleistungserstellung wird der Qualität von Produktionsfaktoren (Einsatzgüter, Inputs), von Produktionsprozessen (Produktionsverfahren) und von Produkten (Ausbringungsgüter, Outputs) eine herausragende Bedeutung zugemessen, was sich besonders in der Literatur widerspiegelt.5 Gründe für dieses „neue“ Qualitätsbewusstsein lassen sich beispielsweise ableiten aus
  • den höheren Käuferanforderungen an die Qualitäten,

  • den verkürzten Produktlebenszyklen,

  • der internationalen Konkurrenzsituation am europäischen Binnenmarkt und am Weltmarkt,

  • den sich ständig verkürzenden Planungs-, Entwicklungs- und Fertigungszeiten,

  • der raschen Entwicklung des technischen Fortschritts,

  • den verschärften rechtlichen Rahmenbedingungen für Kauf- und Verkaufsverträge und für Produkthaftung,

  • der ständigen Verteuerung der Nacharbeitung von Gütern und der Erhöhung der Werte des zu vernichtenden Ausschusses sowie aus der Bedeutung der steigenden Preise für das Recycling und

  • der Erhebung der Qualität zu einem strategischen Erfolgsfaktor.6

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2003

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Lücke

There are no affiliations available

Personalised recommendations