Advertisement

Ausprägungen und Effekte umwelt- und kostenorientierter Unternehmensführung

  • Ralf Antes
  • Peter Letmathe
  • David Müller
  • Torsten Kriwald
  • Marc Förster
  • Hans-Dietrich Haasis
  • Andreas Lorenz
  • Eberhard Seidel
  • Enrico Germann
  • Markus Strobel
  • Mario Schmidt
  • René Keil
  • Heinz Strebel
Chapter
  • 109 Downloads
Part of the Studien zum internationalen Innovationsmanagement book series (SIIM)

Zusammenfassung

Einige für das Verständnis der ökologischen Wirkungen menschlichen Verhaltens grundlegende Erkenntnisse, die im Folgenden herausgearbeitet werden sollen, sind:
  1. (A.)

    Jade Person verursacht ökologische Wirkungen.

     
  2. (B.)

    Niemand verhält sich in allen Situationen so ökologisch verträglich, dass sie/er vollig frei von Kritik wäre.

     
  3. (C.)

    Bei jeder/jedem sind ökologisch verträgliche Verhaltensweisen auffindbar.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Quellen und weiterführende Literatur

  1. Antes, R. (1996): Präventiver Umweltschutz und seine Organisation in Unternehmen. Wiesbaden: Gabler.Google Scholar
  2. Antes, R. (2003a): Ökologisch orientierte Personalarbeit. In: Kramer, M. Strebel, H. Kayser, G. (Hrsg.): Internationales Umweltmanagement — Bd. III: Operatives Umweltmanagement im internationalen und interdisziplinären Kontext, Wiesbaden: Gabler, S. 523–553.Google Scholar
  3. Antes, R. (2003b): Organisation des betrieblichen Umweltschutzes. In: Kramer, M. Strebel, H. Kayser, G. (Hrsg.): Internationales Umweltmanagement — Bd. III: Operatives Umweltmanagement im internationalen und interdisziplinären Kontext, Wiesbaden: Gabler, S. 481–521.Google Scholar
  4. Antes, R. Siebenhüner, B. (2001): Trendwende zur Nachhaltigkeit? Eine Sammelrezension neuerer Studien zum ökologisch verträglichen Verhalten. In: DBW, Heft 1, S. 97–120.Google Scholar
  5. Bursehel, C. (1996): Umweltschutz als sozialer Prozeß. Opladen: Westdeutscher Verlag.Google Scholar
  6. De Haan, G. Kuckartz, U. (1996): Umweltbewußtsein. Denken und Handeln in Umwelt- krisen. Opladen: Westdeutscher Verlag.Google Scholar
  7. Diekmann, A. Preisendörfer, P. (1992): Persönliches Umweltverhalten — Diskrepanzen zwischen Anspruch und Wirklichkeit. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 44. Jg., S. 226–251.Google Scholar
  8. EEA (2001): Environmental signais 2001: European Environment Agency regulär indicator report. Copenhagen.Google Scholar
  9. Gardner, G.T. Stern, P. (1996): Environmental problems and human behavior. Boston: Allyn and Bacon.Google Scholar
  10. Georgescu-Roegen, N. (1971): The entropy law and the economic process in retroprospekt. Cambridge/Mass.Google Scholar
  11. Homburg, A. Matthies, E. (1998): Umweltpsychologie. Umweltkrise, Gesellschaft und Individuum. Weinheim/München: Juventa.Google Scholar
  12. http://www.umweltbundesamt.de/ (Stand: 24.10.2002).
  13. Küpper, W. Ortmann, G. (Hrsg.): Mikropolitik. 2. Aufl., Opladen: Westdeutscher Verlag.Google Scholar
  14. Lewin, K. (1935): A Dynamic Theory of Personality — Selected Papers. New York: McGraw- Hill.Google Scholar
  15. Lewin, K. (1963/1946): Verhalten und Entwicklung als eine Funktion der Gesamtsituation. In: Dorwin, C. (Hrsg.) (1963): Feldtheorie in den Sozialwissenschaften. Bern: Huber.Google Scholar
  16. OECD (2001): OECD Environmental Outlook. Paris Cedex.CrossRefGoogle Scholar
  17. Rosenstiel, L. v. (2000): Grundlagen der Organsationspsychologie. 4. Aufl., Stuttgart: Schäf- fer-Poeschel.Google Scholar
  18. Scherhorn, G. (1994): Postmaterielle Lebensstile und ökologische Produktpolitik. In: Hellenbrandt, S., Rubik, F. (Hrsg.): Produkt und Umwelt, Marburg: Metropolis, S. 253–276.Google Scholar
  19. Spiller, A. (1999): Umweltbezogenes Wissen der Verbraucher: Ergebnisse einer empirischen Studie und Schlussfolgerungen für das Marketing, Diskussionsbeiträge des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft der Gerhard-Mercator-Universität, Nr. 264, Duisburg.Google Scholar
  20. UBA (2001): Daten zur Umwelt: Der Zustand der Umwelt in Deutschland 2000. Berlin.Google Scholar
  21. UNDP/UNEP/World Bank/World Resources Institute: World Resources 2000–2001. People and ecosystems — The fraying web of life. Amsterdam.Google Scholar
  22. Zabel, H.-U. (1997): Entropie und Kreislaufwirtschaft. In: Steven, M. Bidlingmaier, W. (Hrsg.): Wirtschaft, Wissenschaft und Umwelt, Fortschrittsberichte des VDI, Reihe 15, Nr. 180, Düsseldorf, S. 55–97.Google Scholar
  23. Zabel, H.-U. (2001): Ökologische Unternehmenspolitik im Verhaltenskontext — Verhaltensmodellierung für Sustainability. Berlin: Berlin-Verlag.Google Scholar

Quellen und weiterführende Literatur

  1. Andress, F. J. (1954): The Leaming Curve as a Production Tool. In: Harvard Business Review 32, January-February, S. 87–97.Google Scholar
  2. Chinander, K. R. (2001): Aligning Aecountability and Awareness for Environmental Performance in Operations. In: Production and Operations Management 10, S. 276–291.Google Scholar
  3. Coenenberg, A. G. (1999): Kostenrechnung und Kostenanalyse. 4. Aufl., Landsberg/Lech: Moderne IndustrieGoogle Scholar
  4. Cordes, C. L./Dougherty, T. W. (1993): A Review and an Integration of Research on Job Burnout. In: Academy of Management Review 18, S. 621–656.Google Scholar
  5. Delmas, M. (2001): Stakeholder and Competitive Advantage: The Case of ISO 14001. In: Production and Operations Management 10, S. 343–358.Google Scholar
  6. Densten, I. L. (2001): Re-thinking burnout. In: Journal of Organizational Behavior 22, S. 833–847.CrossRefGoogle Scholar
  7. Frese, E. (2000): Grundlagen der Organisation. 8. Aufl., Wiesbaden: Gabler.Google Scholar
  8. Gege, M. (1997): Kosten senken durch Umweltmanagement. München: Vahlen.Google Scholar
  9. Goldratt, E. M. (1997): Critical Chain. Great Barrington: North River Press.Google Scholar
  10. Gutenberg, E. (1983): Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre — Bd. 1: Die Produktion. 24. Aufl., Berlin: Springer.Google Scholar
  11. Hackman, J. R./Lawler, E. E. (1971): Employee Reactions to Job Characteristics. In: Journal of Applied Psychology Monograph 51, S. 259–286.CrossRefGoogle Scholar
  12. Handfield, R. B./Walton, S. V./Seegers, L. K./Melnyk, S. A. (1997): „Green“ Value Supply Chain Practices in the Furniture Industry. In: Journal of Operations Management 15, S. 293–315.CrossRefGoogle Scholar
  13. Heinen, E. (1992): Einfuhrung in die Betriebswirtschaftslehre. 9. Aufl., Wiesbaden: Gabler.Google Scholar
  14. http://www.oekoradar.de/ (Stand: 24.10.2002).
  15. http://www.viim.de/ukr/ (Stand: 24.10.2002).
  16. Katzenbach, J. R./Smith, D. K. (1992): The Wisdom of Teams: Creating the High-Performance Organization. Boston: Harvard Business Press.Google Scholar
  17. Kernen, H. (1998): Burnout-Prophylaxe. 2. Aufl., Bern: Paul Haupt.Google Scholar
  18. Klassen, R. D./Whybark, D. C. (1999): The Impact of Environmental Technologies on Manufacturing Performance. In: Academy of Management Journal 42, S. 599–615.Google Scholar
  19. König, W./Rommelfanger, H./Ohse, D./Hofmann, M./Schäfer, K./Kuhnle, H./Pfeifer, A. (1999): Taschenbuch der Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsmathematik. Frankfurt/M.: Harri Deutsch.Google Scholar
  20. Lange, C./von Ahsen, A./Daldrup, H. (2001): Umweltschutz-Reporting. München: Olden- bourg.Google Scholar
  21. Letmathe, P. (1998): Umweltbezogene Kostenrechnung. München: Vahlen.Google Scholar
  22. Letmathe, P. (2002): Flexible Standardisierung — Ein dezentrales Produktionsmanagement- Konzept für kleine und mittlere Unternehmen. Wiesbaden: Gabler.Google Scholar
  23. Letmathe, P./Fredendall, L. (2001): The Role of Environmental and Quality Management Systems in Supply Chains. In: Fleischmann, B. Lasch, R. Derigs, U. Domschke, W. Rie- der, U. (Hrsg.): Operations Research Proceedings 2000, Berlin: Springer, S. 452–457.CrossRefGoogle Scholar
  24. Locke, E. A./Latham, G. P. (1990): A Theory of Goal Setting and Task Performance. Englewood Cliffs: Prentice Hall.Google Scholar
  25. Mohrman, S. A./Cohen, S. G./Mohrman, A. M. (1996): Designing Team-Based Organizations. San Francisco: Jossey-Bass.Google Scholar
  26. Müller-Christ, G. (2001a): Umweltmanagement. München: Vahlen.Google Scholar
  27. Müller-Christ, G. (2001b): Nachhaltiges Ressourcenmanagement. Marburg: Metropolis.Google Scholar
  28. Odiorne, G. S. (1965): Management by Objectives: A System of Managerial Leadership. New York: Pitman.Google Scholar
  29. Porter, M. van der Linde, C. (1995): Green and Competitive: Ending the Stalemate. In: Harvard Business Review 73, September-October, S. 120–134.Google Scholar
  30. Riebel, P. (1979a): Zum Konzept einer zweckneutralen Grundrechnung. In: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung 31, S. 785–798.Google Scholar
  31. Riebel, P. (1979b): Gestaltungsprobleme einer zweckneutralen Grundrechnung. In: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung 31, S. 863–893.Google Scholar
  32. Seisl, P. (1998): Der Abbau personeller Überkapazitäten. Berlin: Erich Schmidt.Google Scholar
  33. Shrivastava, P. (1995): Environmental technologies and competitive advantage. In: Strategie Management Journal 16, S. 183–200.Google Scholar
  34. Steger, U. (2000): Environmental Management Systems: Empirical Evidence and Further Perspectives. In: European Management Journal 18, S. 23–37.Google Scholar
  35. Steven, M./Letmathe, P. (2001): Normierung der Umweltberichterstattung. In: Treibert, R. H. (Hrsg.): Betriebliche Informationssysteme für Umwelt, Qualität und Sicherheit, Marburg: Metropolis, S. 62–76.Google Scholar
  36. Steven, M./Schwarz, E. J./Letmathe, P. (1997): Umweltberichterstattung und Umwelter- klärung nach der EG-Ökoaudit-Verordnung. Berlin: Springer.CrossRefGoogle Scholar
  37. Stolwijk, J./Hiel, H. (2001): Environmental Quality Improvement At Netherlands Chemical Company. In: Quality Progress, October, S. 66–71.Google Scholar
  38. Stroebe, R. W. (1999): Führungsstile — Management by Objectives und situatives Führen. 6. Aufl., Heidelberg: Sauer.Google Scholar
  39. Theyel, G. (2000): Management practices for environmental innovation and performance. In: International Journal of Operations & Production Management 20, S. 249–266.Google Scholar
  40. Uhl, A. (2000): Motivation durch Ziele, Anreize und Führung. Berlin: Duncker & HumblotGoogle Scholar
  41. Walley, N./Whitehead, B. (1994): If s Not Easy Being Green. In: Harvard Business Review 72, May-June, S. 46–52.Google Scholar
  42. Weiner, B. (1976): Theorien der Motivation. Stuttgart: Klett.Google Scholar
  43. Wilson, R. C. (1999): Automakers Require Supplier Certification. In: Pollution Engineering 31, Issue 13, S. 63.Google Scholar
  44. Winter, G./Butterbrodt, D. (1998): Fünf Stufen auf dem Weg zu einer zukunftsfahigen Un- ternehmensführung. In: Winter, G. (Hrsg.): Das umweltbewußte Unternehmen, 6. Aufl., München: Vahlen, S. 11–19.Google Scholar
  45. Wright, T. P. (1936): Factors Affecting the Cost of Airplanes. In: Journal of Aeronautical Sciences 3, February, S. 122–128.Google Scholar
  46. Yelle, L. E. (1979): The learning curve: Historical review and comprehensive survey. In: Decision Sciences 10, S. 302–328Google Scholar

Quellen und weiterführende Literatur

  1. AltZert G (Altersvorsorgeverträge-Zertifizierungsgesetz) (2002):Gesetz über die Zertifizierung von Altersvorsorgeverträgen. Zuletzt geändert durch Artikel 17 des Gesetzes vom 22.04.2002 (BGBl I, S. 1310).Google Scholar
  2. Abel, S. (1999): Die UmweltBank AG. In: UWF, Heft 3, S. 42–45.Google Scholar
  3. Balz, B.-C. (1999): Ethisch-ökologische Geldanlage: Eine kapitalmarktorientierte Analyse. Frankfurt/M.: IKO-Verlag.Google Scholar
  4. Bank, M. (1998): Gestaltung von Finanzierungsbeziehungen: Diversifikation und Liquidität als Aktionsparameter. Wiesbaden: Gabler.Google Scholar
  5. Bernet, B./Denk, C. L. (2000): Finanzierungsmodelle für KMU. Bern: Paul Haupt.Google Scholar
  6. Beuermann, G./Halfmann, M. (1998): Zwischenbetriebliche Entsorgungskooperationen aus transaktionskostentheoretischer Sicht. In: UWF, Heft 1, S. 72–77.Google Scholar
  7. Gantzel, K.-J. (1962): Wesen und Begriff der mittelständischen Unternehmung. Köln: Westdeutscher Verlag.Google Scholar
  8. Garhammer, C. (1998): Grundlagen der Finanzierungspraxis. 2. Aufl., Wiesbaden: Gabler.Google Scholar
  9. Geiseler, C. (1999): Das Finanzierungsverhalten kleiner und mittlerer Unternehmen. Wiesbaden: Gabler.Google Scholar
  10. Gerke, W./Bank, M. (1999): Finanzierungsprobleme mittelständischer Unternehmen. In: Finanz Betrieb, Heft 5, S. 10–20.Google Scholar
  11. Grieble, P. (2001): Ethisch-ökologische Geldanlage. Frankfurt/M.: IKO-Verlag.Google Scholar
  12. Gruber, M. (2000): Erfolgsfaktoren des Wirtschaftens von KMU im Zeitablauf dargestellt an Beispielen aus der deutschen Nahrungs- und Genussmittelindustrie. Wiesbaden: Gabler.Google Scholar
  13. Hamer, E. (1997): Volkswirtschaftliche Bedeutung von Klein- und Mittelbetrieben. In: Pfohl, H.-C. (Hrsg.): Betriebswirtschaftslehre der Mittel- und Kleinbetriebe, 3. Aufl., Berlin: Erich Schmidt, S. 27–50.Google Scholar
  14. Hassler, R. (1997): Auf dem Weg zum ökologischen „AAA”. In: Gablers Magazin, Heft 1, S. 16–18.Google Scholar
  15. Keidel, T. (1999):Berücksichtigung von Umweltrisiken durch Banken. In: UWF, Heft 3, S. 22–25.Google Scholar
  16. Knörzer, A. (1999):Vom Öko-Fonds zur Nachhaltigen Vermögensanlage. In: UWF, Heft 3, S. 55–59.Google Scholar
  17. Kulicke, M. (1999): Aktuelle Situation der Innovationsfmanzierung. In: Koschatzky, K. et al. (Hrsg.): Finanzierung von KMU im Innovationsprozess — Akteure, Strategien, Probleme, Stuttgart: Fraunhofer IRB, S. 3–20.Google Scholar
  18. Kulicke, M./Broß, U./Gundrum, U. (1997): Innovationsdarlehen als Instrument zur Förderung kleiner und mittlerer Unternehmen. Heidelberg: Physica.Google Scholar
  19. Legenhausen, C. (1998): Controllinginstrumente für den Mittelstand. Wiesbaden: Gabler.Google Scholar
  20. Lohse, A. (2002): Drei neue Werte im Index. In: taz vom 21.01.2002, S. 9.Google Scholar
  21. Meiler, R. C. (1999): Führungsverhalten und Innovation in kleinen und mittleren Unternehmen. In: Meiler, R. C. (Hrsg.): Mittelstand und Betriebswirtschaft, Wiesbaden: Gabler, S. 165–182.Google Scholar
  22. Müller, D. (2003): Finanzierung von Umweltinnovationen als doppelter Engpass in kleinen und mittelständischen Unternehmen. In: ZfU, 26. Jg., Heft 1, S. 95–119.Google Scholar
  23. Mugler, J. (1998): Betriebswirtschaftslehre der Klein- und Mittelbetriebe. 3. Aufl., Bd. 1, Wien: Springer.CrossRefGoogle Scholar
  24. Mugler, J. (1999): Betriebswirtschaftslehre der Klein- und Mittelbetriebe. 3. Aufl., Bd. 2, Wien: Springer.CrossRefGoogle Scholar
  25. Neus, W. (1995): Zur Theorie der Finanzierung kleinerer Unternehmungen. Wiesbaden: Gabler.Google Scholar
  26. o. V. (2001):Auf gute Beziehungen angewiesen. In: Informationsdienst des IWD, Heft 36, S. 4–5.Google Scholar
  27. Perridon, L./Steiner, M. (1999): Finanzwirtschaft der Unternehmung. 10. Aufl., München: Vahlen.Google Scholar
  28. Pesel, A. (1995): Kapitalanlagen zur Förderung ökologisch ausgerichteter Investitionen. Göttingen: Cuvillier.Google Scholar
  29. Pfingsten, F. (1998): Shareholder-Value im Lebenszyklus. Wiesbaden: Gabler.Google Scholar
  30. Rücker, U.-C. (1999): Finanzierung von Umweltrisiken im Kontext eines systematischen Risikomanagements. Berlin: Wissenschaft und Praxis.Google Scholar
  31. Sabisch, H. (1999): Die Finanzierung der Entwicklung, Produktions- und Markteinführung von Produkten und Verfahren als Bestandteil des Innovationsmanagements. In: Koschatzky, K. et al. (Hrsg.): Finanzierung von KMU im Innovationsprozess — Akteure, Strategien, Probleme, Stuttgart: Fraunhofer IRB, S. 21–38.Google Scholar
  32. Schäfer, H. (1999): Unternehmensinvestitionen. Heidelberg: Physica.Google Scholar
  33. Schäfer, H. (2001): Triple Bottom Line Investing — Ethik, Rendite und Risiko in der Kapitalanlage. In: Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen, Heft 13, S. 740–744.Google Scholar
  34. Schäfer, H./Stederoth, R. (2002): Portfolioselektion und Anlagepolitik mittels Ethik-Filtern: Ein Überblick zum Stand der empirischen Kapitalmarktforschung. In: Kredit und Kapital, Heft 1, S. 101–148.Google Scholar
  35. Schaltegger, S./Figge, F. (1999a): Finanzmärkte — Treiber oder Bremser des betrieblichen Umweltmanagementsystems. In: Seidel, E. (Hrsg.): Betriebliches Umweltmanagement im 21. Jahrhundert, Berlin: Springer, S. 287–299.Google Scholar
  36. Schaltegger, S./Figge, F. (1999b): Öko-Investment — Spagat zwischen Shareholder Value und Sustainable Development. In: UWF, Heft 3, S. 4–8.Google Scholar
  37. Schmidt, A. (2000): Die Börse für den privaten Anleger und für den Mittelstand — ein Zwischenbericht aus München. In: Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen, Heft 15, S. 833–838.Google Scholar
  38. Schmidt, F. P./Hahn, J./Herbort, M. (1999): Aspekte ökologischer Risiken im genossenschaftlichen Bankgeschäft. In: UWF, Heft 3, S. 26–29.Google Scholar
  39. Schmidt, R. H./Terberger, E. (1997): Gnmdzüge der Investitions- und Finanzierungstheorie. 4. Aufl., Wiesbaden: Gabler.Google Scholar
  40. Schneider, D. (1992): Investition, Finanzierung und Besteuerung. 7. Aufl., Wiesbaden: Gabler.Google Scholar
  41. Spremann, K. (1996): Wirtschaft, Investition und Finanzierung. 5. Aufl., München: Olden- bourg.Google Scholar
  42. Stefan, U. (1995): Umweltschutz als Wettbewerbsfaktor für den Mittelstand. Stuttgart: Schäf-fer-Poeschel.Google Scholar
  43. Stegmüller, W. (1970): Das Problem der Kausalität. In: Krüger, L. (Hrsg.): Erkenntnisprobleme der Naturwissenschaften, Köln: Kiepenheuer & Witsch, S. 156–173.Google Scholar
  44. Stoffels, M. (2002): Umweltorientierte Investor-Relations. Köln: Eul.Google Scholar
  45. Strebel, H. (1998): Übertragbarkeit des Aufbaus regionaler Rückstandsverwertungsnetze auf grenznahe und grenzüberschreitende Regionen. In: Kramer, M./Reichel, M. (Hrsg.): Internationales Umweltmanagement und europäische Integration am Beispiel Deutschlands, Polens und Tschechiens, Wiesbaden: DUV, S. 71–82.Google Scholar
  46. UBA (Hrsg.) (1999): EG-Umweltaudit in Deutschland. Berlin.Google Scholar
  47. UBA/BMU (Hrsg.) (2001): ISO 14001 in Deutschland. Berlin.Google Scholar
  48. Weber, I. K. (2000): Das Planungs- und Kontrollsystem der mittelständischen Unternehmung. Berlin: Peter Lang.Google Scholar
  49. Wendt, A. (1999): Aspekte eines innovationsorientierten Umweltmanagements in mittelständischen Unternehmen. Dissertation an der Universität Fridericiana, Karlsruhe.Google Scholar
  50. Witte, T. (1979): Heuristisches Planen. Wiesbaden: Gabler.Google Scholar
  51. Wossidlo, P. R. (1993): Mittelständische Unternehmen. In: Wittmann, W. et al. (Hrsg.): Handwörterbuch der Betriebswirtschaft, Bd. 3, 5. Aufl., Stuttgart: Schäffer-Poeschel, Sp. 2888–2898.Google Scholar
  52. Zacharias, E. (2000): Börseneinfuhrung mittelständischer Unternehmen. 2. Aufl., Bielefeld: Erich Schmidt.Google Scholar
  53. Zimmermann, G./Wortmann, A. (2001): Finanzwirtschaftliche Positionen traditioneller und innovativer mittelständischer Unternehmen. In: Finanz Betrieb, Heft 3, S. 157–165.Google Scholar
  54. Zöller, B. (1999): Der Einfluss der Besteuerung auf die Eigenkapitalbildung im Innovations- prozess. In: Koschatzky, K. et al. (Hrsg.): Finanzierung von KMU im Innovationsprozess — Akteure, Strategien, Probleme, Stuttgart: Fraunhofer IRB, S. 129–139.Google Scholar

Quellen und weiterführende Literatur

  1. Adriaanse, A. et al. (1998): Stoffströme: Die materielle Basis von Industriegesellschaften. Wuppertal.Google Scholar
  2. BMU/UBA (Hrsg.) (1996): Handbuch Umweltkostenrechnung. München: Vahlen.Google Scholar
  3. De Man, R. et al. (1997): Aufgaben des betrieblichen und betriebsübergreifenden Stoffstrommanagements. Texte des Umweltbundesamts 11/97.Google Scholar
  4. Enquete-Kommission „Schutz des Menschen und der Umwelt” des Deutschen Bundestages (Hrsg.) (1994): Verantwortung für die Zukunft. Wege zum nachhaltigen Umgang mit Stoff- und Materialströmen. Bonn: Ecomenia.Google Scholar
  5. Fischer, H. et al. (1997): Umweltkostenmanagement: Kosten senken durch praxiserprobtes Umweltcontrolling. München: Hanser.Google Scholar
  6. Flatz, A. (1995): Organisationsansätze zu einem nachhaltigen Stoffstrommanagement am Beispiel elektronischer Produkte. Dissertation an der Hochschule für Wirtschafts-, Rechtsund Sozialwissenschaften, St. Gallen.Google Scholar
  7. Friege, H./Engelhardt, C./Henseling, K. O. (Hrsg.) (1998): Das Management von Stoffströmen. Berlin: Springer.Google Scholar
  8. Haasis, H.-D./Müller, W./Winter, G. (Hrsg.) (2000): Produktionsintegrierter Umweltschutz und Eigenverantwortung der Unternehmen. Frankfurt/M.: LangGoogle Scholar
  9. Haasis, H.-D. (2000): Integrierter Umweltschutz als Instrument Nachhaltigen Wirtschaftens. In: Zeitschrift für Produktion und Umwelt (P&U), Haasis, H.-D. (Hrsg.): Schriftenreihe des Lehrstuhls für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Produktionswirtschaft und Industriebetriebslehre, 3. Jg., Nr. 1.Google Scholar
  10. Kirchgeorg, M. (1999): Marktstrategisches Kreislaufmanagement: Ziele, Strategien und Strukturkonzepte. Wiesbaden: Gabler.Google Scholar
  11. Rentz, O. et al. (1999): Prozessintegrierte Umweltschutzmaßnahmen in der Eisen- und Stahlindustrie. Forschungsbericht im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, Karlsruhe.Google Scholar
  12. Siestrup, G. (1999): Produktkreislaufsysteme: Ein Ansatz zur betriebswirtschaftlichen Bewertung produktintegrierter Umweltschutzstrategien in kreislaufwirtschaftlichen Produktionsnetzwerken. Berlin: Schmidt.Google Scholar
  13. Steinaecker, J./Jtirgens, G./Knupfer, T. (2000): Einführung eines betrieblichen Stoffstrommanagement. In: Bullinger, H.-J./Eversheim, W./Haasis, H.-D./Klocke, F. (Hrsg.): Auftragsabwicklung optimieren nach Umwelt- und Kostenzielen, Berlin: Springer, S. 247–70.CrossRefGoogle Scholar
  14. Strebel, H. (1998): Kreislauforientierte Unternehmenskooperationen: Stoffstrommanagement durch innovative Verwertungsnetze. München: Oldenbourg.Google Scholar

Quellen und weiterführende Literatur

  1. ACCA (2001): Full Cost Accounting: An Agenda for Action. ACCA Research Report 73, London: Certified Accountants Educational Trust.Google Scholar
  2. BMU/UBA (Hrsg.)(2003): Leitfaden Betriebliches Umweltkostenmanagement. Berlin, im Erscheinen.Google Scholar
  3. EFA (2000): Umweltkostenrechnung — Ein Blick in die Praxis, Ökologischer Wirtschaften, Erfolgreicher Produzieren. Duisburg.Google Scholar
  4. Environment AgencyJapan (1999): Grasping Environmental Cost Accounting: A Draft Guideline for Evaluating Environmental Cost and Publicly Disclosing Environmental Accounting Information.Google Scholar
  5. Gege, M. (1997): Kosten senken durch Umweltmanagement. 1000 Erfolgsbeispiele aus 100 Unternehmen. München: Vahlen.Google Scholar
  6. Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung/Hessische Technologiestiftung GmbH (Hrsg.)(1999): Flusskostenmanagement — Kostensenkung und Öko-Effizienz durch eine Materialflussorientierung in der Kostenrechnung. Wiesbaden.Google Scholar
  7. http://www.emawebsite.org/ (Stand: 24.10.2002).
  8. Kokubu, K. (2000): Environmental Accounting in Japan: Environmental Accounting Guideline (2000 Version) and Some Future Subjects. Kobe/Japan.Google Scholar
  9. LfU (Hrsg.)(1999): Betriebliches Material- und Energieflussmanagement — Öko-Effizienz durch nachhaltige Reorganisation. Karlsruhe.Google Scholar
  10. Loew, T./Fiehter, K./Müller, U./Schulz, W. F./Strobel, M. (2003): Ansätze der Umweltkostenrechnung im Vergleich. Studie im Rahmen des Forschungsvorhabens „Leitfaden Betriebliches Umweltkostenmanagement”, Berlin, im ErscheinenGoogle Scholar

Quellen und weiterführende Literatur

  1. Adriaanse, A. (1993): Environmental Policy Performance Indicators. Uitgeverij Koninginnengracht, den Haag.Google Scholar
  2. BSO/Origin (1993): Annual Report 1992. Utrecht.Google Scholar
  3. European Green Table (1993): Environmental Performance Indicators in Industry. Oslo.Google Scholar
  4. Fichter, K., Loew, T., Seidel, E. (1997): Betriebliche Umweltkostenrechnung. Berlin: Springer.Google Scholar
  5. Fischer, H., Blasius, R. (1995): Umweltkostenrechnung. In: BMU/UBA (Hrsg.): Handbuch Umweltcontrolling, 1. Aufl., München: Vahlen, S. 439–457.Google Scholar
  6. Fleischmann, E., Paudtke, H. (1977): Rechnungswesen: Kosten des Umweltschutzes. In: Vogl, J./Heigl, A./Schäfer, K. (Hrsg.): Handbuch des Umweltschutzes — Umweltschutztechnologie und Umweltschutztechnik, Betriebswirtschaftliches Umweltschutzmanagement, Umweltschutzgesetzgebung, Loseblattsammlung, Grundwerk, Landsberg/Lech: Eco- med, Teil M/III-7.Google Scholar
  7. Freese, E., Kloock, J. (1989): Internes Rechnungswesen und Organisation aus Sicht des Umweltschutzes. In: BFuP, Heft 2, S. 1–29.Google Scholar
  8. Global Reporting Initiative (GRI) (2000): Sustainability Reporting Guidelines. Boston.Google Scholar
  9. Haasis, H.-D. (1992): Umweltschutzkosten in der betrieblichen Vollkostenrechnung. In: WiSt, Heft 3, S. 118–122.Google Scholar
  10. Hailay, H., Pfriem, R. (1992): Öko-Controlling — Umweltschutz in mittelständischen Unternehmen. Frankfurt/M.: Campus.Google Scholar
  11. Heller, M., Shields, D., Beloff, B. (1995): Environmental Case Study: Amoco Yorktown Refinery. In: Ditz, D., Ranganathan, J., Darryl, R. (Hrsg.): Green Ledgers, Baltimore, S. 47–81.Google Scholar
  12. Herbst, S. (2001): Umweltorientiertes Kostenmanagement durch Target Costing und Prozesskostenrechnung in der Automobilindustrie. Lohmar: Eul.Google Scholar
  13. Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung/Hessische Technologiestiftung GmbH (Hrsg.) (1999): Flusskostenmanagement — Kostensenkung und Öko-Effizienz durch eine Materialflussorientierung in der Kostenrechnung. Wiesbaden.Google Scholar
  14. Horvath, P., Seidenschwarz, W., Sommerfeldt, H. (1993): Von Genka Kikaku bis Kaizen- Costing. In: Controlling, Heft 1, S. 10–18.Google Scholar
  15. Howes, H. et al. (1998): Full Cost Accounting: Erfassung interner und externer Umweltkosten bei Ontario Hydro. In: Fichter, K., Clausen, J. (Hrsg.): Schritte zum nachhaltigen Unternehmen, Berlin: Springer, S. 231–244.CrossRefGoogle Scholar
  16. ISO (1999): DIN EN ISO 14031 — Environmental Performance Evaluation. Geneva.Google Scholar
  17. ISO/ANSI (1997): Environmental Performance Evaluation. ISO/TC 207/SC 4 Committee Draft 14031.2, New York, 31.05.1997.Google Scholar
  18. Japan Environment Agency (JEA) (2000): Developing an Environmental Acconting System — Year 2000 Report. Tokyo.Google Scholar
  19. LfU (Hrsg.) (1999): Betriebliches Material- und Energieflussmanagement — Öko-Effizienz durch nachhaltige Reorganisation. Karlsruhe.Google Scholar
  20. Lange, C., Fischer, R. (1998): Umweltschutzbezogene Kostenrechnung auf Basis der Einzelkosten- und Deckungsbeitragsrechnung als Instrument des Controlling. In: ZfB, Ergänzungsheft 1, S. 107–123.Google Scholar
  21. Letmathe, P. (1998): Betriebliche Umweltkostenrechnung. München: Vahlen.Google Scholar
  22. Liedtke, C., Orbach, T., Rohn, H. (1997): Betriebliche Kosten- und Massenrechnung. Wuppertal.Google Scholar
  23. Monden, Y. (1999): Wege zur Kostensenkung: Target Costing und Kaizen Costing. München: Vahlen.Google Scholar
  24. Müller-Wenk, R. (1978): Die ökologische Buchhaltung. Frankfurt/M.: Campus.Google Scholar
  25. Neumann-Szyszka, J. (1994): Kostenrechnung und umweltorientiertes Controlling: Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes eines traditionellen Controllinginstrumentes im umweltorientierten Controlling. Wiesbaden: DUV.Google Scholar
  26. Reichmann, T. (1990): Controlling mit Kennzahlen. München: Vahlen.Google Scholar
  27. Rentz, O. (1979): Techno-Ökonomie betrieblicher Emissionsminderungsmaßnahmen. Berlin: Schmidt.Google Scholar
  28. Roth, U. (1992): Umweltkostenrechnung. Wiesbaden: DUV.Google Scholar
  29. Sakurai, M., Keating, P. J. (1994): Target Costing und Activity-Based Costing. In: Controlling, Heft 2, S. 84–91.Google Scholar
  30. Schaltegger, S., Burrit, R. (2000): Contemporary Environmental Accounting: Issues, Concepts and Practice. Sheffield.Google Scholar
  31. Schaltegger, S., Sturm, A. (1992): Ökologieorientierte Entscheidungen in Unternehmen: Ökologisches Rechnungswesen statt Ökobilanzierung: Notwendigkeit, Kriterien, Konzepte. Bern: Haupt.Google Scholar
  32. Schmidt-Bleek, F. (1994): Wieviel Umwelt braucht der Mensch? MIPS — das Maß für ökologisches Wirtschaften. Berlin: Birkhäuser.Google Scholar
  33. Scholz, H. (1973): Erfassung und Verrechnung der Aufwendungen für den Umweltschutz in der chemischen Industrie. In: Der Betrieb, Heft 42, S. 2053–2057.Google Scholar
  34. Schreiner, M. (1990): Ökologische Herausforderung an die Kosten- und Leistungsrechnung. In: Freimann, J. (Hrsg.): Ökologische Herausforderung der Betriebswirtschaftslehre, Wiesbaden: Gabler, S. 197–214.Google Scholar
  35. Seicht, G. (Hrsg.) (2002): Jahrbuch für Controlling und Rechnungswesen 2002, Wien: LexisNexis ARD Orac-Verlag, 2002 mit dem Beitrag von Seidel, E.: Die betriebliche Umweltkostenrechnung auf dem Weg zu Controlling-Rang, S. 201–218.Google Scholar
  36. Seidel, E. (2003): Lernbuch Umweltkostenrechnung. In Vorbereitung.Google Scholar
  37. Seidel, E. (1988): Ökologisches Controlling. In: Wunderer, R. (Hrsg.): Betriebswirtschaftslehre als Management und Führungslehre, Stuttgart: Schäffer-Poeschel, S. 367–382.Google Scholar
  38. Seidel, E., Clausen, J., Seifert, E. K. (1998): Umweltkennzahlen: Planungs-, Steuerungs- und Kontrollgrößen für ein umweltorientiertes Management. München: Vahlen.Google Scholar
  39. Seidel, E., Göllinger, T., Aveber, F. M. (1998): Umweltkennzahlen in drei Wirtschaftszweigen — Einführung in die Praxisbeispiele und ihre Grundlagen. In: Seidel, E., Clausen, J., Seifert, E. K. (Hrsg.): Umweltkennzahlen: Planungs-, Steuerungs- und Kontrollgrößen für ein umweltorientiertes Management, München: Vahlen, S. 123–139.Google Scholar
  40. Seidel, E., Herbst, S. (2001): Neuere Entwicklungen zum kostenorientierten Umweltmanagement. In: Kramer, M., Brauweiler, J. (Hrsg.): Umweltorientierte Unternehmensführung und ökologische Steuerreform, Wiesbaden: DUV, S. 47–66.Google Scholar
  41. Spengler, T. et al. (1998): Stoffflussbasierte Umweltkostenrechnung zur Bewertung industrieller Kreislaufwirtschaftskonzepte. In: ZfB, Heft 2, S. 147–174.Google Scholar
  42. Stahlmann, V., Clausen, J. (2000): Umweltleistung von Unternehmen — Von der Öko- Effizienz zur Öko-Effektivität. Wiesbaden: Gabler.Google Scholar
  43. Stölzle, W. (1990): Ansätze zur Erfassung von Umweltschutzkosten in der betriebswirtschaftlichen Kostenrechnung. In: ZfU, Heft 4, S. 379–412.Google Scholar
  44. The Canadian Institute of Chatered Accountants (1997): Full Cost Accounting from Environmental Perspective. Toronto.Google Scholar
  45. US-EPA (1996): Environmental Accounting Case Studies: Full Cost Accounting for Decision Making at Ontario Hydro. Washington D. C.Google Scholar
  46. UStatG (1974): Gesetz über Umweltstatistiken. In der Fassung vom 15.08.1974, BGBL I, S. 1938 ff.Google Scholar
  47. UStatG (1994): Gesetz über Umweltstatistiken. Neufassung vom 21.09.1994, BGBl. I, S. 2530 ff.Google Scholar
  48. VDI (1979): VDI-Richtlinie 3800 — Kostenermittlung für Anlagen und Maßnahmen zur Emissionsminderung. Verein Deutscher Ingenieure e. V., Düsseldorf.Google Scholar
  49. Wagner, G. R., Janzen, H. (1991): Ökologisches Controlling. In: Controlling, Heft 3, S. 120–129.Google Scholar
  50. Wicke, L. et al. (1993): Betriebliche Umweltökonomie — Eine praxisorientierte Einführung. München: Vahlen.Google Scholar

Quellen und weiterführende Literatur

  1. http://www.eco-effizienz.de/ (Stand: 24.10.2002).
  2. Schmid, U. (2001): Schwachstelle Datenqualität. In: ÖW, Heft 6, S. 16–17.Google Scholar
  3. Statistisches Bundesamt (1999): Statistisches Jahrbuch für die Bundesrepublik Deutschland 1999. Berlin.Google Scholar
  4. Stotz, H. (2001): ERP-Studie (Teil 1) — Einsatz von ERP-Systemen in der Industrie. In: Computer@Produktion, Heft 1/2, S. 32.Google Scholar
  5. Strobel, M. (2001): Systemisches Flussmanagement. Augsburg: Ziel.Google Scholar

Quellen und weiterführende Literatur

  1. Brockhaus (Hrsg.) (1998): Die Enzyklopädie. 21. Aufl., Bd. 21, Leipzig: Brockhaus.Google Scholar
  2. DECHEMA (2002): Material- und Energieflussanalyse als Instrument zur ökonomischen und ökologischen Optimierung von Produktionsprozessen in der chemischen Industrie. Tagung am 23./24.01.2002 in Frankfurt/M.Google Scholar
  3. Dyckhoff, H. (1994): Betriebliche Produktion. Theoretische Grundlagen einer umweltorientierten Produktionswirtschaft. Berlin: Springer.Google Scholar
  4. Fischer, H. et al. (1997): Umweltkostenmanagement — Kosten senken durch praxiserprobtes Umweltcontrolling. München: Hanser.Google Scholar
  5. Haehre, S. (2000): Stoffstrommanagement in der Metallindustrie: Zur Gestaltung und techno-ökonomischen Bewertung industrieller Recyclingkonzepte. Düsseldorf: VDI.Google Scholar
  6. Heijungs, R. (1994): An generic method for the identification of options for cleaner products. In: Ecological Economics 10, S. 69–81.Google Scholar
  7. IAO (2002): Stoffstrommanagement — Effizient produzieren nach Umwelt- und Kostenzielen. 4. Management-Symposium des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation am 20.02.2002 in Stuttgart.Google Scholar
  8. LfU (Hrsg.) (2000): Betriebliches Energie- und Stoffstrom-Management. Ressourcenschonung und Kostensenkung beim Mittelstand. Symposium der Landesanstalt für Umweltschutz Baden-Württemberg am 16.11.2000 in Karlsruhe.Google Scholar
  9. Möller, A. (1993): Datenerfassung für das Öko-Controlling: Der Petri-Netz-Ansatz. In: Arndt, H.-K. (Hrsg.): Umweltinformationssysteme für Unternehmen, Schriftenreihe des IÖW Nr. 69/93, Berlin.Google Scholar
  10. Möller, A. (1997): Berechnungsverfahren unter Umberto. In: Schmidt, M., Häuslein, A. (Hrsg.): Ökobilanzierung mit Computerunterstützung, Berlin: Springer, S. 115–130.Google Scholar
  11. Möller, A. (2000): Grundlagen stoffstrombasierter Betrieblicher Umweltinformationssysteme. Bochum : Projekt.Google Scholar
  12. Möller, A., Rolf, A. (1995): Methodische Ansätze zur Erstellung von Stoffstromanalysen unter besonderer Berücksichtigung von Petri-Netzen. In: Schmidt, M., Schorb, A. (Hrsg.): Stoffstromanalysen in Ökobilanzen und Öko-Audits, Berlin: Springer, S. 33–58.Google Scholar
  13. Reisig, W. (1986): Petrinetze: Eine Einführung. Berlin: Springer.Google Scholar
  14. Rentz, O. et al. (2000): Stoffstrommanagement für kleinere und mittlere Unternehmen aus dem Bereich der Autoreparaturlackierung. Berlin: Erich Schmidt.Google Scholar
  15. Rüdiger, C. (2000): Betriebliches Stoffstrommanagement: Betriebswirtschaftliche Einordnung, State of the Art und theoretische Fundierung. Wiesbaden: DUV.Google Scholar
  16. Schmidt, M. (1998): Ökobilanzen mit Stoffstromnetzen. In: Schmidt, M., Höpfner, U. (Hrsg.): 20 Jahre ifeu-Institut, Wiesbaden: Vieweg, S. 295–306.Google Scholar
  17. Schmidt, M. (2002): Verknüpfung gekapselter Produktionsmodelle durch Stoffstromnetze und Einbindung von Tools des Operations Research. In: Fichtner, W., Geldermann, J. (Hrsg.): Einsatz von OR-Verfahren zur techno-ökonomischen Analyse von Produktionssystemen, Frankfurt/M.: Peter Lang, S. 75–94.Google Scholar
  18. Schmidt, M. et al. (1994): Experiences with ecobalances and the development of an interactive Software tool. In: Hilty, L. M. et al. (Hrsg.): Informatik für den Umweltschutz, Bd. II, Marburg: Metropolis, S. 101–108.Google Scholar
  19. UBA (Hrsg.) (1999): Bewertung in Ökobilanzen — Methode des Umweltbundesamtes zur Normierung von Wirkungsindikatoren und zur Auswertung nach ISO 14042 und 14043. UBA-Texte 92/99, Berlin.Google Scholar

Quellen und weiterführende Literatur

  1. Betriebswirtschaftlicher Ausschuss des Verbandes der chemischen Industrie e. V. (1973): Erfassung und Verrechnung der Aufwendungen für den Umweltschutz in der chemischen Industrie. In: Der Betrieb, Heft 26, S. 2053–2057.Google Scholar
  2. Dimitroff-Ragaschnig, H./Jasch, C./Schnitzer, H. (1997): Entwicklung eines methodischen Ansatzes zur Ableitung von Umweltkosten aus dem betrieblichen Rechnungswesen. Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Jugend und Familie, Wien.Google Scholar
  3. Fichter, K./Loew, T./Seidel, E. (1997): Betriebliche Umweltkostenrechnung, Methoden und praxisgerechte Weiterentwicklung. Berlin: Springer.Google Scholar
  4. Fischer, H. (2001): Reststoffen den Rest geben. In: ÖW, Heft 6, S. 14–15.Google Scholar
  5. Fischer, H./Blasius, R. (1995): Umweltkostenrechnung. In: BMU/UBA (Hrsg.): Handbuch Umweltcontrolling, 1. Aufl., München: Vahlen, S. 439–457.Google Scholar
  6. Franz, K.-P. (1990): Die Prozesskostenrechnung — Darstellung und Vergleich mit der Plan- kosten- und Deckungsbeitragsrechnung. In: Ahlert, D./Franz, K.-P./Göppl, H. (Hrsg.): Finanz- und Rechnungswesen als Führungsinstrument, Herbert Vormbaum zum 65. Geburtstag, Wiesbaden: Gabler, S. 109–136.Google Scholar
  7. Frese, E./ Kloock, J. (1989): Internes Rechnungswesen und Organisation aus der Sicht des Umweltschutzes. In: BFuP, Heft 41, S. 1–29.Google Scholar
  8. Glaser, H. (1993): Prozesskostenrechnung. In: Chmielewicz, K./Schweitzer, M. (Hrsg.): Handwörterbuch des Rechnungswesens, 3. Aufl., Stuttgart: Schäffer-Poeschel, Sp. 1643–1651.Google Scholar
  9. Grauer, M. (1988): Décision Support for Integrated Production Planning. A Case Study from Chemical Industry. In: Fandel, G./Dyckhoff, H./Reese, J. (Hrsg.): Essays on Production Theory and Planning, Berlin: Springer, S. 121–129.Google Scholar
  10. Grün, O. (1994): Industrielle Materialwirtschaft. In: Schweitzer, M. (Hrsg.): Industriebetriebslehre, 2. Aufl., München: Vahlen, S. 447–568.Google Scholar
  11. Hailay, H./Pfriem, R. (1992): Öko-Controlling — Umweltschutz in mittelständischen Unternehmen. Frankfurt/M.: Campus.Google Scholar
  12. Jetter, U. (1977): Anleitung zum Erstellen von Material- und Energiebilanzen im Produktionsbetrieb. Frankfurt/M.: RKW.Google Scholar
  13. Kramer, M./Brauweiler, H.-C./Eifler, P. (2001): Flussorientierte Kostenrechnung in der Landwirtschaft — Ungenutzte Potenziale aufdecken. In: ÖW, Heft 6, S. 21–22.Google Scholar
  14. Kunert AG (1994): Ökobericht der Kunert AG 1994. Immenstadt.Google Scholar
  15. Kunert AG (1995): Ökobericht der Kunert AG 1994/95. Immenstadt.Google Scholar
  16. Lange, C./Ukena H. (1994): Vom Finanzzum Umweltschutz-Controlling. In: Glaser, J./ Spindler, E. H. (Hrsg.): Produktionsintegrierter Umweltschutz, Hamm (Westfalen), S. 81–99.Google Scholar
  17. Letmathe, P. (1998): Umweltbezogene Kostenrechnung. München: Vahlen.Google Scholar
  18. Letmathe, P./Wagner, G. R. (2002): Umweltkostenrechnung. In: Küpper, H.-U./Wagenhofen A. (Hrsg.): Handwörterbuch Unternehmensrechnung und Controlling, 4. Aufl., Stuttgart: Schäffer-Poeschel, Sp. 1988–1997.Google Scholar
  19. LfU (Hrsg.) (1999): Betriebliches Material- und Energieflussmanagement — Öko-Effizienz durch nachhaltige Reorganisation. Karlsruhe.Google Scholar
  20. Mayer, R. (2002): Prozesskostenrechnung. In: Küpper, H.-U./Wagenhofer, A. (Hrsg.): Handwörterbuch Unternehmensrechnung und Controlling, 4. Aufl., Stuttgart: Schäffer-Poeschel, Sp. 1621–1631.Google Scholar
  21. Menrad, S. (1993): Vollkostenrechnung. In: Chmielewicz, K./Schweitzer, M. (Hrsg.): Handwörterbuch des Rechnungswesens, 3. Aufl., Stuttgart: Schäffer-Poeschel, Sp. 2106–2114.Google Scholar
  22. o. V. (1997): Nur 29 Milliliter Öl genügen. In: Umwelt, Heft 5, S. 10.Google Scholar
  23. Piro, A. (1994): Betriebswirtschaftliche Umweltkostenrechnung. Heidelberg: Physica.Google Scholar
  24. Riebel, P. (1994): Einzelkosten- und Deckungsbeitragsrechung — Grundfragen einer markt- und entscheidungsorientierten Unternehmensrechnung. 7. Aufl., Wiesbaden: Gabler.Google Scholar
  25. Schmidt, R. (1991): Umweltgerechte Innovationen in der chemischen Industrie — die Entwicklung von Verfahren und Produkten als Ziel des Innovationsmanagements. Ludwigsburg: Wissenschaft und Praxis.Google Scholar
  26. Seidel, E. (2003): Umweltkostenrechnung. In: Kramer, M./Strebel, H./Kayser, G. (Hrsg.): Internationales Umweltmanagement — Bd. III: Operatives Umweltmanagement im internationalen und interdisziplinären Kontext, Wiesbaden: Gabler, S. 373–434.Google Scholar
  27. Spengler, T./Hähre, S./Sieverdingbeck, A./Rentz, O. (1998): Stoffflussbasierte Umweltkostenrechnung zur Bewertung industrieller Kreislaufwirtschaftskonzepte. In: ZfB, 68. Jg., Heft 2, S. 147–174.Google Scholar
  28. Steven, M./Letmathe, P. (1996): Umweltstücklisten als Datengrundlage für umweltorientierte PPS-Systeme. In: ZfB, 66. Jg., 2. Ergänzungsheft, S. 165–183.Google Scholar
  29. Strebel, H. (2002): Umweltbilanzen. In: Küpper, H.-U./Wagenhofer, A. (Hrsg.): Handwörterbuch Unternehmensrechnung und Controlling, 4. Aufl., Stuttgart: Schäffer-Poeschel, Sp. 1980–1987.Google Scholar
  30. Strebel, H./Schuller, D./Windelberg, J./Heinrieh, J./Korte, H.-P. (1990): Ressourcenschonender Umgang mit Wasser und Abwasser im Industriebetrieb — Ergebnisse eines DFG-Projektes, o. O.Google Scholar
  31. Strobel, M./Enzler, S. (2001): Flussmanagement — Kostensenkung und Umweltentlastung durch einen materialflussorientierten Managementansatz. In: UWF, 9. Jg., Heft 2, S. 54–60.Google Scholar
  32. Stürznickel, B./Letmathe, P. (2003): Ressourcenkostenrechnung. In: Tschandl, M./Posch, A. (Hrsg.): Integriertes Umweltcontrolling, Wiesbaden: Gabler, S. 133–150.Google Scholar
  33. Vikas, K. (1991): Neue Konzepte für das Kostenmanagement. Wiesbaden: Gabler.Google Scholar
  34. Wagner, B./Strobel, M. (1999): Kostenmanagement mit der Flusskostenrechnung. In: Freimann, J. (Hrsg.): Werkzeuge erfolgreichen Umweltmanagements — ein Kompendium für die Unternehmenspraxis, Wiesbaden: Gabler, S. 49–70.Google Scholar
  35. Weber, M./Krahnen, J./Weber, A. (1995): Scoring-Verfahren — häufige Anwendungsfehler und ihre Vermeidung. In: Der Betrieb, Heft 49, S. 1621–1626.Google Scholar
  36. Wucherer, C./Kreeb, M./Rauberger, R. (1997): Kostensenkung und Umweltentlastung in der KUNERT AG. In: Fischer, H. et al. (Hrsg.): Umweltkostenmanagement — Kosten senken durch praxiserprobtes Umweltcontrolling, München: Carl Hanser, S. 59–127.Google Scholar

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2003

Authors and Affiliations

  • Ralf Antes
  • Peter Letmathe
  • David Müller
  • Torsten Kriwald
  • Marc Förster
  • Hans-Dietrich Haasis
  • Andreas Lorenz
  • Eberhard Seidel
  • Enrico Germann
  • Markus Strobel
  • Mario Schmidt
  • René Keil
  • Heinz Strebel

There are no affiliations available

Personalised recommendations