Advertisement

Entwicklungsverläufe und Wachstumsfaktoren FuE-intensiver ostdeutscher Unternehmen

  • Birgit Ossenkopf
Chapter

Zusammenfassung

Junge FuE-intensive bzw. technologieorientierte Unternehmen (TOU) entwickeln, produzieren und vermarkten Leistungen, die auf neuen innovativen technologischen Ideen und Forschungsergebnissen basieren. Forschungs- und Entwicklungsarbeiten stellen einen wesentlichen Schwerpunkt ihrer Aktivitäten dar. Die Unternehmen stehen aufgrund der Neuheit und hohen Komplexität ihrer Leistungen, ihrer starken FuE-Orientierung und der langen Bindung des eingesetzten Kapitals hohen technischen, marktbezogenen und finanziellen Risiken gegenüber, bergen aber auch hohe Wachstumspotenziale. Mit der Erschließung neuer Märkte, den Alleinstellungsmerkmalen ihrer Produkte sowie ihrem Zeitvorsprung vor der Konkurrenz können sie Wettbewerbsvorteile und Vorsprungsgewinne erzielen. Es werden große Erwartungen hinsichtlich ihres Beitrags zur gesamtwirtschaftlichen Entwicklung gestellt. Sie tragen u. a. zum Strukturwandel bei, beleben den Innovationswettbewerb, stärken Innovationspotenziale und schaffen neue zukunftsträchtige Arbeitsplätze. Somit stellt sich die Frage, wie die Risiken, denen die jungen Technologieunternehmen gegenüber stehen, gemindert werden können, damit ihre Wachstumspotenziale zur vollen Wirkung kommen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Gehrke, B.; Grupp, H. (1994): Innovationspotential und Hochtechnologie. 2. Auflage. Heidelberg: Physica-Verlag.Google Scholar
  2. Heil, H. (1997): Entwicklung junger Unternehmen in West- und Ostdeutschland - DtA- Befragung mit Eigenkapitalhilfe geforderter Unternehmen. Wissenschaftliche Reihe, Band 6. Bonn: Deutsche Ausgleichsbank.Google Scholar
  3. Pleschak, F.; Werner H. (1998): Technologieorientierte Unternehmensgründungen in den neuen Bundesländern. Heidelberg: Physika-Verlag.Google Scholar
  4. Pleschak, F.; Berteit, H.; Ossenkopf, B; Stummer, F. (2001): Gründung und Wachstum junger FuE-intensiver Unternehmen - Untersuchungen in Ostdeutschland. Heidelberg: Physica- Verlag.Google Scholar
  5. Werner, H. (2000): Junge Technologieunternehmen: Entwicklungsverläufe und Erfolgsfaktoren. Wiesbaden: Gabler Verlag.Google Scholar
  6. Ziegler, R.; Kiefl, W.; Preisendörfer, P. (1990): Betriebliche Neugründungen: Chancen, Risiken und Probleme - Erste Ergebnisse einer Befragung von Unternehmensgründern in München und Oberbayern. München.Google Scholar

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2003

Authors and Affiliations

  • Birgit Ossenkopf

There are no affiliations available

Personalised recommendations