Advertisement

Anhang

  • Cornelia Schön-Peterson
Chapter
  • 30 Downloads
Part of the Schriften zur quantitativen Betriebswirtschaftslehre book series (SQBWL)

Zusammenfassung

Anschlussnetz reicht vom Netzabschluss des Kunden tiber die individuelle Anschlussleitung bis hin zum ortlichen vermittelnden Knoten, urn den individuellen Telefonverkehr der Kunden, die in einem raumlich eng begrenzten Bereich angesiedelt sind, einem moglichst nahe gelegenen Netzknoten zuzufuhren. Das Anschlussnetz deckt typischerweise einen Radius von 3–5 km urn einen Ortsnetzknoten abo (GERPOIT 1998, S. 7); Ubertragungsmedium ist meist eine Kupferdoppelader. Der Autbau traditioneller, leitungsgebundener Anschlussnetze verursacht hohe Kosten, da für jeden einzelnen Kunden i.d.R. Erdarbeiten vorgenommen warden mussen und eine individuelle Anschlussleitung unabhangig vom Grad der Leitungsnutzung bereitzustellen ist. Auch: Teilnehmemetz, Zugangsnetz; „local loop“

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2003

Authors and Affiliations

  • Cornelia Schön-Peterson

There are no affiliations available

Personalised recommendations